Hilfsnavigation

30.05.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus


Aktuelle Lage (Stand: 30.05.2020) :

An der Lungenkrankheit Covid-19 sind bereits 36 Menschen in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach Ansbach gestorben.

Es gibt heute bislang keine weiteren Infektionsfälle und damit insgesamt 761 bestätigte Corona-Fälle in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach. 621 der mit dem Coronavirus infizierten Personen stammen aus dem Landkreis Ansbach.

Davon gelten 618 Personen in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach als genesen.

Einzelhandel, Biergärten und Spielplätze haben in Bayern mittlerweile wieder geöffnet, doch jeder Besuch geht mit einem gewissen Risiko einher, bei Unterschreitung des Mindestabstands von 1,5 Metern zu erkranken oder bei einer Erkrankung im Umfeld als direkte Kontaktperson zu gelten, was eine bis zu 14-tägige Quarantäne bedeuten kann.

Wer Fahrrad fährt oder joggt sollte ebenfalls achtgeben. So ist Sport an der frischen Luft zwar gesund, allerdings sind Ausweichmöglichkeiten nicht immer vorhanden. Sportler stoßen Tröpfchenwolken mit Aerosolen aus, die andere Menschen gefährden können. Der Abstand zwischen Läufern und Fahrradfahrern sollte daher mindestens fünf Meter betragen. „Das Corona-Virus ist noch längst nicht besiegt und wir haben noch einen weiten Weg in die Normalität vor uns. Jeder Einzelne kann bei der Eindämmung der Pandemie einen Beitrag leisten. Die Abstands- und Hygieneregeln sind dazu auch weiterhin zwingend einzuhalten. Achten Sie auf sich und damit gleichzeitig auch auf andere“, so Frau Dr. Lenz, Leiterin des Gesundheitsamtes für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach.“

Informieren Sie sich über Änderungen und Lockerungen unter unseren “Häufig gestellten Fragen“.

COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner

Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

Das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes für den Landkreis Ansbach und die Stadt Ansbach ist unter der Telefonnummer 0981-468 7777 erreichbar. Es ist montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr besetzt.

Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

Hinweis für Ihren Behördengang im Landratsamt Ansbach

Das Landratsamt Ansbach ist auch in der Corona-Pandemie als Ansprechpartner und Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger da. Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch der Bürgerinnen und Bürger war die persönliche Kontaktaufnahme in den letzten Wochen jedoch nur eingeschränkt möglich.

Infolge sinkender Corona-Infektionszahlen wird das Landratsamt Ansbach nach Pfingsten für Besucherinnen und Besucher wieder geöffnet.
Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung weiterhin Voraussetzung für eine persönliche Vorsprache.

Um noch flexibler auf Kundenwünsche reagieren zu können, sind jedoch bei Bedarf Terminvergaben vor 08.00 Uhr und nach 16.00 Uhr möglich.

Weitere Erleichterungen für Bürgerinnen und Bürger greifen ab Montag, den 15. Juni 2020. Von da an sind in der Zulassungsstelle am Standort Ansbach aufgrund hoher Nachfrage persönliche Vorsprachen wieder ohne vorherige Terminvergabe möglich.
Für Termine in den Außenstellen der Zulassungsstelle in Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg o.d.T. werden weiter Zeiten vergeben. Besucherinnen und

Bitte beachten Sie, dass Besucherinnen und Besucher beim Betreten der Dienstgebäude geltende Hygiene- und Abstandsregeln beachten müssen. Das Tragen eines geeigneten Mund-Nase-Schutzes ist obligatorisch, ebenso wie das Hinterlegen der persönlichen Daten mittels Fragebogen, um nach einem Erkrankungsfall Infektionsketten schnell nachvollziehen zu können. „Die Entwicklung der Fallzahlen zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Jetzt gilt es, diesen hart erkämpften Erfolg mühsam zu verteidigen und weiter auszubauen“, so die Leiterin des Gesundheitsamts Dr. Franziska Lenz.“

Der Verlauf der Fallzahlen und die Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung werden beobachtet und es wird weiterhin in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt entschieden, ob die geplanten Lockerungen dann auch entsprechend umgesetzt werden können und ob eventuell auch zu einem früheren Zeitpunkt stärkere Lockerungen möglich sind.

Für alle allgemeinen Anliegen wenden Sie sich bitte an die Telefonnummer 0981-468 0 oder per E-Mail an poststelle@landratsamt-ansbach.de.

Kfz-Zulassungsstelle in Ansbach: Terminverbarung  über die 0981-468 9999 oder per E-Mail an zulassung@landratsamt-ansbach.de.
Kfz-Zulassungsstelle in Dinkelsbühl: Terminvereinbarung über die 0981-468 3460.
Kfz-Zulassungsstelle in Feuchtwangen: Terminvereinbarung über die 0981-468 3470.
Kfz-Zulassungsstelle in Rothenburg ob der Tauber: Terminvereinbarung über die 0981-468 3490.

Wann finden wieder Präsenzangebote der Erwachsenenbildung statt?

Ab dem 30. Mai 2020 dürfen Präsenzangebote der Erwachsenenbildung i. S d. Art. 1 BayEbFöG, der Sprach- und Integrationsförderung und vergleichbarer Bildungsangebote, u.a. der Bildungszentren ländlicher Raum oder privatwirtschaftlicher Bildungsanbieter, sowie der Familienbildungsstätten, der Jugendarbeit (nur zu Zwecken der Bildungsarbeit nach dem SGB VIII) und der außerschulischen Umweltbildung in Bayern geöffnet werden. Zwingende Voraussetzung ist die Beachtung des erarbeiteten Hygienekonzepts.

Stand: 26. Mai 2020

Vorsicht! - Kriminelle geben sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes aus

"Zudem haben wir die Information erhalten, dass als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes getarnte Kriminelle in Landkreis und Stadt Ansbach unterwegs sind. Bitte lassen Sie diese nicht ins Haus!“, appellieren Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Jörg Scherbaum, Leiter des Fachbereichs für Sicherheit und Ordnung im Landratsamt Ansbach, an die Bevölkerung.

Pressemitteilungen zum Thema Coronavirus

Pressemitteilung vom 29.05.20: Keine weiteren Infektionsfälle und 614 Genesene (PDF, 138 kB)

Pressemitteilung vom 28.05.20: 3 weitere Infektionsfälle und 608 Genesene (PDF, 132 kB)

Pressemitteilung vom 27.05.20: 2 weitere Infektionsfälle und 607 Genesene (PDF, 132 kB)

Pressemitteilung vom 26.05.20: 36 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 242 kB)

Pressemitteilung vom 25.05.20: 35 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 134 kB)

Pressemitteilung vom 23.05.20: 7 weitere Infektionsfälle und 558 Genesene (PDF, 238 kB)

Pressemitteilung vom 21.05.20: 7 weitere Infektionsfälle und 515 Genesene (PDF, 233 kB)

Pressemitteilung vom 20.05.20: 1 weiterer Infektionsfall und 489 Genesene (PDF, 132 kB)

Pressemitteilung vom 19.05.20: 3 weitere Infektionsfälle und 470 Genesene (PDF, 133 kB)

Pressemitteilung vom 18.05.20: 2 weitere Infektionsfälle und 435 Genesene (PDF, 234 kB)

Pressemitteilung vom 16.05.20: 9 weitere Infektionsfälle und 411 Genesene (PDF, 240 kB)

Pressemitteilung vom 15.05.20: 34 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 134 kB)

Pressemitteilung vom 14.05.20: 3 weitere Infektionsfälle und 387 Genesene (PDF, 133 kB)

Pressemitteilung vom 13.05.20: 33 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 133 kB)

Pressemitteilung vom 12.05.20: 1 weiterer Infektionsfall und 385 Genesene (PDF, 133 kB)

Pressemitteilung vom 11.05.20: 2 weitere Infektionsfälle und 379 Genesene (PDF, 133 kB)

Pressemitteilung vom 09.05.20: 7 weitere Infektionsfälle und 367 Genesene (PDF, 233 kB)

Pressemitteilung vom 07.05.20: 8 weitere Infektionsfälle und 355 Genesene (PDF, 133 kB)

Pressemitteilung vom 06.05.20: 6 weitere Infektionsfälle und 347 Genesene (PDF, 133 kB)

Pressemitteilung vom 04.05.20: 30 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 135 kB)

Pressemitteilung vom 01.05.20: 29 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 235 kB)

Pressemitteilung vom 29.04.20: 21 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 135 kB)

Pressemitteilung vom 28.04.20: 10 weitere Infektionsfälle und 272 Genesene (PDF, 132 kB)

Pressemitteilung vom 27.04.20: 20 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 135 kB)

Presemitteilung vom 25.04.20: 18 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 235 kB)

Pressemitteilung vom 23.04.20: 17 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 135 kB)

Pressemitteilung vom 22.04.20: 15 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 133 kB)

Pressemitteilung vom 21.04.20: 14 Menschen an COVID 19 verstorben (PDF, 135 kB)

Pressemitteilung von 20.04.20: 37 weitere Infektionsfälle und 193 Genesene (PDF, 132 kB)

Pressemitteilung vom 18.04.20: Zehn Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 235 kB)

Pressemitteilung vom 17.04.20: 23 weitere Infektionsfälle und 154 Genesene (PDF, 133 kB)

Pressemitteilung vom 16.04.20: 15 weitere Infektionsfälle und 141 Genesene (PDF, 132 kB)

Pressemitteilung vom 15.04.20: Neun Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 136 kB)

Pressemitteilung vom 14.04.20: Sieben Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 139 kB)

Pressemitteilung vom 11.04.20: 21 weitere Infektionsfälle und 81 Genesene (PDF, 139 kB)

Pressemitteilung vom 10.04.20: Sechs Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 135 kB)

Pressemitteilung vom 09.04.20: 41 weitere Infektionsfälle und 53 Genesene (PDF, 162 kB)

Pressemitteilung vom 07.04.20: Corona Ausweitung des Schutzes älterer und vorerkrankter Menschen (PDF, 156 kB)

Pressemitteilung vom 07.04.20: Vier Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 238 kB)

Pressemitteilung vom 06.04.20: 2 Menschen an COVID-19 verstorben (PDF, 238 kB)

Pressemitteilung vom 03.04.20: 22 weitere Corona-Fälle (PDF, 233 kB)

Pressemitteilung vom 02.04.20: 49 weitere Corona-Fälle (PDF, 233 kB)

Pressemitteilung vom 01.04.20: 12 weitere Corona-Fälle (PDF, 232 kB)

Pressemitteilung vom 29.03.20: 33 weitere Corona-Fälle (PDF, 245 kB)

Pressemitteilung vom 27.03.20: 23 weitere Corona-Fälle (PDF, 233 kB)

Pressemitteilung vom 26.03.20: 52 weitere Corona-Fälle (PDF, 171 kB)

Pressemitteilung vom 25.03.20: Neun weitere Corona-Fälle (PDF, 236 kB)

Pressemitteilung vom 24.03.20: Fünf weitere Corona-Fälle (PDF, 232 kB)

Pressemitteilung vom 23.03.20: Keine neuen Corona-Fälle (PDF, 176 kB)

Pressemitteilung vom 22.03.20: 16 weitere Corona-Fälle (PDF, 238 kB)