Hilfsnavigation




Landrat Dr. Jürgen Ludwig ehrt ehrenamtliche Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes


Vom Betreuungs- bis zum Sanitätsdienst: Für Menschen in Notsituationen ist das Bayerische Rote Kreuz jederzeit im Einsatz. Dieser Umstand ist vor allem den vielen ehrenamtlich engagierten Kräften zu verdanken. Um diesen Einsatz zu würdigen, ehrte Landrat Dr. Jürgen Ludwig im Auftrag des Bayerischen Innenministers 14 langjährige Ehrenamtliche des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) im Landratsamt Ansbach. Gemeinsam mit der Vorsitzenden des BRK-Kreisverbandes, Bürgermeisterin Anna-Maria Wöhl, übergab er im Landratsamt Ansbach Urkunden, das Staatliche Ehrenzeichen am Bande, das Große Ehrenzeichen und die Bayerische Ehrenamtskarte des Landkreises Ansbach.

So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die die ehrenamtlichen Kräfte tagtäglich übernehmen. „Ob bei Katastrophen, Unfällen und Großereignissen oder auch bei zahlreichen Veranstaltungen, die Helferinnen und Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes sind dort, wo Menschen Hilfe benötigen. Sie helfen menschliches Leid zu lindern und oft auch zu verhindern. Dieser Einsatz ist keine Selbstverständlichkeit und verdient größten Respekt und Anerkennung“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig.

Das Bayerische Rote Kreuz ist einer der größten Wohlfahrtsverbände und die führende Hilfs- und Rettungsorganisation in Bayern. Mehr als 3.200 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind im Kreisverband Ansbach tätig. „Die Helferinnen und Helfer prägen durch ihr Ehrenamt die Gesellschaft und sind Vorbild für viele Menschen. Sie verzichten auf Freizeit, um für andere da zu sein. Dieser Einsatz ist nicht hoch genug zu bewerten“, so die Vorsitzende des BRK-Kreisverbandes, Bürgermeisterin Anna-Maria Wöhl.

Für 25 Jahre Dienstzeit beim Roten Kreuz wurden Elsbeth Fast (Rothenburg o.d.T.), Thomas Gutberlet (Leutershausen), Gerhard Klemm (Langfurth), Christa Müller (Rothenburg o.d.T.), Katharina Sauer (Bechhofen) und Monika Schwab (Lichtenau) geehrt. Auf 40 Jahre beim Roten Kreuz können Ruth Barkholz (Schopfloch), Oskar Ebersberger (Burgoberbach), Stefan Friedrich (Feuchtwangen), Norbert Nenning (Herrieden), Irmgard Saborowski (Rothenburg o.d.T.), Beate Schaller (Rothenburg o.d.T.) und Ingrid Steinmetz (Rothenburg o.d.T.) zurückblicken und Werner Kiefer (Sachsen b. Ansbach) wurde für 50 Jahre Dienstzeit beim Roten Kreuz geehrt.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Was erledige ich wo?

Externer Link: Online Zulassungsbehörde

Banner Wunschkennzeichen
Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
Ihre Meinung ist uns wichtig