Hilfsnavigation

Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV)

Stand: 08.03.2021

Aktuell geltende Regelungen

7-Tage-Inzidenzwert Landkreis Ansbach: 71,0
(Wert vom 08.03.2021/ Quelle: Robert Koch-Institut, https://corona.rki.de)

Bund und Länder haben sich mehrere Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt. Die ab 8. März 2021 geltenden Corona-Maßnahmen stehen dabei teils in Abhängigkeit von der Entwicklung des Infektionsgeschehen im jeweiligen Landkreis. Dazu eine zusammenfassende Kurzübersicht:

7-Tage-Inzidenz über 100

Wechsel in die sogenannte "Notbremse". Es gelten wieder alle Schutzmaßnahmen wie vor dem 8. März 2021, dazu zählen beispielsweise:

  • Ausgangssperre zwischen 22.00 Uhr und 5.00 Uhr
  • private Zusammenkünfte sind im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person gestattet
  • ausschließlich kontaktfreier Sport unter Beachtung der Kontaktbeschränkung ist erlaubt
  • Öffnung von Ladengeschäften wird grundsätzlich wieder untersagt. Ausnahme: Lebensmittelhandel usw.
  • Nur noch in Abschlussklassen findet Präsenzunterricht statt, soweit der Mindestabstand eingehalten werden kann. Für alle übrigen Jahrgangsstufen findet wieder Distanzunterricht statt.
  • Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenkstätten werden wieder geschlossen.

7-Tage-Inzidenz unter 50

Ab 8. März 2021:

  • Einzelhandel darf wieder öffnen. Die Zahl der gleichzeitig im Ladengeschäft anwesenden Kunden darf nicht höher als ein Kunde je 10 m² für die ersten 800 m² der Verkaufsfläche sowie zusätzlich ein Kunde je 20 m2 für die restliche Verkaufsfläche.
  • Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenktstätten dürfen öffnen.
  • Kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen (max. zehn Personen) und Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren, ist im Außenbereich sowie auch auf Außensportanlagen erlaubt.

Ab 15. März 2021: 

  • findet in Klassen der Grundschulstufen wieder Präsenzunterricht statt. An allen übrigen Jahrgangsstufen Wechselunterricht oder auch Präsenzunterricht, wenn der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann.
  • können Kindertageseinrichtungen wieder öffnen.

7-Tage-Inzidenz zwischen 50 - 100

Ab 8. März 2021:

  • Kontakte sind wieder mit zwei Haushalten mit max. fünf Personen (Kinder unter 14 ausgenommen) erlaubt.
  • Im Einzelhandel ist das Einkaufen für einzelne Kunden mit Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum zulässig (click and meet). Die Zahl der gleichzeitig im Ladengeschäft anwesenden Kunden darf nicht höher als ein Kunde je 40 m² der Verkaufsfläche sein. Es muss eine Kontaktdatenerfassung erfolgen. 
  • Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenktstätten dürfen ebenfalls mit vorheriger Terminbuchung öffnen.  Auch hier muss eine Kontaktdatenerfassung erfolgen. 
  • Kontaktfreier Inidvidualsport ist mit max. fünf Personen aus zwei Haushalten und Gruppensport ist für bis zu 20 Kinder unter 14 Jahren im Außenbereich auch auf Außensportanlagen wieder erlaubt. 

Ab 15. März 2021:

  • In Schulen findet Präsenzunterricht, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, oder ansonsten Wechselunterricht statt.
  • Kindertageseinrichtungen können wieder öffnen, sofern die Betreuung in festen Gruppen erfolgt. 


Weitere Informationen finden Sie unter:

Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Banner Impfen
[Text1]
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
Externer Link: Corona-Antigen-Schnelltest für Ansbach und Umgebung - Ein Service Ihrere Apotheke

Corona-Warn-App

Externer Link: Corona App - Bundesregierung
© Bundesregierung 

Was erledige ich wo?

Informationen für Ihren Behördengang

Externer Link: Arztsuche Coronatest
Mund-Nasen-Schutz Anleitung
Externer Link: Unser Soziales Bayern
© Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales