Inhalt

FORUM 2 - Bindungsentwicklung im Kleinkindalter - Unterschiede in der Bindungssicherheit und Einflussfaktoren


FIBS Nr. 342015-1

Der Workshop teilt sich in zwei Teile.

1. Überblick zum Wissen über Bindungsentwicklung im Kleinkindalter

• Phasen der Bindungsentwicklung (z. B. Wann entstehen erste Bindungen?, Woran kann man dies erkennen?)
• Wer kann Bindungsperson sein? (Eltern, Erzieher*innen; Bindungshierarchien)
• Unterschiede in der Qualität der Bindung (Bindungssicherheit, Bindungsdesorganisation) ihre Stabilität und mögliche Veränderungen
• Ursachen für die Entstehung von Unterschieden in der Qualität der Bindungen (Feinfühligkeit, individuelle Dispositionen).

2. Bedeutung zentraler Konzepte der Bindungsentwicklung herausarbeiten und diskutieren unter Einbeziehung der Teilnehmer*innen, z.B. wie sich sicheres/unsicheres Bindungsverhalten im Erziehungsalltag (Familie, Kita) darstellt, oder was man unter Feinfühligkeit versteht (oder wie es oft auch missverstanden wird) oder die Frage des frühkindlichen Determinismus.

Referent*in: Prof. Dr. Gottfried Spangler, Universitätsprofessor, FAU Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie & Pädagogische Psychologie

Seite teilen