Hilfsnavigation




Neues Programm der Volkshochschule erhältlich


Ab sofort ist das neue Programm der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Ansbach für Herbst/Winter 2018/2019 erhältlich. Dabei werden über 1000 Veranstaltungen im Landkreis Ansbach in den Bereichen Gesellschaft und Leben, Beruf, Sprachen und Verständigung, Gesundheit und Fitness sowie Kultur und Gestalten angeboten. Auch für Kinder und Jugendliche bietet die junge vhs ein spannendes und lehrreiches Angebot.

Nach wie vor nimmt der Gesundheitsbereich den größten Platz im Programm der Volkshochschule ein. Nicht mehr wegzudenken sind Sportkurse wie Yoga, Wassergymnastik und Rückentraining. Wer lieber etwas Neues ausprobieren möchte, kann sich für die neuen Trendsportarten aus Neuseeland „Aroha“ oder „Poi-Schwingen“ anmelden. Vorträge zur gesunden Ernährung und Kochkurse runden das gesundheitliche Programm ab. Ob traditionelle fränkische Küche, japanisches Sushi oder spanische Paella – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Angebot an Sprachkursen reicht von Standardangeboten wie Englisch, Französisch, Italienisch bis hin zu Ungarisch, Norwegisch und Japanisch. Daneben haben weiterhin Integrationskurse, Deutsch-Tests für Zuwanderer sowie Einbürgerungstests einen festen Platz im Programm.

Wie wäre es mit einer Führung durch unterirdische Keller und Gewölbe unter dem Gansberg in Dinkelsbühl oder einer Tagesfahrt nach Amberg, dem Kleinod der Oberpfalz? Die Rubrik Gesellschaft umfasst zahlreiche Vorträge, Führungen und Veranstaltungen zur Länder-, Völker- und Heimatkunde. Auch aktuelle Themen der Politik wie die Digitalisierung oder Fairer Handel werden aufgegriffen. Ebenso werden Veranstaltungen zu sozialen Kompetenzen, Religion und zur Kindeserziehung angeboten.

Im Programmbereich Kultur nehmen Tanz- und Malkurse den breitesten Raum ein, dicht gefolgt von Kursen zur Fotografie und Musik. Ebenfalls werden Kurse zur Textilgestaltung, Töpfern und zahlreiche Bastelkurse angeboten.

Berufstätige müssen sich immer wieder an veränderte Anforderungen in der Arbeitswelt anpassen. Die vhs unterstützt sie dabei mit EDV-Kursen sowie Workshops zum Umgang mit dem Smartphone. Finanzielle Unterstützung zur beruflichen Weiterbildung bietet das Bundesministerium für Bildung und Forschung in Form einer Bildungsprämie bis zu 500 Euro an. Diese Prämie erhalten Personen, die mindestens 15 Stunden pro Woche arbeiten und deren zu versteuerndes Einkommen im Jahr höchstens 20.000 Euro bzw. bei Eheleuten 40.000 Euro beträgt.

Anmeldungsmöglichkeiten und Informationen zu allen Veranstaltungen sowie zur Bildungsprämie sind unter www.vhs-lkr-ansbach.de zu finden. Das Programmheft liegt zudem in allen Rathäusern im Landkreis Ansbach, im Landratsamt Ansbach und vielen weiteren Einrichtungen aus.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
http://www.landkreis-ansbach.de/layout/lk_ansbach/elkat_10-17/
Landtags- und Bezirkstagswahlen 2018 - Wahlkreis Ansbach Nord

Externer Link: Bayerische Gartenschau Wassertrüdingen 2019

AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/