Hilfsnavigation


Ihr Besuch am Landratsamt Ansbach

Bitte beachten!

Das Landratsamt Ansbach ist telefonisch und per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar, Publikumsverkehr im Landratsamt Ansbach und seinen Außenstellen erfolgt soweit möglich nur mit Terminvereinbarung. Davon ausgenommen ist die Führerschein- und Zulassungsstelle in Ansbach. Dort kann eine Wartemarke neben dem Haupteingang gezogen werden. Wer seine Zulassungsangelegenheiten bequem von zuhause aus erledigen kann, sollte die Online-Dienste des Bürgerserviceportals nutzen.

Für Gremiensitzungen gelten die Regelungen des Konzepts für Sitzungen während der Corona-Pandemie:.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für Ihre Mithilfe!











Dreifachturnhalle steht bald wieder zur Verfügung


Im Lauf der nächsten Woche soll die Dreifachturnhalle der Realschule Herrieden wieder für den regulären Schul- und Vereinssport zur Verfügung stehen. Das Landratsamt Ansbach hat damit begonnen, die hier eingerichtete Notunterkunft für aus der Ukraine geflüchtete Personen zurückzubauen. „Die große Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Ansbach ermöglicht es, dass genügend Wohnungen zur Verfügung gestellt werden können. Somit kann nun bei der Nutzung der Dreifachturnhalle ein Stück Normalität zurückkehren“, sagte Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Er bedankte sich bei der Schulfamilie und allen weiteren Hallennutzern für das Verständnis und die Geduld.

Die Notunterkunft Herrieden wurde Mitte März eingerichtet, um binnen kürzester Zeit bis zu 200 Menschen aufnehmen zu können und zu beherbergen, bis ein passender Wohnraum für sie gefunden ist. Auch wenn die kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine andauern und weiterhin mit Fluchtbewegungen zu rechnen ist, sind nach derzeitigem Stand keine weiteren Anmietungen von Wohnungen im Landkreis Ansbach mehr erforderlich. Bisher wurden rund 1000 Übernachtungsplätze geschaffen. Wohnungen, die bis jetzt nicht angemietet wurden, werden aktuell nicht benötigt. Die zentrale Erstanlaufstelle in der ehemaligen Jugendherberge in Feuchtwangen bleibt weiterhin bestehen.

Die Utensilien der Notunterkunft Herrieden werden nach dem Abbau in der Nähe eingelagert, sodass ein erneuter Aufbau im Ernstfall in kurzer Zeit umgesetzt werden kann. Dies betrifft beispielsweise Stellwände sowie den provisorischen Hallenboden. „Nachdem der Katastrophenfall für ganz Bayern aufgehoben wurde, unterstützen die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Bayerischem Roten Kreuz und Technischem Hilfswerk beim Abbau rein ehrenamtlich und überwiegend in den Abendstunden. Für dieses außerordentliche Engagement bedanke ich mich ganz herzlich“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig abschließend.

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Banner Wanderausstellung »50 Jahre Landkreis Ansbach«
Banner Ukraine-Hilfe
Zensus 2022
Zensus 2022
© tonktiti - stock.adobe.com 

2. Jubiläumsausgabe 2022
© Landratsamt Ansbach 

Tourismusverband Romantisches Franken mit neuer Webseite
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion