Inhalt

Der Rundweg „Auf den Spuren der Kelten“ ist Teil des Hegereiterlandes. Der Rundweg informiert über das Leben der Kelten. Zu besichtigen ist eine Keltenschanze (Wallanlage der Kelten mit ca. 30.000m²). Nahegelegen ist die Rothenburger Landhege, einer sehr gut erhaltenen Grenzanlage aus dem 15. Jahrhundert. Auf dem Weg wird ein Wiesental durchquert. Im Frühjahr kommt man an einem Märzenbecherfeld vorbei. Der Weg kann auch mit dem Rad befahren werden.

Thema des Lernortes:

  • Natur- und Umweltbildung
  • Geschichte und Archäologie

Erreichbarkeit und bauliche Ausstattung

Weglänge:

10 km

Dauer:

ca. 2,5 Stunden

Startpunkt / Ausgangspunkt:

Rundweg: Langensteinach oberhalb der Markgrafenkirche Peter und Paul

Endpunkt:

Rundweg: Langensteinach oberhalb der Markgrafenkirche Peter und Paul

Erreichbarkeit:

keine ÖPNV-Anbindung
Parken: Langensteinach oberhalb der Markgrafenkirche Peter und Paul

Pädagogische Informationen

Pädagogische Ausstattung des Lernortes:

Infotafel an der Keltenschanze

Alter:

Der Lernort ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Informations- / Unterrichtsmaterialien verfügbar?

Nein

Angebote / Führungen durch Fachpersonal?

Nein

Kontakt

Öffnungszeiten:

Der Weg ist ganzjährig zugänglich.

Kontaktdaten:

Hegereiterland e. V.
Kleinharbach 8
97215 Uffenheim

Vorsitzender Ewald Geißendörfer
Kleinharbach 8
97215 Uffenheim
Telefon 09865 9520
Telefax 09865 9522
E-Mail: info@hegereiterland.de

Seite teilen