Hilfsnavigation





Registrierung und Terminvergabe im Impfzentrum Ansbach

22.02.2021

Bild vergrößern: Logo Bayerisches Impfzentrum Landkreis Ansbach
Da für die Registrierung und Terminvergabe für eine Corona-Impfung die Software BayIMCO des Freistaates Bayern zu verwenden ist und diese für die Bewältigung hoher Impfzahlen und für eine planungssichere Terminierung der Impfungen ausgelegt wurde, sind individuelle Terminvereinbarungen nur sehr eingeschränkt möglich.
Telefonisch bereits fest vergebene Termine an impfberechtigte Personen (aktuell über 80-Jährige) können nachträglich nicht mehr verändert werden, z.B. um mehrere Termine von Eheleuten oder Verwandten zusammenzulegen. Bereits vergebene Termine können notfalls storniert und zu einem späteren ...mehr


Klimaschutz geht immer - Fastenzeit als Startschuss

18.02.2021

Bild vergrößern: Klimaschutz_Logo
Die CO2-Challenge geht seit 17.02.2021 wieder an den Start – im Landkreis Ansbach und überall dort wohin sie weiterempfohlen wird. Durch Teilen die Wirkung verdoppeln ist hier das Motto.
Die Aktion der Klimaschutzmanager der Metropolregion Nürnberg schafft mehr Bewusstsein für die vielfältigen Möglichkeiten im Alltag Treibhausgas-Emissionen einzusparen und zielt auf weite Verbreitung im Netz und Social-Media.
Ab Aschermittwoch gilt es auf www.co2challenge.net jeden Tag eine neue Herausforderung anzunehmen und deren Umsetzung im eigenen Tagesablauf zu verwirklichen.
Die ganze Fastenzeit über werden ...mehr


Nächtliche Ausgangsperre im Landkreis Ansbach entfällt ab 18.02.2021 - neue Regelungen für Schul- und Kitabetrieb ab 22.02.2021

17.02.2021

Bild vergrößern: Informationen zum Coronavirus
Ab Donnerstag, den 18. Februar 2021, wird die nächtliche Ausgangssperre im Landkreis Ansbach per Bekanntmachung aufgehoben. Gemäß der elften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilt die nächtliche Ausgangssperre nur noch in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz von 100 innerhalb der letzten sieben Tage überschritten wurde. Im Landkreis Ansbach wurde der Wert zuletzt am Mittwoch, den 10. Februar 2021, überschritten. An den darauffolgenden sieben Tagen lagen die Werte laut Daten des Robert-Koch-Instituts durchgehend unter dem Wert von 100.
Die Ausgangs- ...mehr


Freiwillige Hilfskräfte für pflegerische Versorgung während der Corona-Pandemie gesucht

17.02.2021

Bild vergrößern: BannerPflegepersonal
Um die pflegerische Versorgung im stationären und ambulanten Bereich auch unter erschwerten Bedingungen sicherzustellen, suchen Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach weiterhin nach freiwilligen Pflegefachkräften, Pflegehelfern und Pflegehilfskräften. Pflegeeinrichtungen stehen während der Corona-Pandemie vor großen personellen Herausforderungen. Immer wieder führen Krankheitsausfälle und Quarantänemaßnahmen zu personellen Engpässen. Freiwillige Helferinnen und Helfer werden daher gesucht, die Registrierung im Pflegepool Bayern ist unter www.pflegepool-bayern.de möglich.
Ein entsprechender Einsatz kann auch dann erfolgen, wenn sich der/die Freiwillige in einem anderen aktiven ...mehr


Weiterführung der Gesundheitsregionplus

16.02.2021

Bild vergrößern: v.l.n.r Christina Löhner und Karin Zelinsky, Geschäftstellenleiterinnen der Gesundheitsregionplus des Landkreises Ansbach und der Stadt Ansbach
Positive Meldungen aus dem Gesundheitsbereich sind derzeit rar - Die Gesundheitsregionplus des Landkreises Ansbach und der Stadt Ansbach kann sich jetzt über eine gute Nachricht freuen: die Fortführung des Projekts wurde für weitere 5 Jahre (bis einschließlich 2025) bewilligt.
Seit 2016 betreiben der Landkreis Ansbach und die Stadt Ansbach gemeinsam das Projekt „Gesundheitsregionplus“. Gefördert vom Bayerischen Ministerium für Gesundheit und Pflege will das Projekt die Themen Gesundheitsversorgung, Pflege und Prävention für die Bevölkerung voranbringen. ...mehr


Auszeichnung für den Fränkischen WasserRadweg

15.02.2021

Bild vergrößern: Familie unternimmt eine Fahrradtour.
Erst am 21. Juni 2019 wurde der Fränkische WasserRadweg auf der Gartenschau in Wassertrüdingen offiziell eröffnet. Nun hat die abwechslungsreiche Tour beim Bike & Travel Award bereits den 1. Platz in der Kategorie „Die beliebtesten Flussradwege“ belegt.
„Ich freue mich über den verdienten Erfolg des Fränkischen WasserRadwegs. Das Radeln entlang Fluss- und Seeufern entspannt und lädt ein, die Seele baumeln zu lassen“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Vorsitzender des Tourismusverbandes Romantisches Franken.
Der Fränkische WasserRadweg ist rund 460 Kilometer ...mehr


10.000 Corona-Impfungen in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach

12.02.2021

Bild vergrößern: Impfung
Kleiner Piks mit großer Wirkung. Am heutigen Freitag, den 12.02.2021, wird die 10.000ste Corona-Impfung im Impfzentrum für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach verabreicht. Über 3.000 Personen erhielten bereits die für einen vollständigen Schutz vor Corona notwendige Zweitimpfung. Mittlerweile wurden 75% der impfwilligen Bewohner und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen zweifach geimpft.
Bei der Online-Registrierung unter www.impfzentren.bayern ist es nun auf Grund einer Anpassung der Registrierungs-Software durch den Freistaat Bayern möglich bis zu 5 Personen unter derselben E-Mail-Adresse ...mehr


Allgemeinverfügung zur Geflügelpest in Bayern ab Mittwoch den 10.02.2021

08.02.2021

Bild vergrößern: Geflügelpest
Deutschlandweit wie auch in Bayern breitet sich das Geflügelpestvirus (H5N8) weiter aus. Zum Schutz aller Geflügelhaltungen wird zum Mittwoch, den 10.02.2021, eine Allgemeinverfügung erlassen, die jeden Geflügelhalter im Landkreis Ansbach verpflichtet, Biosicherheitsmaßnahmen zu beachten.
Rund 700 Fälle der Geflügelpest (Aviäre Influenza) bei Wildvögeln sind mittlerweile in Deutschland aufgetreten. Das Virus hat bereits den Weg in über 50 Geflügelbestände gefunden und in diesen die empfänglichen Haustiere (z.B. Hühner oder Puten) unheilbar infiziert. Einmal infizierte Tiere versterben qualvoll, erkrankte Bestände sind ...mehr


Trotz leichtem Anstieg - Zahl der Arbeitslosen im Landkreis weiter auf niedrigem Niveau

04.02.2021

Bild vergrößern: Netzwerk
Am 29.01.2021 wurde von der Agentur für Arbeit eine saisonal gestiegene Arbeitslosigkeit im Freistaat Bayern gemeldet. Dieser bayernweite Trend findet auch Niederschlag in den Zahlen des Landkreises Ansbach. So waren im Januar 2021 insgesamt 3396 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, im Dezember waren es noch 2886 und im November davor 2778. Die Arbeitslosenquote stieg somit im Januar 2021 auf 3,2%, im Dezember 2020 betrug sie noch 2,7%, im November 2020 2,6% aller zivilen Erwerbspersonen.
Interessant ist der Vergleich zum Vorjahr: Noch im Januar ...mehr


Landräte setzen sich für klimafreundliche Züge auf den Bahnstrecken zwischen Pleinfeld-Gunzenhausen- Wassertrüdingen sowie Dombühl-Wilburgstetten ein

04.02.2021

Bild vergrößern: Bahngleis
Mit zahlreichen Projekten will der Freistaat Bayern im regionalen Schienenverkehr auf der Grundlage einer bayerischen Gesamtstrategie die Umstellung heutiger Diesel-Streckennetze auf nachhaltige, CO2-freie Antriebsformen voranbringen. Doch die einzelnen Projekte verzögern sich aus unterschiedlichen Gründen. Die beiden Landräte Manuel Westphal, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, sowie Dr. Jürgen Ludwig, Landkreis Ansbach, nahmen diese Verzögerungen jetzt zum Anlass und haben sich in einem gemeinsamen Schreiben an die Bayerische Verkehrsministerin Kerstin Schreyer gewandt, um für eine klimafreundliche Umrüstung der Antriebstechnik von ...mehr


Kostenfreie FFP2-Masken für Lehr- und Betreuungspersonal

04.02.2021

Bild vergrößern: Vorsitzender Klaus Miosga zeigt die gelieferten FFP2-Masken, die als Zusatzausstattung für Grundschul-Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte zur Verfügung gestellt werden.
Gemeinsam mit der Sparkasse Ansbach als Sponsoring-Partner und Landrat Dr. Jürgen Ludwig möchte das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach mit dem neuen Projekt „Sicherheit für Ausbildungskräfte“, Erzieher und Grundschullehrer aus dem Landkreis Ansbach mit einer kleinen Geste unterstützen.
Das Projekt unter dem Vorsitz von Kreisrat Klaus Miosga aus Langfurth ist eine Herzensangelegenheit, denn neben der Anerkennung und dem Respekt, der in dieser für uns alle schwierigen Zeit für Betreuungs- und Lehrpersonal gezeigt werden ...mehr


Gefahr der Verbreitung der Geflügelpest in Bayern

04.02.2021

Bild vergrößern: Geflügelpest Warnschild
In den letzten Wochen wurden in Bayern mehrere Fälle der sog. Geflügelpest bei Wildvögeln nachgewiesen. Deutschlandweit sind bereits mehr als 600 Fälle registriert. Nachdem am 28. Januar 2021 im Landkreis Bayreuth der Virus in einer kleinen Hobby-Hausgeflügelhaltung nachgewiesen wurde, wird nochmals ausdrücklich vor den Gefahren der Geflügelpest gewarnt. Sie ist eine für den Menschen ungefährliche Erkrankung, die bei einer Einschleppung in Hausgeflügelbestände und Hausgeflügelhaltungen hohe wirtschaftliche Schäden auslösen kann.
Unter den bisher rund 600 aufgefundenen Vogelkadavern waren nicht ...mehr


Impfungen gehen voran

29.01.2021

Bild vergrößern: Logo Bayerisches Impfzentrum Landkreis Ansbach
Die Impfungen in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach gehen voran. So konnten bis 28. Januar 2021 5.764 Impfungen durchgeführt werden, 1.178 davon waren Zweitimpfungen, vor allem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen sowie deren Bewohner. Fast vollständig erstgeimpft wurde mittlerweile das impfwillige Personal der Rettungsdienste und der ambulanten Pflegedienste. Für die Woche ab 1. Februar 2021 sind ca. 2.500 Impfdosen angekündigt, so dass zusätzlich zu den nötigen Zweitimpfungen mit den Impfungen der über 80-jährigen und der ...mehr


Impfung von Impfberechtigten unter 80 Jahren

29.01.2021

Bild vergrößern: Logo Bayerisches Impfzentrum Landkreis Ansbach
Gegenwärtig wird im gemeinsamen Impfzentrum von Landratsamt Ansbach und Stadt Ansbach vor allem die Gruppe der über 80-Jährigen geimpft. Neben den über 80-Jährigen werden in Priorität 1 nach der Corona-Impfverordnung des Bundes auch diesen gleichgestellte Gruppen eingeladen. Wer daher aktuell zum Impftermin eingeladen wurde und nicht zur Altersgruppe der über 80-Jährigen gehört, der muss zum Vor-Ort-Termin eine individuelle Berechtigung nachweisen können. Diese erhalten unter anderem Personen, die eine berufliche Tätigkeit in einer Pflege- oder medizinischen ...mehr


Impfstart für über 80-jährige

27.01.2021

Bild vergrößern: Impfung
Nach erfolgreichen Testläufen Anfang der Woche werden ab Mittwoch, den 27. Januar 2021, erste Impftermine an über 80-jährige aus Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach vergeben. Die Terminvergabe erfolgt über das zentrale Registrierungsprogramm BayIMCO des Freistaats Bayern. Angesichts der nach wie vor geringen Impfstoffzufuhr können bis auf weiteres 87 Termine an sieben Tagen die Woche angeboten werden. Die Impfpriorisierung orientiert sich am Alter der Registrierten und wird durch das bayernweit eingesetzte Programm bestimmt.
Ab sofort ist die Registrierung ...mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach
Banner Impfen
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes

Was erledige ich wo?

Informationen für Ihren Behördengang

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion