Hilfsnavigation

Technische Probleme mit der Telefonanlage des Landratsamtes Ansbach

Es kommt derzeit vermehrt zu Störungen während den Telefongesprächen mit dem Landratsamt Ansbach. Es wird bereits mit Hochdruck an der Behebung des Problems gearbeitet. Wir bitten um ihr Verständnis! Vielen Dank!






Aktuelle Lage zum Coronavirus



Aktuelle Lage

7-Tage-Inzidenzwert Landkreis Ansbach: 216,7
(Wert vom 20.04.2021/ Quelle: Robert Koch-Institut, https://corona.rki.de)

1. Tag über 200

am 15.04.2021

2. Tag über 200

am 16.04.2021

3. Tag über 200

am 17.04.2021

Der 7-Tage-Inzidenzwert von 200 wurde an diesen Tagen überschritten.
Nach drei Tagen in Folge und Bekanntmachung durch das Landratsamt Ansbach gelten die neuen Regelungen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist die Verordnung zur Änderung der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 9. April 2021.


Durch das Überschreiten des 7-Tage-Inzidenzwertes von 200 an drei Tagen, gelten ab dem 19. April 2021 für den Landkreis Ansbach folgende Regelungen:

Bekanntmachung 7-Tage-Inzidenz von 200 3 Tage überschritten

Allgemeinverfügung_Testung Beschäftigte

Diese Regelungen gelten tagesaktuell für den Landkreis Ansbach:

Kontakte Balken

Seit dem 29. März sind Zusammenkünfte von Angehörigen des eigenen Hausstandes und einer weiteren Person erlaubt. Ehegatten, Lebenspartner und Partner nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten jeweils als ein Hausstand, auch bei getrenntem Wohnsitz. Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgezählt.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Schule & KiTa

Aufgrund des 7-Tage-Inzidenzwertes für den Landkreises Ansbach vom 16.04.2021, von 220,5 (Quelle: RKI) sind die Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder in der Woche ab dem 19.04.2021 geschlossen. Die Regelungen zur Notbetreuung bleiben davon unberührt.

Bekanntmachung Inzidenzeinstufung für Schulbetrieb und Tagesbetreuung

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Bekanntmachung für alle Schulen und Kindertageseinrichtungen gilt, die im Gebiet des Landkreises Ansbach liegen. Die Sachaufwandsträgerschaft oder der Wohnort der Schüler und Kinder ist nicht relevant.

Weitere Infomationen zum Schulbetrieb finden Sie hier.

Weitere Informaionen zum Kita-Betrieb finden Sie hier.

Einzelhandel Balken


Ab Montag, dem 19.04.2021 ist der Einkauf nach Terminvereinbarung mit Nachweis eines negativen Coronavirustests (Click & Meet mit Test) nicht mehr möglich.
Welche Geschäfte inzidenzunabhängig weiterhin geöffnet haben finden Sie hier.
Die Abholung von vorbestellter Waren – z. B. online oder telefonisch – („Click & Collect“) ist in den ansonsten geschlossenen Ladengeschäften unter bestimmten Voraussetzungen möglich, wenn eine Ansammlung von Kunden etwa durch gestaffelte Zeitfenster vermieden und ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Kunden sichergestellt werden kann. Im Rahmen von Click & Collect gilt für die Kunden und ihre Begleitpersonen FFP2-Maskenpflicht und für das Personal grundsätzlich Maskenpflicht. Die Bereitstellung von Waren zur Abholung darf nur an einem entsprechenden Abholschalter oder ganz außerhalb des Ladengeschäfts stattfinden; die Verkaufsräume als solche dürfen nicht für die abholende Kundschaft geöffnet werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Museum Sport Balken

Seit dem 29. März ist nur kontaktfreier Sport unter der Beachtung der Kontaktbeschränkung erlaubt. Die Ausübung von Mannschaftssport ist untersagt.
Theater, Konzerthäuser, Bühnen, Kinos und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen. Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Objekte der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen und vergleichbare Kulturstätten sowie zoologische und botanische Gärten sind geschlossen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ausgangssperre klein

Seit dem 29. März gilt von 22 Uhr bis 5 Uhr die nächtliche Ausgangssperre, der Aufenthalt außerhalb einer Wohnung ist untersagt, außer aufgrund wichtiger Gründe entsprechend § 26 der 12. BayIfSMV vom 5. März 2021.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Fallzahlen

Stand: 19.04.2021 12 Uhr

Infektionsfälle gesamt: 8.812 (+ 15 zur letzten Meldung)

Infektionsfälle Landkreis Ansbach: 7.204 (+ 14 zur letzten Meldung)

Infektionsfälle Stadt Ansbach: 1.608 (+ 1 zur letzten Meldung)

Genesene Landkreis Ansbach: 5.219

Genesene Stadt Ansbach: 1.393

Verstorbene* Landkreis Ansbach: 175

Verstorbene* Stadt Ansbach: 46
(*Verstorbene im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Wir weisen hier darauf hin, dass Todesfallmeldungen mit erheblichem Zeitverzug am Gesundheitsamt eingehen können.)

Gemeindeübersichten der Neuinfizierten im Landkreis Ansbach:

Gemeindeübersicht der Neuinfizierten im Landkreises Ansbach - Stand 19. April 2021, 12 Uhr

Gemeindeübersicht der Neuinfizierten im Landkreis Ansbach - Stand 16. April 2021, 12 Uhr mit Wochenübersicht

Hinweis:
Die Neuinfizierten in den einzelnen Gemeinden des Landkreises werden von Sonntag bis Freitag täglich aktualisiert.

Impfen

Impfungen Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach gesamt: 51.473

Zweitimpfungen Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach: 13.257
(Stand: 16.04.2021)

Erstimpfung Bayern:  2.156.521

Zweitimpfung Bayern: 861.619
Quelle: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung
(Stand: 13.04.2021 / 10:00 Uhr)

Diagramm Impzahlen 05.03.21



Informationen zur Coronaimpfung und wie Sie sich registrieren können.

Übersicht der Infizierten in den Gemeinden der letzten Wochen

Bei dieser Übersicht handelt es sich nicht um aktuelle Zahlen, sondern zeigt die Zahl der Neuinfizierten der vergangenen Wochen!

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 04.03.21 (PDF, 25 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 25.02.21 (PDF, 24 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 18.02.21 (PDF, 24 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 11.02.21 (PDF, 24 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 04.02.21 (PDF, 24 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 28.01.21 (PDF, 23 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 21.01.21 (PDF, 24 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 14.01.21 (PDF, 66 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 06.01.21 (PDF, 24 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 30.12.20 (PDF, 66 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 23.12.20 (PDF, 67 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 17.12.20 (PDF, 25 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 10.12.20 (PDF, 66 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 03.12.20 (PDF, 67 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 26.11.20 (PDF, 67 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 19.11.20 (PDF, 67 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 12.11.20 (PDF, 67 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 05.11.20 (PDF, 67 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 29.10.20 (PDF, 46 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 23.10.20 (PDF, 23 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 16.10.20 (PDF, 45 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 09.10.20 (PDF, 66 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 02.10.20 (PDF, 64 kB)

Neuinfizierte in den Gemeinden - Vergleich zum 25.09.20 (PDF, 64 kB)

Hinweis für Ihren Behördengang im Landratsamt Ansbach

Ab dem 16.12.2020 tritt der von der Staatsregierung beschlossene Lockdown in Kraft. Das Landratsamt Ansbach ist auch weiterhin telefonisch und per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar, es gelten jedoch Einschränkungen für persönliche Vorsprachen. Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger als auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist der Publikumsverkehr im Landratsamt Ansbach und seinen Außenstellen bis auf Weiteres nicht möglich. Nur in dringlichen Fällen können persönliche Vorsprachen telefonisch oder per Mail vorab vereinbart werden. Es wird darum gebeten ausschließlich unaufschiebbare Angelegenheiten in einer persönlichen Vorsprache zu erledigen. Eine Erreichbarkeit der Fachbereiche des Landratsamtes per Telefon und E-Mail wird gewährleistet. Zudem ist die interne Telefonvermittlung von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0981/468-0 erreichbar.

Ausgenommen von der Schließung sind die Führerschein- und Zulassungsstellen, welche weiterhin in dringenden Fällen wie bisher für eine persönliche Vorsprache geöffnet sind. In den Dienststellen in Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg ob der Tauber bitten wir um vorherige Terminreservierung. Die hierfür zur Verfügung stehenden Telefonnummern sowie weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. In der Dienststelle Ansbach ist eine Terminvereinbarung nicht erforderlich. Wartenummern können neben dem Haupteingang gezogen werden.  Wer seine Zulassungsangelegenheiten bequem von zuhause aus erledigen kann, sollte die Online-Dienste des Bürgerserviceportals nutzen.

Bitte beachten Sie, dass Besucherinnen und Besucher beim Betreten der Dienstgebäude geltende Hygiene- und Abstandsregeln beachten müssen. Das Tragen einer FFP2-Atemschutzmaske ist obligatorisch, ebenso wie das Hinterlegen der persönlichen Daten mittels Fragebogen, um nach einem Erkrankungsfall Infektionsketten schnell nachvollziehen zu können.

Besucherinnen und Besucher des Dienstgebäudes in der Crailsheimstraße 64 bitten wir am Eingang des Gebäudes zu warten. Sie werden zu Ihrem vereinbarten Termin von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Eingang abgeholt.


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach
Banner Impfen

Was erledige ich wo?

Informationen für Ihren Behördengang

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
Externer Link: Ihrer Termin am Testzentrum Schalkhausen
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle

Externer Link: Online Zulassungsbehörde

AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion 
Ihre Meinung ist uns wichtig