Hilfsnavigation

Aktuell geltende Maßnahmen und Regelungen

Geplante Lockerungen in Bayern

Die wichtigsten Beschlüsse des bayerischen Kabinetts vom 4. Mai sind:

Der Freistaat Bayern stellt vollständig Geimpfte und Genesene in vollem Umfang negativ Getesteten gleich. Außerdem fallen für vollständig Geimpfte und Genesene die Regelungen der allgemeinen Kontaktbeschränkung, die nächtliche Ausgangssperre sowie die Quarantäne bei der Einreise nach Bayern weg.

Ab 10. Mai kann bei einer Inzidenz unter 100 die Außengastronomie wieder bis 22 Uhr öffnen. Auch Theater, Konzert- und Opernhäuser, Kinos sowie bisher geschlossene körpernahe Dienstleister wie Kosmetikstudios dürfen wieder öffnen. Voraussetzung für einen Besuch ist immer eine Terminreservierung und ein negativer Test.

Ab 21. Mai sind bei einer Inzidenz unter 100 touristische Angebote wieder zugelassen. Hotels, Ferienwohnungen und -häuser sowie Campingplätze können wieder öffnen.

Ab 7. Juni gilt bei der nächtlichen Ausgangssperre die Regelung der Bundes-Notbremse, die es erlaubt, bis 24 Uhr allein zu joggen oder spazieren zu gehen.

Beim Schulbetrieb orientiert sich Bayern nun an den Regelungen der Bundes-Notbremse. Dies bedeutet: Ab 10. Mai findet für die 1. bis 3. Klassen der Grund- und Förderschulen sowie die 5. und 6. Klassen der Förderschulen bereits bei einer Inzidenz unter 165 Präsenz- oder Wechselunterricht statt. Ab 7. Juni gibt es dann für alle Jahrgangsstufen an allen Schularten bei einer Inzidenz unter 165 wieder Präsenz- oder Wechselunterricht.

Weitere Informationen zu Geimpften und Genesenen

Weiter Informationen zum Thema Schule

Grundlage für die aktuell geltenden Maßnahmen sind folgende Verordnungen:

Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Verordnung zur Änderung der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 27. April 2021


Inzidenzunabhängige Regelungen

Regelungen, die von der Inzidenz unabhängig sind, finden Sie unter "Häufig gestellte Fragen" unter dem jeweiligen Themenpunkt.


Inzidenzabhängige Regelungen

Aktueller 7-Tage-Inzidenzwert Landkreis Ansbach: 84,0
(Wert vom 12.05.2021/ Quelle: Robert Koch-Institut, https://corona.rki.de)

Verfahren bei inzidenzabhängigen Regelungen

Künftig erfolgt ein einheitliches Vorgehen beim Verfahren bei inzidenzabhängigen Regelungen. Wenn der 7-Tage-Inzidenz (unter 50, zwischen 50-100 oder über 100) an drei aufeinanderfolgenden Tagen über- oder an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten werden, treten die Regelungen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag in Kraft oder außer Kraft. Die Kreisverwaltungsbehörde hat dies unverzüglich amtlich bekanntzumachen.

Inzidenzentwicklung des Landkreises Ansbach (5-Tagesübersicht)

Der Landkreis Ansbach hat an fünf aufeinanderfolgenden Tagen (5., 6., 7., 8. und 9.5.2021) den 7-Tages-Inzidenzwert von 150 unterschritten. Die hieran anknüpfenden Rechtsfolgen gelten ab dem 11. Mai 2021.

Bekanntmachung Inzidenzwert unter 150

Was gilt bei der aktuellen Inzidenz?

Kontakte Balken

Zusammenkünfte sind nur von Angehörigen des eigenen Hausstandes und einer weiteren Person erlaubt. Ehegatten, Lebenspartner und Partner nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten jeweils als ein Hausstand, auch bei getrenntem Wohnsitz. Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgezählt.

Für vollständig Geimpfte und Genesene gelten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen ab 6. Mai 2021 nicht mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Schule & KiTa

Die Kindertageseinrichtungen bleiben geschlossen.

Präsenzunterricht bzw. Wechselunterricht: Jahrgangsstufe 4 der Grundschulstufe, Jahrgangsstufe 11 der Gymnasien und der Fachoberschulen sowie in sonstigen Abschlussklasse

Distanzunterricht: alle übrigen Schularten und Jahrgangsstufen

Regelungen zur Notbetreuung bleiben davon unberührt.

NEU - Nach den beschlossenen Regelungen vom 4. Mai 2020 findet ab Montag, den 10. Mai für die 1. bis 3. Klassen der Grund- und Förderschulen sowie die 5. und 6. Klassen der Förderschulen wieder Präsenz- beziehungsweise Wechselunterricht statt, vorausgesetzt der 7-Tage-Inzidenzwert des Landkreises bleibt weiterhin unter 165.

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Bekanntmachung für alle Schulen und Kindertageseinrichtungen gilt, die im Gebiet des Landkreises Ansbach liegen. Die Sachaufwandsträgerschaft oder der Wohnort der Schüler und Kinder ist nicht relevant.

Einzelhandel Balken

Welche Geschäfte inzidenzunabhängig weiterhin geöffnet haben finden Sie hier.

Die Abholung von vorbestellter Waren („Click & Collect“) ist in den ansonsten geschlossenen Ladengeschäften möglich. Es gilt hier: für die Kunden und ihre Begleitpersonen FFP2-Maskenpflicht und für das Personal grundsätzlich Maskenpflicht. Die Bereitstellung von Waren zur Abholung darf nur an einem entsprechenden Abholschalter oder ganz außerhalb des Ladengeschäfts stattfinden; die Verkaufsräume als solche dürfen nicht für die abholende Kundschaft geöffnet werden.

Ab 11. Mai 2021 ist das Einkaufen nach Terminvereinbarung in den bisher geschlossenen Ladengeschäften mit Nachweis eines negativen Coronavirustests (Click & Meet mit Test) wieder möglich.

körpernahe Dienstleistungen Balken

Besuch einer körpernahen Dienstleistung (Frisör, Fußpflege) nur noch mit negativem Test nicht älter als 24 Stunden möglich.

Ladengeschäfte der körperfernen Dienstleistungsbetriebe und der Handwerksbetriebe dürfen inzidenzunabhängig – also oberhalb wie unterhalb einer 7-Tage-Inzidenz 100 – unter den für Ladengeschäfte geltenden allgemeinen Maßgaben öffnen.

Vollständig geimpfte Personen werden im Rahmen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung negativ getesteten Personen gleichgestellt. Ausnahmen können für vulnerable Gruppen gemacht werden. Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind vom Erfordernis eines Testnachweises ausgenommen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Museum Sport Balken

Theater, Konzerthäuser, Bühnen, Kinos und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen. Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Objekte der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen und vergleichbare Kulturstätten sowie zoologische und botanische Gärten sind ebenfalls geschlossen. Ausnahme: Die Öffnung von Außenbereichen der zoologischen und botanischen Gärten sind auch oberhalb einer 7-Tage-Inzidenz von 100 unter bestimmten Voraussetzungen zulässig.

Kontaktfreier Sport unter der Beachtung der Kontaktbeschränkung erlaubt. Die Ausübung von Mannschaftssport ist untersagt.  Ausnahme: Oberhalb einer 7-Tage-Inzidenz von 100 ist Kindern unter 14 Jahren die Ausübung von Sport in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern gestattet. Etwaige Anleitungspersonen dürfen an diesem Sport teilnehmen, wenn sie ein höchstens 24 Stunden altes negatives Testergebnis nachweisen können.

Weitere Informationen finden Sie hier

Ausgangssperre klein

Seit dem 29. März gilt von 22 Uhr bis 5 Uhr die nächtliche Ausgangssperre, der Aufenthalt außerhalb einer Wohnung ist untersagt, außer aufgrund wichtiger Gründe entsprechend § 26 der 12. BayIfSMV vom 5. März 2021.

Ab 7. Juni gilt bei der nächtlichen Ausgangssperre die Regelung der Bundes-Notbremse, die es erlaubt, bis 24 Uhr allein zu joggen oder spazieren zu gehen.

Für vollständig Geimpfte und Genesene gilt die nächtliche Ausgangssperre ab 6. Mai 2021 nicht mehr.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Coronavirus Updatate - Bitte teilen!
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Banner Impfen
[Text1]
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
Externer Link: Corona-Antigen-Schnelltest für Ansbach und Umgebung - Ein Service Ihrere Apotheke

Corona-Warn-App

Externer Link: Corona App - Bundesregierung
© Bundesregierung 

Was erledige ich wo?

Informationen für Ihren Behördengang

Externer Link: Arztsuche Coronatest
Mund-Nasen-Schutz Anleitung
Externer Link: Unser Soziales Bayern
© Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales