Hilfsnavigation




Suchergebnis (230 Treffer)

50 bis 80 Asylbewerber pro Woche

02.09.2015

Die Mitarbeiter des staatlichen Landratsamtes Ansbach verteilen im Sitzungssaal des Landratsamtes an die neu im Landkreis Ansbach angekommenen Asylbewerber und Flüchtlinge Getränke und Lebensmittel, bevor diese in die vorgesehenen dezentralen Unterkünfte gebracht werden.
Der Zustrom an Asylbewerbern und Flüchtlingen stellt den Landkreis Ansbach weiterhin vor große Herausforderungen. Dem Landratsamt Ansbach wurden von der Regierung von Mittelfranken heute weitere 54 Asylbewerber und Flüchtlinge für diese Woche zugeteilt. Die Mitarbeiter des Landratsamtes Ansbach verteilen die vornehmlich aus Syrien, dem Irak und der Ukraine stammenden Menschen aus den Erstaufnahmeeinrichtungen Roth, Schweinfurt und Zirndorf derzeit auf dezentrale Unterkünfte im Landkreis Ansbach.
Im Kreis leben aktuell rund 1.000 Asylbewerber, die bislang in staatlichen Gemeinschaftsunterkünften, ... mehr


Herzlicher Empfang: Landrat Dr. Ludwig begrüßt neue Auszubildende und Beamtenanwärter im Landratsamt Ansbach

01.09.2015

Landrat Dr. Ludwig begrüßte die Auszubildenden und Beamtenanwärter gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Eva-Maria Fritsch und Ausbildungsbetreuerin Helga Ruhnow herzlich im Landratsamt. (v.l.n.r.) Eva-Maria Fritsch, Helga Ruhnow, Andreas Hochneder, Tim Scheiderer, Paul Knoop, Jan Weißmann, Corinna Kuch, Sabrina Täufer, Bettina Hofherr, Eva Gögelein und Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Landrat Dr. Ludwig wünschte den Auszubildenden und Beamtenanwärtern viel Erfolg und einen guten Start ins Berufsleben: „Auf Sie warten interessante und auch nicht immer leichte Aufgaben. Doch Sie werden Teil eines guten Teams, das Sie unterstützen und begleiten wird." Eva Gögelein aus Bechhofen, Bettina Hofherr aus Wieseth und Andreas Hochneder aus Merkendorf fangen heute ihre dreijährige Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte an. Tim Scheiderer aus Ansbach und Jan Weißmann aus Ornbau werden in den ... mehr


Kfz-Zulassung in Feuchtwangen ist vom 31. August bis 11. September geschlossen

26.08.2015

Landratsamt Ansbach
Die Außenstelle der Kfz-Zulassung des Landratsamtes Ansbach in Feuchtwangen ist ab Montag, 31. August 2015, bis Freitag, 11. September 2015, aus organisatorischen Gründen geschlossen und auch telefonisch nicht erreichbar. Alternativ stehen sowohl die Kfz-Zulassungstelle im Landratsamt Ansbach als auch die Außenstellen in Dinkelsbühl und Rothenburg o.d.T. zur Verfügung. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Berücksichtigung bei ihrer Terminplanung.
Ab Montag, 14. September 2015, ist die Kfz-Zulassung in Feuchtwangen wieder zu den gewohnten Servicezeiten von 8.00 bis 12.00 Uhr ... mehr


Stellvertretender Landrat Kurt Unger besucht Spielmobil in Lehrberg

25.08.2015

Die Kinder und Betreuerin Anja Theuerl zeigten den Besuchern, dem stellvertretenden Landrat Kurt Unger, dem zweiten Bürgermeister Axel Haag (Lehrberg) und dem zweiten Bürgermeister Willy Kirschbaum (Flachslanden) wie beim Filzen Zauberkugeln und Blumen entstehen.
Ob Zauberkugeln basteln, Gipsmasken herstellen oder Spiele – die Kinder aus Lehrberg, Flachslanden und Oberdachstetten hatten in den vergangenen Tagen trotz Regen viel Spaß beim Besuch des Spielmobils. Unterstützt wurden sie dabei neben den sechs Betreuern vom stellvertretenden Landrat Kurt Unger, dem zweiten Bürgermeister Lehrbergs, Axel Haag und dem zweiten Bürgermeister Flachslandens, Willy Kirschbaum, die das Spielmobil in Lehrberg besuchten. „Es ist wichtig, die Gemeinden bei der Arbeit für Kinder und Jugendliche zu unterstützen, da ein ... mehr


Bayern 3 Dorffest - Petersaurach als mittelfränkische Vertreter

19.08.2015

Petersaurach
Mit guter Laune, einem schwungvollen Schlachtruf und vielen guten Gründen, warum das Dorffest nach Petersaurach kommen soll, haben zahlreiche Kinder, Jugendliche, Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Petersaurach das BR-Team vor dem Rathaus so sehr beeindruckt, dass sie Petersaurach für Mittelfranken ins Rennen um das Dorffest 2015 geschickt haben.
Damit Petersaurach die Gastgeber für Olly Murs und Rea Garvey am 12. September 2015 werden, muss mindestens der zweiten Platz im Voting erreicht werden. Also `ran an Tastatur und ... mehr


Neues Programms Herbst/ Winter 2015/ 2016 der Volkshochschule des Landkreises Ansbach vorgestellt

14.08.2015

v.l.n.r. Albrecht Flierl, Carolin Domscheit und Ulrike Breunig
In der Werkstatt der Steinmetzmeisterin Carolin Domscheit in Leutershausen stellte der Leiter der Volkshochschule des Landkreises Ansbach, Albrecht Flierl, das neue Programm der Volkshochschule für den Zeitraum September 2015 bis Februar 2016 vor. „17.000 Menschen besuchen pro Jahr unsere vhs-Kurse. Wir hoffen auch mit dem diesjährigen Programm wieder so viele Menschen zu erreichen“, betonte Flierl.
Das neue Programm bietet 1040 Veranstaltungen, die von 34 Außenstellen im Landkreis Ansbach zu einem breiten Themenspektrum angeboten werden. Den größten Bereich nimmt hier ... mehr


Landrat Dr. Ludwig besuchte Erlebniszeltlager in Haslach

13.08.2015

Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Kreisjugendpfleger Paul Seltner und Bürgermeister Franz Winter beim gemeinsamen Spielen mit den Kindern
Unter dem Motto „Alles was fliegt“ hatten 24 Mädchen und Jungen zwischen acht und elf Jahren in Haslach bei Dürrwangen während des Erlebniszeltlagers des Landkreises Ansbach jede Menge Spaß. Davon konnte sich auch Landrat Dr. Jürgen Ludwig überzeugen, als er die Kinder gemeinsam mit Dürrwangens Bürgermeister Franz Winter besuchte.
„Angebote für Kinder und Jugendliche gerade in der Ferienzeit sind uns als Landkreis einfach wichtig, daher freue ich mich, dass das Angebot auch so gut angenommen wird“, so Landrat ... mehr


Dritter Unternehmerempfang in Rothenburg o.d.T.

05.08.2015

Unternehmerempfang in Rothenburg o.d.T.
Über 300 Unternehmer sowie Gäste aus Politik und Verbänden waren der Einladung des Landrats Dr. Jürgen Ludwig zum dritten Unternehmerempfang in das Wildbad in Rothenburg o.d.T. gefolgt. „Das Miteinander – auch im Landkreis Ansbach – ist das wesentliche Ziel dieses Abends. Wir möchten in unserem flächenmäßig großen Landkreis Foren für Austausch und Netzwerken anbieten“, betonte Dr. Ludwig. Der Landrat verwies in seiner Begrüßung auch auf die derzeit gute wirtschaftliche Lage im Landkreis Ansbach. „Mit einer Arbeitslosenquote von ... mehr


Das Spielmobil ist wieder unterwegs

05.08.2015

Kinder mit Schwungtuch in Bechhofen
Das Spielmobil ist in den Sommerferien vom 3. bis 26. August wieder im Landkreis Ansbach unterwegs! Das bedeutet wieder viel Spiel und Spaß für Kinder zwischen 6 bis 13 Jahren.
Wann ist das Spielmobil wo? - Tourplan 2015



Aktuelle Bodenrichtwerteliste verfügbar

05.08.2015

Bodenrichtwerte
Der Gutachterausschuss hat in seinen beiden Sitzungen im Juni die aktuellen Bodenrichtwerte für den Landkreis Ansbach festgelegt (Stand 31.12.2014).
Die Liste ist gebührenpflichtig und kann ab sofort bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses am Landratsamt Ansbach erworben werden.
Bitte wenden sie sich an die:
Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung
Telefon: 0981 468-1052
 



Landratsamt Ansbach sucht Wohnraum

04.08.2015

Wohnraum gesucht
Der Landkreis Ansbach muss im Rahmen des bayernweit gültigen Notfallplans, auf Mitteilung des Regierungspräsidenten Dr. Thomas Bauer vom 23. Juli 2015, in den nächsten Wochen weitere 200 Asylbewerber aufnehmen. Das Landratsamt Ansbach bittet daher, alle verfügbaren Wohnungsmöglichkeiten, Wohneinheiten in Gasthäusern oder leer stehende Immobilien zur sofortigen Anmietung zu melden. Durch die bisherigen Aufrufe des Landrats konnten bereits rund 100 Plätze geschaffen werden. Landrat Dr. Jürgen Ludwig möchte eine Unterbringung in Schulturnhallen oder sogar Containerunterkünften soweit möglich ... mehr


Bürgermeisterchor zu Gast bei Gartenschau

04.08.2015

Bürgermeisterchor zu Gast bei Gartenschau
Der Bürgermeisterchor im Landkreis Ansbach e.V. besuchte gemeinsam mit dem Botschafter des Chores, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, die Bayerische Gartenschau in Alzenau. „Es ist wichtig, unsere Stärken zu stärken und auch über die Kreisgrenzen hinaus zu vertreten. Daher freue ich mich, den Bürgermeisterchor, ein musikalisches Wahrzeichen des Landkreises Ansbach, als Botschafter zu begleiten“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Höhepunkt der Reise bildete der gemeinsame Auftritt auf der Bühne des Generationenparks der Gartenschau. „Diese Augenblicke sind es, die ... mehr


Kreisstraße AN 52 für den Verkehr freigegeben

04.08.2015

Kreisstraße AN 52 für den Verkehr freigegeben
Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Dr. Markus Söder und Bürgermeister Patrick Ruh haben gemeinsam die Kreisstraße AN 52 in der Ortsdurchfahrt von Aichau im Stadtgebiet Feuchtwangen für den Verkehr freigegeben. „Ich freue mich, dass wir die Kreisstraße AN 52 nach erfolgreicher Sanierung für den Verkehr freigeben können. Der Landkreis investiert pro Jahr durchschnittlich rund 8,8 Millionen Euro für die Erhaltung und den Ausbau des fast 600 km langen Kreisstraßennetzes", so Landrat Dr. ... mehr


Werner Frieß neuer Vorstandsvorsitzender

28.07.2015

Werner Frieß - Bildnachweis: Jim Albright
Werner Frieß, bisheriger stellvertretender Vorstandsvorsitzender, wurde in der heutigen Sitzung des Verwaltungsrates der Vereinigten Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestimmt. Er wird zum 1. Juli 2016 die Nachfolge von Werner Schmiedeler antreten.
Der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, gratulierte dem neuen Vorstandsvorsitzenden: „Werner Frieß arbeitet seit Anbeginn seiner beruflichen Laufbahn für die Sparkassenfamilie und ist ein anerkannter Fachmann. Der Verwaltungsrat freut sich sehr, dass er dieses verantwortungsvolle Amt übernehmen wird und ... mehr


Landkreis Ansbach rüstet sich für 200 weitere Asylbewerber

27.07.2015

Landratsamt Ansbach
Der Landkreis Ansbach soll im Rahmen des bayernweit gültigen Notfallplans, auf Mitteilung des Regierungspräsidenten Dr. Thomas Bauer vom 23. Juli 2015, in den nächsten Wochen weitere 200 Asylbewerber aufnehmen. Derzeit leben im Landkreis Ansbach rund 900 Asylbewerber, die bislang in staatlichen Gemeinschaftsunterkünften, in vom staatlichen Landratsamt Ansbach angemieteten dezentralen Unterkünften, in einer Außenstelle der zentralen Aufnahmeeinrichtung Zirndorf in Neuendettelsau sowie in einer Notunterkunft im Kloster in Dinkelsbühl, untergebracht sind. Das staatliche Landratsamt Ansbach verhilft bereits derzeit in der Regel elf Asylbewerbern pro ... mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Asylbrochüre Titelseite
Externer Link: Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach
Externer Link: https://vhs-lkr-ansbach.de/
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
Gründen