Hilfsnavigation




Kita Guter Hirte in Lehrberg wird zum Haus der kleinen Forscher


Bereits zum dritten Mal wurde die Kita Guter Hirte in Lehrberg zum Haus der kleinen Forscher zertifiziert. Im Rahmen eines kleinen „Forscherfestes“ übergab der stellvertretende Landrat Stefan Horndasch das Zertifikat an die Leiterin Christa Hein. „Durch das gemeinsame Forschen mit ihren Erzieherinnen kommen Kinder spielerisch mit den Naturwissenschaften in Kontakt. Ihr Entdeckergeist wird gefördert und sie lernen bereits in jungen Jahren Kompetenzen für den weiteren Lebensweg. Ich freue mich daher sehr, dass die Kita Guter Hirte in diesem Bereich so engagiert ist und sie erneut zertifiziert wurde“, so Stefan Horndasch.

Das pädagogischen Fachpersonal der Lehrberger Kita „Guter Hirte“ ist seit einigen Jahren im MINT-Bereich aktiv. MINT steht für die Begriffe Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. „Damit eine Kindertagesstätte, ein Hort oder eine Grundschule zum Haus der kleinen Forscher zertifiziert werden kann, müssen Erzieher und Erzieherinnen bzw. Lehrkräfte regelmäßig an Workshops teilnehmen. Dort erfolgt die Vorbereitung auf Themen und Experimente, die dann gemeinsam mit den Kindern in den Kitas und Schulen durchgeführt werden können. Als lokaler Netzwerkpartner möchten wir möglichst Viele für die Initiative gewinnen“, so die Netzwerkkoordinatorinnen Maria Ultsch und Manuela Seiß.

Seit 2011 haben sich bereits 94 von 108 Kindergärten aus dem Landkreis Ansbach zertifiziert. Auch mehr als die Hälfte der Grundschulen im Landkreis Ansbach sind bereits in der Bildungsinitiative aktiv. Die Fortbildungen werden im Namen des Landkreises Ansbach vom Bündnis für Familie, lokaler Netzwerkpartner der Stiftung Haus der kleinen Forscher, angeboten. Pädagogisches Fachpersonal und Lehrkräfte aus Kitas, Horten und Grundschulen haben ab Januar 2019 wieder die Möglichkeit an den interessanten Workshops teilzunehmen. Im Frühjahrsemester werden u.a. die Themen „Luft“, „Nachhaltigkeit“, „Körper“, „Informatik“ und „Mathematik“ erforscht. Für Anmeldungen und Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen des Bündnisbüros unter der Telefon-Nummer (0981) 468-5407 oder per E-Mail unter info@familienlandkreis.de gerne zur Verfügung. Lehrkräfte können sich gerne über FIBS – Fortbildung in bayerischen Schulen anmelden.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
http://www.landkreis-ansbach.de/layout/lk_ansbach/elkat_10-17/
Landtags- und Bezirkstagswahlen 2018 - Wahlkreis Ansbach Nord

Externer Link: Bayerische Gartenschau Wassertrüdingen 2019

AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/