Hilfsnavigation


Ihr Besuch am Landratsamt Ansbach

Bitte beachten!

Das Landratsamt Ansbach ist telefonisch und per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar, Publikumsverkehr im Landratsamt Ansbach und seinen Außenstellen erfolgt soweit möglich nur mit Terminvereinbarung. Davon ausgenommen ist die Führerschein- und Zulassungsstelle in Ansbach. Dort kann eine Wartemarke neben dem Haupteingang gezogen werden. Wer seine Zulassungsangelegenheiten bequem von zuhause aus erledigen kann, sollte die Online-Dienste des Bürgerserviceportals nutzen.

Für Gremiensitzungen gelten die Regelungen des Konzepts für Sitzungen während der Corona-Pandemie:.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für Ihre Mithilfe!











Mobile Impfungen im Landkreis Ansbach und aktuelle Impfzahlen


Mobile Impfungen

Neben den Impfungen im Impfzentrum Ansbach werden weiterhin auch mobile Impfmöglichkeiten im Landkreis Ansbach angeboten. Zu jedem Termin können sowohl Kinder von fünf bis elf Jahren sowie Personen ab zwölf Jahren kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kinder müssen von mindestens einer sorgeberechtigten Person begleitet werden. Die schriftliche Einwilligung eines möglichen weiteren Sorgeberechtigten und der Impfpass (falls vorhanden) sind zum Impftermin mitzubringen. Die Impfung kann zudem grundsätzlich nur bei Vorlage eines Dokuments zur Bestätigung der Identität des Kindes erfolgen.

Wann und wo?

Aktueller Stand der Impfungen

Insgesamt wurden bisher in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach 450.753 Impfdosen an Bürgerinnen und Bürger verimpft.

Seit Impfstart wurden durch das Impfzentrum Ansbach 207.623 Impfdosen verabreicht. Hiervon sind 82.461 Dosen Erstimpfungen, 80.067 Dosen Zweitimpfungen, 40.918 Dosen Drittimpfungen und 2.016 Viertimpfungen. Hinzu kommen 1.148 Erstimpfungen, 1.011 Zweitimpfungen und zwei Drittimpfungen von Kindern zwischen fünf und elf Jahren.

Zu den genannten Impfzahlen des Impfzentrums Ansbach kommen die Impfungen durch die Hausärzte hinzu. Dies sind aktuell für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach insgesamt 243.130 Impfungen. Hiervon fallen 72.300 Dosen auf die Erstimpfung und 82.040 Dosen auf die Zweitimpfung. Hinzu kommen 82.528 Drittimpfungen und 6.262 Viertimpfungen. Die Zahlen der Impfungen von Kindern von fünf bis elf Jahren werden nicht separat ausgewiesen. 

Impfmöglichkeiten für geflüchtete Personen

Geflüchtete Personen können sich ebenso wie ortsansässige Bürgerinnen und Bürger ohne Terminvereinbarung kostenlos im Impfzentrum des Landkreises Ansbach und der Stadt Ansbach Bürger während der Öffnungszeiten oder im Rahmen eines mobilen Impftermins gegen das Coronavirus impfen lassen. Personen, die bereits eine Impfung erhalten haben, sollten die entsprechenden Dokumente unbedingt zur Impfung mitbringen. Darüber hinaus ist, soweit vorhanden, ein Lichtbildausweis mitzubringen.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Banner Jubiläum
Banner Ukraine-Hilfe
Zensus 2022
Zensus 2022
© tonktiti - stock.adobe.com 

2. Jubiläumsausgabe 2022
Tourismusverband Romantisches Franken mit neuer Webseite
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion