Hilfsnavigation

Wunschkennzeichen


Das Landratsamt Ansbach ist auch in der Corona-Pandemie als Ansprechpartner und Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger da. Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch der Bürgerinnen und Bürger war die persönliche Kontaktaufnahme in den letzten Wochen jedoch nur eingeschränkt möglich.

Infolge sinkender Corona-Infektionszahlen wird das Landratsamt Ansbach nach Pfingsten für Besucherinnen und Besucher wieder geöffnet.
Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung weiterhin Voraussetzung für eine persönliche Vorsprache.

Um noch flexibler auf Kundenwünsche reagieren zu können, sind jedoch bei Bedarf Terminvergaben vor 08.00 Uhr und nach 16.00 Uhr möglich.

Weitere Erleichterungen für Bürgerinnen und Bürger greifen ab Montag, den 15. Juni 2020. Von da an sind in der Zulassungsstelle am Standort Ansbach aufgrund hoher Nachfrage persönliche Vorsprachen wieder ohne vorherige Terminvergabe möglich.
Für Termine in den Außenstellen der Zulassungsstelle in Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg o.d.T. werden weiter Zeiten vergeben. Besucherinnen und

Bitte beachten Sie, dass Besucherinnen und Besucher beim Betreten der Dienstgebäude geltende Hygiene- und Abstandsregeln beachten müssen. Das Tragen eines geeigneten Mund-Nase-Schutzes ist obligatorisch, ebenso wie das Hinterlegen der persönlichen Daten mittels Fragebogen, um nach einem Erkrankungsfall Infektionsketten schnell nachvollziehen zu können. „Die Entwicklung der Fallzahlen zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Jetzt gilt es, diesen hart erkämpften Erfolg mühsam zu verteidigen und weiter auszubauen“, so die Leiterin des Gesundheitsamts Dr. Franziska Lenz.“

Der Verlauf der Fallzahlen und die Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung werden beobachtet und es wird weiterhin in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt entschieden, ob die geplanten Lockerungen dann auch entsprechend umgesetzt werden können und ob eventuell auch zu einem früheren Zeitpunkt stärkere Lockerungen möglich sind.

Für alle allgemeinen Anliegen wenden Sie sich bitte an die Telefonnummer 0981-468 0 oder per E-Mail an poststelle@landratsamt-ansbach.de.

Kfz-Zulassungsstelle in Ansbach: Terminverbarung  über die 0981-468 9999 oder per E-Mail an zulassung@landratsamt-ansbach.de.
Kfz-Zulassungsstelle in Dinkelsbühl: Terminvereinbarung über die 0981-468 3460.
Kfz-Zulassungsstelle in Feuchtwangen: Terminvereinbarung über die 0981-468 3470.
Kfz-Zulassungsstelle in Rothenburg ob der Tauber: Terminvereinbarung über die 0981-468 3490.


Ich habe die Hinweise gelesen und akzeptiert

Ich habe die Hinweise gelesen und nicht akzeptiert

Nutzungshinweise:


  • Für einen PKW, LKW usw. können grundsätzlich nur Kennzeichenkombinationen mit zwei Buchstaben und drei Ziffern zugeteilt werden.
  • Für Motorräder kann eine kürzere Kombination mit einem Buchstaben und drei Ziffern oder mit zwei Buchstaben und zwei Ziffern reserviert werden.
  • Kürzere Kennzeichenkombinationen können nicht reserviert werden, da diese nur in Einzelfällen und ggf. mit entsprechendem Gutachten zugeteilt werden können.
  • Für Saisonkennzeichen, H-Kennzeichen oder E-Kennzeichen mit der Kennung DKB, FEU oder ROT ist eine Kennzeichenkombination mit zwei Buchstaben und zwei Ziffern erforderlich. Um telefonische Reservierung unter 0981/468-3450 wird gebeten.
  • Folgende Buchstabenkombinationen können nicht reserviert werden: HJ, KZ, NS, SA und SS.
  • Die Reservierung Ihres Wunschkennzeichens erfolgt unverbindlich für 90 Tage. Erfolgt innerhalb der Reservierungsdauer keine Zulassung, erlischt die Reservierung automatisch.
  • Maximal dürfen drei Kennzeichen pro Person oder Unternehmen reserviert werden.
    Darüber hinausgehende Reservierungen können von der Zulassungsbehörde jederzeit gelöscht werden.
  • Die Reservierung ist ausschließlich auf den Namen des zukünftigen Fahrzeughalters möglich.
  • Bitte drucken Sie die Reservierungsbestätigung aus und bringen Sie diesen Ausdruck zur Zulassung Ihres Fahrzeuges mit.
  • Für das Wunschkennzeichen und die Reservierung wird bei Zulassung des Fahrzeuges eine Gebühr in Höhe von 12,80 € erhoben.
  • Aufgrund Ihrer Internetreservierung sollten noch keine Schilder in Auftrag gegeben werden, da die Zuteilung eines reservierten Kennzeichens nicht garantiert werden kann.
  • Leider steht unser Wunschkennzeichenservice aus technischen Gründen von 23.00 Uhr bis 5.00 Uhr nicht zur Verfügung.

Technische Hinweise:

  • In Ihrem Browser muss die Annahme von Cookies und JavaScript zur Navigation aktiviert sein.
  • Außerdem sollte der Adobe Reader (mindestens Version 6) auf Ihrem Rechner installiert sein.

Sollte die Internet-Wunschkennzeichenreservierung einmal aus technischen Gründen temporär nicht zur Verfügung stehen, können Sie die Reservierung zu den Geschäftszeiten der Zulassungsbehörde auch telefonisch unter 0981/468-3450 tätigen.