Hilfsnavigation




A7 - Erneute nächtliche Teilsperrung der Anschlussstelle Wörnitz in Fahrtrichtung Fulda


Aufgrund der Erneuerung der Betonfahrbahnen zwischen der Anschlussstelle Rothenburg o.d.T. und dem AK Feuchtwangen/Crailsheim muss die Anschlussstelle Wörnitz in Fahrtrichtung Fulda in der Nacht vom 10. April auf den 11. April 2019 erneut gesperrt werden. Die Aus- und Einfahrt in Fahrtrichtung Ulm ist nicht betroffen.

Im Zuge der bereits laufenden Ertüchtigung der bestehenden Richtungsfahrbahn Fulda ist eine nochmalige Teilsperrung der Anschlussstelle Wörnitz für erforderliche Betonschneidearbeiten in der Nacht von Mittwoch, den 10. April 2019, ab 19 Uhr, auf Donnerstag, den 11. April 2019, um 6 Uhr, erforderlich.

Die Aus- und Einfahrt der Anschlussstelle Wörnitz in Fahrtrichtung Fulda steht in diesem Zeitraum nicht zur Verfügung.

Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Wörnitz in Fahrtrichtung Fulda von der A7 abfahren möchten, werden an der darauf folgenden Anschlussstelle Rothenburg o.d.T. über die Bedarfsumleitung U 82 zur Anschlussstelle Wörnitz umgeleitet.

Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Wörnitz in Fahrtrichtung Fulda auffahren möchten, werden über die Bedarfsumleitung U 37 zur Anschlussstelle Rothenburg o.d.T. umgeleitet. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen um Verständnis und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich. (Quelle: Autobahndirektion Nordbayern)

Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle

Externer Link: Online Zulassungsbehörde

Corona-Warn-App

Externer Link: Corona App - Bundesregierung
© Bundesregierung 
Ansteckung vermeiden
Eingeschränkter Dienstbetrieb am Landratsamt Ansbach
Was erledige ich wo?
Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
Ihre Meinung ist uns wichtig