Hilfsnavigation

Bitte beachten!

Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (FFP2-Atemschutzmaske) ist für alle Besucherinnen und Besucher des Landratsamtes Ansbach verpflichtend.

Bei Besprechungen, die länger als eine halbe Stunde dauern, ist vor Ort ein Selbsttest durchzuführen. Alternativ kann eine Bescheinigung über einen durchgeführten Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) bzw. PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorgelegt werden.












Fahrschulen im Landkreis Ansbach dürfen Betrieb weiterführen

29.03.2021

Bild vergrößern: Kurierfahrt
Entgegen der Pressemitteilung des Landratsamtes Ansbach vom 27.03.2021 ist es Fahrschulen im Landkreis Ansbach ab Montag, den 29.03.2021, auch weiterhin erlaubt ihren Betrieb fortzuführen. Die Regelungen des § 20 Abs. 5 der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (u.a. Maskenpflicht, Abstände, Schutz- und Hygienekonzept) sind einzuhalten.



7-Tage-Inzidenz des Landkreises Ansbach überschreitet an drei aufeinander folgenden Tagen den Grenzwert von 100

27.03.2021

Bild vergrößern: Informationen zum Coronavirus
Der 7-Tage-Inzidenzwert lag im Landkreis Ansbach laut Angaben des Robert Koch-Instituts an drei aufeinanderfolgenden Tagen (dem 25.03.2021, 26.03.2021 und dem 27.03.2021) über 100. Entsprechend der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) gelten daher für den Landkreis Ansbach ab Montag, den 29.03.2021, neue maßgebliche Regelungen (siehe Bekanntmachung 7-Tage-Inzidenz von 100 3 Tage überschritten):
Entsprechend der Kontaktbeschränkung sind Zusammenkünfte von Angehörigen des eigenen Hausstands sowie einer weiteren Person erlaubt. Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten jeweils als ...mehr


luca-App für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach gestartet

27.03.2021

Bild vergrößern: Smartphone
Um Kontakte von Corona-Infizierten künftig noch schneller ermitteln zu können, waren beim Gesundheitsamt Ansbach bereits bis 15.3.2021 alle Voraussetzungen geschaffen worden, dass Nutzer der luca-App bei Bedarf ihre Kontakthistorie über die App übermitteln können. Am 24.03.2021 wurden auch die zugehörigen Postleitzahlen auf der Internetseite der luca-APP freigeschaltet.
„Das letzte Jahr hat gezeigt, dass die Geschwindigkeit bei der Ermittlung und Information der Kontaktpersonen der wesentliche Meilenstein in der Pandemiebewältigung ist. Dabei spielen digitale Medien eine immer wichtigere ...mehr


Inzidenzeinstufung des Landkreises Ansbach hinsichtlich Schul-/ & Tagesbetreuungsbetrieb in der Kalenderwoche 13

26.03.2021

Bild vergrößern: 93b10235-a169-4375-b8f5-f5a95450d258
Die nach § 28a Abs. 3 Satz 12 IfSG bestimmte Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (7 Tage Inzidenz) liegt im Landkreis Ansbach aktuell bei 141,4 (Angaben des Robert Koch-Instituts, Datenstand 26.03.2021).
Für die Woche ab dem 29.03.2021 gelten daher die Rechtsfolgen des § 19 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) vom 05.03.2021 (BayMBl. Nr. 171, BayRS 2126-1-16-G; abrufbar unter: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_12).
Somit sind in der Woche vom 29.03.2021 Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, ...mehr


Zusätzliche Anlieferungstage der Deponie in Aurach im April 2021

25.03.2021

Bild vergrößern: Eingangsbereich der Deponie
Die Müllumladestation im Dienstfeld in Aurach ist aufgrund der gesetzlichen Feiertage zusätzlich an den Samstagen, 3. April 2021 und 10. April 2021, jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.
Während dieser Zeit können auch Privatpersonen oder Containerdienste Abfälle anliefern. Bei der Anlieferung asbesthaltiger Abfälle können Verzögerungen eintreten, daher wird um eine vorherige Anmeldung unter Telefonnummer 09804-91130 gebeten.



KFZ-Zulassungsstelle Dinkelsbühl am 7. April 2021 geschlossen

24.03.2021

Bild vergrößern: Kfz-Zulassung
Auf Grund einer geplanten Baumaßnahme und dem damit einhergehenden Ausfall der IT-Anlage bleibt die Dienststelle Dinkelsbühl der KFZ-Zulassungsstelle des Landratsamtes Ansbach am Mittwoch, den 07. April 2021, geschlossen.



Große Nachfrage nach dem Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm im Landkreis Ansbach

23.03.2021

Bild vergrößern: Blumenwiese
Mit dem Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) fördert der Freistaat Bayern die extensive Bewirtschaftung von Äckern, Wiesen, Weiden und Teichen. Die Vereinbarungen laufen für 5 Jahre. Gefördert werden z.B. Vereinbarungen zu späterer Mahd, Verzicht auf Düngung und chemischen Pflanzenschutz oder der Erhalt von ökologisch wertvollen Streuobstbeständen. Förderkulisse im Landkreis Ansbach sind gesetzlich geschützte Biotope und Schutzgebiete wie zum Beispiel die Natura2000-Gebiete.
Im Zeitraum vom 7. Januar bis 24. Februar 2021 wurden im Landkreis Ansbach nahezu alle zum Ende des ...mehr


Einsatz alternativer Antriebsarten auf der Bahnlinie Pleinfeld-Wassertrüdingen sowie Dombühl-Wilburgstetten

22.03.2021

Bild vergrößern: Bahngleis
Die beiden Landräte Manuel Westphal, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, und Dr. Jürgen Ludwig, Landkreis Ansbach, haben sich Anfang des Jahres mit einem gemeinsamen Schreiben an die bayerische Verkehrsministerin Kerstin Schreyer gewandt, um sich für alternative Antriebsarten auf der Bahnlinie Pleinfeld – Gunzenhausen – Wassertrüdingen und weiter zwischen Dombühl und Wilburgstetten im Landkreis Ansbach stark zu machen. Die Verkehrsministerin hat den beiden Landräten dazu nun geantwortet.
Grundsätzlich ist das Ziel der Ministerin bis zum Jahr 2040, die Dieselzüge im bayerischen ...mehr


Anstieg der Infektionszahlen verhindert weitere Öffnungsschritte

20.03.2021

Bild vergrößern: Schild
Aufgrund des landesweiten Anstiegs an Infektionen ist in Bayern in den nächsten Tagen eine 7-Tage-Inzidenz von über 100 zu erwarten. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) erlaubt daher aktuell keine weiteren Öffnungsschritte ab dem 22. März 2021. Laut StMGP kann bayernweit nicht von einer stabilen Lage entsprechend § 27 der 12. BayIfSMV ausgegangen werden. Die Bundeskanzlerin sowie die Regierungschefinnen und -chefs der Länder beraten sich am 22. März 2021 über das weitere Vorgehen. Untersagt bleiben weiterhin ...mehr


Inzidenzeinstufung des Landkreises Ansbach hinsichtlich Schul- und Tagesbetreuungsbetrieb

19.03.2021

Bild vergrößern: 93b10235-a169-4375-b8f5-f5a95450d258
Die Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) sieht für den Betrieb von Schulen und Tagesbetreuungen vor, dass die zuständige Kreisverwaltungsbehörde jeweils am Freitag jeder Woche die für den betreffenden Landkreis oder die kreisfreie Stadt maßgebliche Inzidenzeinstufung nach dem jeweils aktuellen Stand der Veröffentlichung des Robert Koch-Instituts bestimmt und amtlich bekannt macht (vgl. § 18 Abs. 1 Satz 4 sowie § 19 Abs. 1 Satz 3 der 12. BayIfSMV).
Die für den Inzidenzbereich maßgebliche Regelung gilt dann für den betreffenden Landkreis ...mehr


Änderung der Telefonzeiten der Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

19.03.2021

Bild vergrößern: freundlicher berater gibt auskunft am telefon
Vor rund einem Jahr hat das Landratsamt Ansbach ein Bürgertelefon für Fragen rund um das Coronavirus eingerichtet. Die Erreichbarkeit der Hotline wird seither flexibel an das Anrufaufkommen bzw. die Bedarfe angepasst. Auf Grund sinkender Nachfrage steht die Hotline ab 1. April 2021 werktags von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr sowie am Wochenende und gesetzlichen Feiertagen von 9.00 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 0981- 468-7777 zur Verfügung.
...mehr


Landkreis Ansbach fördert die ambulanten Pflegedienste mit 360.000 ¤ im Jahr

19.03.2021

Bild vergrößern: Bild_Richtlinie Förderung ambulante Pflegedienste
Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 26. Februar 2021 die Richtlinie zur Förderung der ambulanten Pflegedienste angepasst und die Förderung auf 360.000 € pro Jahr erhöht. Landrat Dr. Ludwig freut sich, dass der Landkreis Ansbach die seit Jahren bewährte Förderung der ambulanten Pflegedienste weiterführt und damit einen Beitrag zur Sicherung der ambulanten Pflege im Flächenlandkreis Ansbach leistet. 26 Pflegedienste werden jährlich über diese Richtlinie gefördert.
mehr


Richtspruch am neuen Schulgebäude des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums in Triesdorf

19.03.2021

Bild vergrößern: Der traditionelle Richtspruch wurde durch die beiden Inhaber der beauftragten Zimmereien Peter Vogel aus Egloffswinden und Wilfried Grauf aus Flachslanden verlesen.
Rund ein Jahr nach dem offiziellen Spatenstich konnten die Zimmerer Wilfried Grauf aus Flachslanden und Peter Vogel aus Egloffswinden den Dachstuhl des neuen Schulgebäudes für das Staatliche Berufliche Schulzentrum in Triesdorf fertigstellen. Diesen Baufortschritt besichtigten Landrat Dr. Ludwig und Bürgermeister Willi Albrecht gemeinsam mit dem Schulleiter Dietmar Gaffron und dem Standortleiter Gerd Bauer am Donnerstag, den 18.03.2021. „An dieser Stelle würden wir normalerweise ein Richtfest feiern, doch das ist unter den aktuellen Corona-Bedingungen ...mehr


Kriminalstatistik 2020 des Landkreises Ansbach veröffentlicht

18.03.2021

Bild vergrößern: Bild Kriminalstatistik 2020
Im Rahmen einer Videokonferenz stellte der Leiter der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach, Kriminaldirektor Dieter Hegwein, am 17.03.2021 Landrat Dr. Jürgen Ludwig die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2020 des Landkreises Ansbach vor. „Der Landkreis Ansbach ist eine vergleichsweise sichere Region, in der die Kriminalitätsbelastung niedriger ist als in vielen anderen Bereichen Mittelfrankens und Bayerns“, berichtete Dieter Hegwein.
Die Entwicklung der Kriminalität im Jahr 2020 ist sicherlich unter dem Aspekt der Pandemie und der damit verbundenen Beschränkungen zu betrachten. Aufgrund gleicher Bedingungen ...mehr


ANsWERK - Digitales Gründerzentrum Stadt und Landkreis Ansbach geht an den Start

17.03.2021

Bild vergrößern: von links: Karin Bucher, Leiterin der IHK-Geschäftsstelle Ansbach, Prof. Dr. Carolin Durst, Projektleitung Existency (und Vizepräsidentin-elect der) Hochschule Ansbach, Dr. Eric Veulliet, Präsident der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Bürgermeisterin Elke Homm-Vogel, Prof. Dr. Elmar Forster, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Mittelfranken, Joachim Fuoss, Handwerkskammer für Mittelfranken, Leiter der Betriebsberatungsstelle Ansbach
Stadt und Landkreis Ansbach eröffnen zum 2. Mai 2021 das Digitale Gründerzentrum ANsWERK und wollen dazu beitragen, die Region zu einer Vorbildregion für Innovation und Digitalisierung im ländlichen Raum zu entwickeln. Beratung zu Unternehmensgründung und digitaler Transformation sowie die Vernetzung von Unternehmen aus der Region mit Gründerteams stehen dabei im Vordergrund. Das vom Freistaat Bayern geförderte digitale Gründerzentrum trägt den Namen ANsWERK und verfügt über zwei Standorte: In der Stadt Ansbach im Posthof sowie am Innovationscampus Merkendorf der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. ...mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Zensus 2022
Banner Videoprojekt
Zensus 2022
© Picture-Factory - Fotolia 

Landkreismagazin - Ausgabe Herbst/Winter 2021
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion