Hilfsnavigation


Ihr Besuch am Landratsamt Ansbach

Bitte beachten!

Das Landratsamt Ansbach ist telefonisch und per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar, Publikumsverkehr im Landratsamt Ansbach und seinen Außenstellen erfolgt soweit möglich nur mit Terminvereinbarung. Davon ausgenommen ist die Führerschein- und Zulassungsstelle in Ansbach. Dort kann eine Wartemarke neben dem Haupteingang gezogen werden. Wer seine Zulassungsangelegenheiten bequem von zuhause aus erledigen kann, sollte die Online-Dienste des Bürgerserviceportals nutzen.

Für Gremiensitzungen gelten die Regelungen des Konzepts für Sitzungen während der Corona-Pandemie:.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für Ihre Mithilfe!











Hitzewelle: So schützen Sie Ihre Gesundheit bei hohen Temperaturen


Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek warnt vor gesundheitlichen Risiken durch die aktuelle Sommer-Hitze insbesondere für ältere Menschen. Holetschek sagte am Samstag in München: „Bei großer Hitze sind Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen und Herz-Kreislauf-Störungen typische Beschwerden. Für ältere Menschen können die heißen Temperaturen ernsthafte Folgen für die Gesundheit haben. Trinken Sie daher ausreichend und meiden Sie die Hitze!“
Der Minister ergänzte: „Mit zunehmendem Alter nimmt das Durstgefühl ab. Deshalb trinken ältere Menschen häufig zu wenig oder vergessen das Trinken schlichtweg. Flüssigkeitsmangel kann aber schnell gefährlich werden. Ärzte empfehlen normalerweise mindestens einen bis eineinhalb Liter am Tag. An heißen Tagen benötigt der Körper dagegen zwei bis drei Liter Flüssigkeit.“
Holetschek fügte hinzu: „Senioreninnen und Senioren zum Trinken zu bewegen, erfordert häufig viel Geduld und Zeit, ist aber bei Hitzeperioden lebensnotwendig. Insbesondere alleinstehende ältere Menschen laufen häufig Gefahr, das Trinken schlichtweg zu vergessen. Angehörige und Pflegekräfte sollten ältere und pflegebedürftige Menschen daher gerade im Sommer unbedingt an das regelmäßige Trinken erinnern.“
Der Minister betonte: „Achten Sie auf die Symptome: Bei Schwindel, Kurzatmigkeit oder erhöhter Körpertemperatur sollten Sofortmaßnahmen ergriffen und die Hausärztin oder der Hausarzt aufgesucht werden. Wenn ältere Menschen geistig abwesend oder teilnahmslos sind, sollte der Rettungsdienst verständigt werden."
Holetschek unterstrich: „An heißen Tagen gilt: Trinken Sie ausreichend Wasser und achten Sie darauf, dass die Flüssigkeit weder sehr kalt noch sehr heiß ist. Nehmen Sie am besten leichte Kost zu sich – viel wasserreiches Obst, Salate und Gemüse. Halten Sie Ihre Wohnung möglichst kühl, in dem Sie in den kühleren Morgen- und Abendstunden lüften und die Räume verschatten. Meiden Sie die intensive Mittagssonne zwischen 11 und 15 Uhr, schützen Sie sich im Freien durch entsprechende Bekleidung, verwenden Sie ausreichend Sonnenschutzmittel und setzen Sie vor allem Babys und Kleinkinder nicht direkter Sonnenstrahlung aus. Und: Vermeiden Sie sehr anstrengende Tätigkeiten und Leistungssport.“
Bei Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen (z. B. bei Dialysepatienten) muss allerdings darauf geachtet werden, dass sie keine zu großen Mengen an Flüssigkeit zu sich nehmen. Betroffene sollten mit ihrem behandelnden Arzt oder ihrer Ärztin besprechen, wie viel Flüssigkeit sie an heißen Tagen trinken dürfen und sollten. Auch bei der Einnahme von bestimmten Medikamenten (z. B. Blutdruckmedikamente oder Medikamente zur Entwässerung) sollte Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder der behandelnden Ärztin erfolgen und der Medikamentenplan gegebenenfalls angepasst werden.

22-07-19 Verhaltenstipps bei hoher Hitze

Mehr Gesundheitstipps für heiße Tage und Informationen insbesondere zum Sonnenschutz finden Sie unter Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Hohe Temperaturen machen auch Haustieren zu schaffen - Tipps für den Tierschutz bei Hitze

Hitzefalle - Tiere im Auto

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Banner Wanderausstellung »50 Jahre Landkreis Ansbach«
Banner Ukraine-Hilfe
Zensus 2022
Zensus 2022
© tonktiti - stock.adobe.com 

2. Jubiläumsausgabe 2022
Tourismusverband Romantisches Franken mit neuer Webseite
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion