Hilfsnavigation





Thomas Müller zum Kreisbrandrat wiedergewählt

30.09.2020

Bild vergrößern: Bild Kreisbrandrat Thomas Müller
Thomas Müller wurde kürzlich für weitere sechs Jahre in seinem Amt als Kreisbrandrat von Feuerwehrkommandantinnen und –kommandanten des Landkreises Ansbach bestätigt. Angesichts der Infektionsschutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie musste die traditionelle „große“ Kommandantenversammlung auf vier gleichzeitig stattfindende Teilversammlungen in Neuendettelsau, Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg o.d.T. aufgeteilt werden. In den dortigen großen Fahrzeug- bzw. Turnhallen konnten die Vorgaben des bindenden Schutz- und Hygienekonzepts eingehalten werden.
Zur Wiederwahl wurde Thomas Müller durch Landrat Dr. Ludwig vorgeschlagen. „Thomas Müller ...mehr


Obstbäume dürfen geerntet werden

28.09.2020

Bild vergrößern: Die zu erntenden Bäume des Landkreises Ansbach wurden mit einem gelben Band markiert.
Der Herbst ist die Jahreszeit der Ernte. Von Äpfeln, Birnen bis hin zu Walnüssen – das Angebot an heimischem Obst ist in diesen Zeiten in vielen Gärten groß. Doch auch wer keinen eigenen Garten besitzt darf sich nun über regionales Obst freuen. An den Kreisstraßen und landkreiseigenen Ausgleichsflächen befinden sich zahlreiche Obstwiesen im Eigentum des Landkreises Ansbach, die nun von der Bevölkerung abgeerntet werden dürfen. „Aus vielen Gründen ist es sinnvoll, möglichst regional angebautes und saisonal verfügbares Obst ...mehr


Erfolgreicher MOBELA-Einsatz bei Personensuche

25.09.2020

Bild vergrößern: Landrat mit Feuerwehr vor dem Haupteingang des Landratsamtes Ansbach
Am späten Donnerstagabend wurden die Feuerwehren aus Mitteldachstetten und Oberdachstetten zu einer Personensuche in einem Wald nahe Mitteldachstetten alarmiert. Nachdem die nächtliche Suche trotz Unterstützung durch einen Polizeihubschrauber und die Rettungshundestaffel des BRK erfolglos abgebrochen wurde, entschloss sich der Feuerwehreinsatzleiter, Kreisbrandmeister (KBM) Erwin Häßlein, am Freitagmorgen die mobilen Lautsprecheranlagen des Landkreises Ansbach einzusetzen.
Die als MOBELA bezeichneten Lautsprecher wurden vom Landkreis Ansbach mit Unterstützung des Freistaat Bayerns als Katastrophenschutzausstattung beschafft und bei den Feuerwehren in Rügland, Wittelshofen, ...mehr


Erster bestätigter Fall der Afrikanischen Schweinepest in Brandenburg - Veterinäramt im Landkreis Ansbach ist auf ein mögliches Ausbruchsgeschehen vorbereitet

25.09.2020

Bild vergrößern: ASP
Die Afrikanische Schweinepest ist eine Tierseuche, die ausschließlich bei Haus- und Wildschweinen auftritt. Für den Menschen und andere Tierarten ist das Virus ungefährlich. Schweinefleisch und Schweinefleischerzeugnisse können weiterhin unbedenklich verzehrt werden.
Für Landwirte wäre ein Ausbruch bei Wildschweinen in räumlicher Nähe ruinös. Jeder Verbraucher kann daher die Landwirte durch Verzehr von heimischen Fleisch- und Wurstwaren, wie z.B. durch intensives Grillen von heimischen Schweinefleisch, aktiv unterstützen!
Am 10. September 2020 war in Brandenburg der deutschlandweit ...mehr


Gemeinsam für die E-Mobilität - Dinkelsbühl und Landkreis Ansbach

22.09.2020

Bild vergrößern: Am Parkplatz am Schulcampus in Dinkelsbühl nimmt Landrat Dr. Jürgen Ludwig die E-Ladesäule  in Betrieb. Es ist die erste von sechs geplanten Ladesäulen an kreiseigenen Liegenschaften und ein Gemeinschaftsprojekt mit den Stadtwerken Dinkelsbühl. Von links: Technischer Stadtwerkeleiter Andreas Karl, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Oberbürgermeister und Kreisrat Dr. Christoph Hammer sowie Bauleiter Bernhard Sindel von Bügler Spezialtiefbau.
Dinkelsbühl und Landkreis nehmen Elektroladesäule in Betrieb
Bewohner und Gäste im Landkreis Ansbach können von einem engen Netz an E-Ladesäulen profitieren. Dieses Netz wird noch enger. Gestern nahmen Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer und der Dinkelsbühler Stadtwerkeleiter Andreas Karl eine Ladesäule am Schulcampus in Dinkelsbühl in Betrieb. Sie ist die erste von sechs geplanten Ladesäulen an kreiseigenen Liegenschaften.
Ladesäulen an kreiseigenen Liegenschaften
„Andere Länder wie die Niederlande haben die Ladeinfrastruktur immens ausgebaut“, berichtet Dr. Ludwig aus eigenen Urlaubserfahrungen des ...mehr


Fotowettbewerb zum Thema ,,Insekten an heimischen Pflanzen"

17.09.2020

Bild vergrößern: Insektenfreundlicher Garten
Nicht zuletzt durch erschwerte Reisebedingungen haben viele Menschen in den vergangenen Sommermonaten ihren Garten und die Natur besonders intensiv wahrgenommen. Der eigene Garten wurde von vielen sehr geschätzt. Einige haben ihn umgestaltet, viele haben die kleine Welt um sich herum aufmerksam beobachtet.
Andere haben bei Spaziergängen ihre Umgebung ganz neu kennengelernt. Dabei wurden auch viele interessante Insekten beobachtet und vielleicht sogar fotografiert. Daher lobt der Landkreis Ansbach im Rahmen des Projektes ArtenLandkreis Ansbach einen Fotowettbewerb ...mehr


Publikumspreis des Deutschen Engagementpreis 2020

16.09.2020

Bild vergrößern: Zusammenhalt
Seit 2009 wird der Deutsche Engagementpreis jährlich an herausragend engagierte Menschen, Initiativen und Organisationen vergeben. Im laufenden Jahr sind 383 Menschen und ihre Orgaisationen für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Eine Fachjury wählt die Preisträgerinnen und Preisträger in fünf Kategorien aus. Darüber hinaus haben alle anderen Nominierten die Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin. Das Projekt mit den meisten Stimmen ...mehr


Landrat Dr. Ludwig verleiht Umwelt- und Agenda 21-Preis in Lehrberg

10.09.2020

Bild vergrößern: v.l.n.r. Giselher Mätschke, Susanne Wolf, Norbert Metz, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Bürgermeister Hans Henninger, Heidi Seybold, Ulrich Meßlinger, Petra Müller, Waltraud Berger.
Für ihr Engagement im Bereich des Natur- und Umweltschutzes wurden vier vorbildliche Projekte von Landrat Dr. Jürgen Ludwig mit dem Umwelt- und Agenda 21-Preis ausgezeichnet. Mit dem vom Landkreis Ansbach ausgelobten Preis werden im zweijährigen Rhythmus freiwillige Maßnahmen honoriert, die zur Sicherung und Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlage beitragen. „Natur- und Umweltschutz liegt mir sehr am Herzen und ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Daher freut es mich besonders, dass wir mit dem Agenda-21-Preis besonders ...mehr


Verstärkerbusse zum Schulbeginn

07.09.2020

Bild vergrößern: Bus
Der Landkreis Ansbach bringt mit Schulbeginn ab 8. September 2020 Verstärkerbusse zum Einsatz. Diese werden insbesondere auf den zu Schulzeiten stark frequentierten Linien eingesetzt, um die Besetzungszahlen in den einzelnen Fahrzeugen zu entzerren. Weitere Informationen dazu, insbesondere auf welchen Linien Verstärkerfahrzeuge vorgehalten werden, finden sich unter dem Navigationspunkt/Corona/Häufig gestellte Fragen/Schule & Erwachsenenbildung unter der Rubrik „Vorsorge- und Hygienemaßnahmen für den Schülerverkehr“. Die Übersicht wird fortlaufend aktualisiert.



Semesterstart Volkshochschule

07.09.2020

Bild vergrößern: VHS Logo
Das neue Semester der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Ansbach startet am 8. September. Anders als in den Jahren zuvor wurde aufgrund der Corona-Pandemie kein gedrucktes Programmheft produziert, sondern ein digitales Angebot erstellt. Neben den üblichen Präsenzkursen wurden auch viele Onlineangebote in das Semesterprogramm aufgenommen. Für die Präsenzkurse wurde ein Hygienekonzept erstellt, damit auch die klassische Form der vhs Kurse möglich ist. „Die Digitalisierung ist ein wichtiger Schritt für alle Teile der Gesellschaft. Es muss aber auch ...mehr


,,Chinaseuche" bei Wildkaninchen nachgewiesen - für Menschen, Katzen oder Hunde ungefährlich

04.09.2020

Bild vergrößern: Feldhase
Die bei Kaninchen vorkommenden Chinaseuche (RHD) ist eine für den Menschen und andere Haustiere völlig ungefährliche Viruserkrankung. Nun wurde die Krankheit bei Wildkaninchen im Bereich Ansbach nachgewiesen. Bei Kaninchen, wie z.B. Wildkaninchen, „Stallhasen“ oder Zwergkaninchen führt die Erkrankung zu schweren Organveränderungen, inneren Blutungen und in den meisten Fällen wenige Tage nach der Ansteckung zum Tod. Die Einschleppung von einem Wildtierbestand in einen Hauskaninchenbestand erfolgt z.B. durch Tierkontakt , aber auch einfach über kontaminiertes Grünfutter. Für ein ...mehr


ÖPNV auf Regelbeschulung vorbereitet

02.09.2020

Bild vergrößern: Bus
Die Kreisverwaltung im Landratsamt Ansbach bereitet sich seit Wochen als Aufgabenträger der Schülerbeförderung auf den Beginn des neuen Schuljahres und damit auch auf einen möglichen Regelbetrieb der Schulen vor. Seit dem gestrigen Schulgipfel der Staatsregierung ist nun klar, dass der Regelbetrieb an den bayerischen Schulen zum Schuljahresbeginn unter Beachtung eines Hygienekonzeptes wieder aufgenommen werden soll. So wurde unter anderem auch angekündigt, dass eine Kostenübernahme des Freistaates Bayern für zusätzlich zur Verfügung gestellte Schulbusse erfolgen ...mehr


Ausstellungen im Landratsamt Ansbach

01.09.2020

Kein Ergebnis gefunden.
Ab 1. September werden im Landratsamt Ansbach mehr als 20 Plakate mit über 100 Fotos und Dokumenten zum Thema „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“ zu sehen sein. Die Ausstellung veranschaulicht die historisch prägenden Ereignisse der Jahre 1989/90. Sie erinnert an den Protest gegen die Fälschung der DDR-Kommunalwahlen, an die Fluchtbewegung im Sommer und die Massenproteste im Herbst, die die SED-Diktatur in die Knie zwangen. Berichtet wird auch über die Selbstdemokratisierung der DDR, die deutsch-deutsche Solidarität und ...mehr


Kreiszuschuss zur Förderung der Jugendarbeit in Musikorganisationen

31.08.2020

Bild vergrößern: Jugendchor
Das Landratsamt Ansbach möchte Sie auch dieses Jahr wieder auf die rechtzeitige Antragsstellung für den Kreiszuschuss zur Förderung der Jugendarbeit in Musikorganisationen hinweisen.
Für das Antragsjahr 2021 sind Zuschussanträge bis zum 1. März 2021 zu stellen.
 
Richtlinie
Antrag
Bei Fragen können Sie sich an das zuständige Sachgebiet Finanzen, Frau Nowak bzw. Frau Berner, unter der Telefonnummer 0981/468-1072 bzw. 1075 wenden.



Julia Rank für besondere Leistungen während der Ausbildung ausgezeichnet

17.08.2020

Bild vergrößern: v.l.n.r.: Herr Klaus Thörner (Klassleiter B11, Technikerschule), Julia Rank, Landrat Dr. Ludwig
Im Rahmen einer Feierstunde mit Landrat Dr. Jürgen Ludwig wurde Julia Rank für ihre besonderen Leistungen während der Ausbildung zur Bauzeichnerin am Landratsamt Ansbach ausgezeichnet. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 im Berufsschulabschlusszeugnis und 1,4 im Prüfungszeugnis erhielt sie den Staatspreis der Regierung von Mittelfranken. „Es ist eine große Freude für mich, wenn junge Leute mit dem Staatspreis ausgezeichnet werden. Julia Rank hat bewiesen, welche herausragenden Leistungen im öffentlichen Dienst erzielt werden können. So viel Fleiß und Ehrgeiz ...mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Banner Videoprojekt
Landkreismagazin - Ausgabe Herbst/Winter 2021
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

Was erledige ich wo?

Informationen für Ihren Behördengang

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion