Hilfsnavigation




Suchergebnis (220 Treffer)

Werner Frieß neuer Vorstandsvorsitzender

28.07.2015

Werner Frieß - Bildnachweis: Jim Albright
Werner Frieß, bisheriger stellvertretender Vorstandsvorsitzender, wurde in der heutigen Sitzung des Verwaltungsrates der Vereinigten Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestimmt. Er wird zum 1. Juli 2016 die Nachfolge von Werner Schmiedeler antreten.
Der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, gratulierte dem neuen Vorstandsvorsitzenden: „Werner Frieß arbeitet seit Anbeginn seiner beruflichen Laufbahn für die Sparkassenfamilie und ist ein anerkannter Fachmann. Der Verwaltungsrat freut sich sehr, dass er dieses verantwortungsvolle Amt übernehmen wird und ... mehr


Landratsamt bietet Dienstfahrzeug zum Verkauf an

27.07.2015

Beschädigtes Dienstfahrzeug AN-210
Das Landratsamt Ansbach sondert ein durch einen Unfall im Frontbereich beschädigtes Dienstfahrzeug aus. Bediensteten und Landkreisbürgern wird die Möglichkeit zum Kauf des folgenden Dienstfahrzeuges gegeben:
VW Golf Variant 1,9 Ltr., TDI, candyweiss, 5-gang
Erstzulassung 03.12.2003
Dieselmotor 74 KW (100 PS)
Emissionsschlüssel: EURO 3 (Plakette gelb)
TÜV und AU 05/2015
4-türig, Radio alpha,
derzeitiger Kilometerstand ca. 250.000
Wintereifen auf Felgen
Das Fahrzeug weist neben dem Unfall im Frontbereich altersbedingte Mängel und Beschädigungen sowie kleinere Korrosionsschäden auf.
Sollten für ein Angebot weitere Daten und Informationen benötigt werden, bitten wir ... mehr


Landkreis Ansbach rüstet sich für 200 weitere Asylbewerber

27.07.2015

Landratsamt Ansbach
Der Landkreis Ansbach soll im Rahmen des bayernweit gültigen Notfallplans, auf Mitteilung des Regierungspräsidenten Dr. Thomas Bauer vom 23. Juli 2015, in den nächsten Wochen weitere 200 Asylbewerber aufnehmen. Derzeit leben im Landkreis Ansbach rund 900 Asylbewerber, die bislang in staatlichen Gemeinschaftsunterkünften, in vom staatlichen Landratsamt Ansbach angemieteten dezentralen Unterkünften, in einer Außenstelle der zentralen Aufnahmeeinrichtung Zirndorf in Neuendettelsau sowie in einer Notunterkunft im Kloster in Dinkelsbühl, untergebracht sind. Das staatliche Landratsamt Ansbach verhilft bereits derzeit in der Regel elf Asylbewerbern pro ... mehr


Wörnitz-Radweg offiziell eröffnet

23.07.2015

Landräte, Bürgermeister und Tourismus-Verantwortliche waren auf dem neuen Franken und Schwaben verbindenden Radweg entlang der Wörnitz unterwegs.
„Der Wörnitz-Radweg wird das touristische Angebot beider Regionen – Romantisches Franken und Ferienland Donau-Ries – besonders stärken, interessant sind vor allem die Kombinationsmöglichkeiten“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Jüngst wurde bei einer kurzen Fahrradtour der Radweg offiziell in Wassertrüdingen eröffnet. Das Gemeinschaftsprojekt wird von den Radfahrern gut angenommen.
Zuvor waren die Landräte der Landkreise Ansbach und Donau-Ries zusammen mit einigen Bürgermeistern, Gemeinderäten sowie Touristikern von Auhausen nach Wassertrüdingen geradelt und hatten den Radweg selbst getestet. ... mehr


Landrat Dr. Ludwig ehrt langjährige Mitarbeiter

17.07.2015

Landrat Dr. Ludwig ehrt langjährige Mitarbeiter
In einer Feierstunde in Neuendettelsau würdigte Landrat Dr. Jürgen Ludwig langjährige Mitarbeiter des Landkreises Ansbach. Neun Mitarbeiter beglückwünschte Dr. Ludwig anlässlich ihres 25-jährigen Dienstjubiläums und eine Mitarbeiterin für 40 Dienstjahre. „Im Namen des Landkreises Ansbach möchte ich mich ganz herzlich für Ihre zuverlässige Mitarbeit und Ihr Engagement in all den Dienstjahren bedanken“, so Landrat Dr. Ludwig.
Das 25-jährige Dienstjubiläum feierten Regina Grimm (Wassertrüdingen), Reinhild Häußer (Wörnitz), Dieter Kress (Röckingen), Helmut Lettenbauer (Ehingen), Wolfgang Lutz (Gerolfingen), Erika Ortner ... mehr


Tödlicher Amoklauf - Landrat Dr. Ludwig dankt für couragiertes und umsichtiges Handeln

11.07.2015

Sperrband der Polizei
"Der Amoklauf in Leutershausen, Colmberg und Flachslanden macht uns tief betroffen. Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen der Opfer. Ich danke den Mitarbeitern der Tankstelle in Bad Windsheim für ihr couragiertes Eingreifen und den Einsatzkräften der Polizei für ihr schnelles und umsichtiges Handeln", so Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Der Landrat und Bürgermeister Siegfried Heß machten sich jeweils bereits am Mittag ein Bild der Lage vor Ort." Als Landrat Dr. Ludwig anrief, konnte ich die Taten ... mehr


Amokläufer gefasst

10.07.2015

Der Amokläufer ist gefasst. Wir bitten um Beachtung weiterer Mitteilungen der Polizei unter Presseportal Blaulicht. "Wir sind alle tief betroffen und bestürzt über den Amoklauf. Wir sind in Gedanken bei den Familien der Opfer", so Landrat Dr. Jürgen Ludwig.



Staatsstraße 2246 Neue Einmündung fertiggestellt Verkehrsfreigabe am kommenden Donnerstag

07.07.2015

Baustellenschild
Am Donnerstag, 09.07.2015 wird das Staatliche Bauamt Ansbach die neugestaltete Einmündung der Kreisstraße AN 24 in die Staatsstraße 2246 Ansbach – Großhabersdorf bei Münchzell (Markt Dietenhofen) für den Verkehr freigeben. Mit dem Umbau wurde ein Unfallhäufungspunkt der vergangenen Jahre beseitigt.
Die noch fehlende Markierung wird in den nächsten Tagen unter Verkehr aufgebracht. Die Geschwindigkeit wird bis dahin aus Gründen der Verkehrssicherheit auf 50 km/h beschränkt. Durch dieses Vorgehen wird eine länger andauernde Umleitung für die Verkehrsteilnehmer vermieden. ... mehr


Kitas im Landkreis Ansbach beteiligten sich am bundesweiten ,,Tag der kleinen Forscher"

04.07.2015

Kitas im Landkreis Ansbach beteiligten sich am bundesweiten ,,Tag der kleinen Forscher
Im Landkreis Ansbach forschten viele Kinder am „Tag der kleinen Forscher“ zum Thema „Wie wollen wir leben?“. Die Vorschulkinder der Städtischen Kindertagesstätte Windsbach konstruierten gemeinsam mit Schülern des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums aus Papier und Süßigkeiten Häuser und Brücken. Die Kinder der Dietrich-Bonhoeffer-Kindertagesstätte Dinkelsbühl verbrachten einen Tag auf dem Bauernhof und erkundeten wie regionale Produkte entstehen und weiter verarbeitet werden. Landrat Dr. Jürgen Ludwig begleitete die Kinder auf dem Bauernhof der Familie Hasselberger in Bernhardswend und betonte, ... mehr


Broschüre für Ehrenamtliche

03.07.2015

Titelseite Asylbroschüre
Aufgrund der weltpolitischen Lage sind derzeit viele Menschen weltweit auf der Flucht. Im Landkreis Ansbach leben derzeit rund 850 Asylbewerber. Für die Betreuung der Flüchtlinge engagieren sich zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die der Landkreis Ansbach mit einer Broschüre zum Thema Asyl unterstützen möchte. „Die Unterstützung für Menschen aus krisengebeutelten Ländern durch Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ist sehr wichtig und unverzichtbar. Bereits die Einsätze während der Notunterbringung von Flüchtlingen in der Hochmeisterhalle in Feuchtwangen ... mehr


Verwaltungsrat steht hinter Bewegungsbadschließung

30.06.2015

Bewegungsbad ANregiomed
Der Verwaltungsrat als das wesentliche Entscheidungsgremium von ANregiomed steht nach intensiver Befassung mit der Schließung des Bewegungsbades am Klinikum Ansbach hinter dieser Entscheidung der Geschäftsleitung. Alle relevanten Fragen wurden beantwortet und von den Mandatsträgern behandelt. Für die Frage des Bewegungsbades ist zudem eine Zuständigkeit der Träger nach rechtlicher Prüfung ganz klar nicht gegeben.
Das Bewegungsbad am ANregiomed-Klinikum Ansbach bleibt definitiv auf Dauer geschlossen. Das Klinikum Ansbach ist für die akut-stationäre Versorgung seiner Patienten zuständig. ... mehr


Mehr Arbeitnehmer im Landkreis Ansbach

29.06.2015

Die Mitglieder des Wirtschaftsförderungs- und Regionalbeirats des Landkreises Ansbach tagte in den Räumen der Firma Neuberger Gebäudeautomaten GmbH in Rothenburg o.d.T..
"Ob Infrastruktur, Kooperation und Vernetzung oder Bewusstseinsbildung für die Vorzüge der Region – der Landkreis Ansbach ist bereits gut aufgestellt, darf aber auch nicht stehenbleiben“, erklärte Landrat Dr. Jürgen Ludwig im Rahmen der Sitzung des Wirtschaftsförderungs- und Regionalbeirats des Landkreises Ansbach. So stelle sich laut Wirtschaftsförderer Ekkehard Schwarz die mittelfristige Entwicklung im Landkreis Ansbach außerordentlich positiv dar. „Seit 1995 ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, die im Landkreis Ansbach wohnen, von 64.000 auf 72.000 Personen ... mehr


Landrat Dr. Ludwig zum neuen Vorsitzenden des Tourismusverbandes Romantisches Franken gewählt

26.06.2015

Landrat Dr. Jürgen Ludwig
In der Mitgliederversammlung des Tourismusverbandes Romantisches Franken in Dinkelsbühl wurde Landrat Dr. Ludwig zum neuen Vorsitzenden des Verbandes gewählt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Jürgen Walchshöfer an. Dieser hatte seinen Vorsitz nach 20 Jahren abgegeben.
In seiner neuen Funktion hat sich Landrat Dr. Ludwig vor allem das Ziel gesetzt, verstärkt die Werbung nach innen zu stärken. „Besonders wichtig ist eine Partnerschaft der Kommunen mit den Leistungsträgern im Tourismusgeschäft, um neue touristische Produkte zu gestalten. Auch die touristische Infrastruktur muss ... mehr


Dr. Ludwig übergibt Bundesverdienstmedaille und Ehrenzeichen: »Leuchtendes Vorbild für Gesellschaft«

25.06.2015

Landrat Dr. Ludwig dankte den Geehrten für ihr großes Engagement. (v.l.n.r): Langfurths Bürgermeister Klaus Miosga, Landtagsabgeordneter Dr. Peter Bauer, Kreisrat Friedrich Zinnecker, Bechhofens Bürgermeister Helmut Schnotz, Waltraud Müller, Bezirksvorsitzender Jürgen Weißmann und Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Landrat Dr. Ludwig überreichte im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt Ansbach Waltraud Müller (Bechhofen) die Bundesverdienstmedaille und Friedrich Zinnecker (Langfurth) das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten. „Sie sind ein leuchtendes Vorbild für unsere Gesellschaft und repräsentativ für viele Menschen in unserem Landkreis Ansbach, die sich intensiv für das Ehrenamt engagieren“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Dr. Ludwig betonte, dass das Ehrenamt in unserer Gesellschaft kein Sahnehäubchen sondern fester Bestandteil unseres Miteinanders sei.
Waltraud Müller hat seit 1989 unter ... mehr


Landrat Dr. Ludwig übergibt Ehrenzeichen an Ehrenamtliche des Bayerischen Roten Kreuzes

24.06.2015

Landrat Dr. Ludwig (links) mit den Ehrenamtlichen des Bayerischen Roten Kreuzes
Landrat Dr. Jürgen Ludwig ehrte im Auftrag des bayerischen Innenministers im Landratsamt Ansbach 18 langjährige Ehrenamtliche des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Gemeinsam mit der Vorsitzenden des BRK-Kreisverbandes, Anna-Maria Wöhl, sowie BRK-Kreisgeschäftsführer Heinz Bischoff und dem Bundestagsabgeordneten Artur Auernhammer übergab er Urkunden, das Staatliche Ehrenzeichen und die Bayerische Ehrenamtskarte des Landkreises Ansbach. Dr. Ludwig dankte den Geehrten für ihren selbstlosen Einsatz, der mit der Auszeichnung gewürdigt werden solle.
„Das BRK ist weltweit und mit rund 3.000 ehrenamtlichen ... mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Asylbrochüre Titelseite
Externer Link: http://familienlandkreis.de/index.phtml?NavID=1616.125&La=1
Gründen