Energiedialog

Immer mehr Hausbesitzer möchten erneuerbare Energien in ihrem Gebäude nutzen. Sie sind einer davon?
Sie möchten wissen, welche Heiztechnik für Ihr Haus in Frage kommt? Und welche Alternativen es zur reinen Öl oder Gasheizung gibt? Wo sind Einsparpotentiale möglich und was gilt es noch zu beachten? An wen wende ich mich, wenn ich eine neutrale Beratung möchte?
Antworten auf diese und ähnliche Fragen erhalten Sie im Rahmen der Veranstaltung »Energiedialog«.

Veranstaltung ausgebucht

Datum:

24.04.2024

Uhrzeit:

17:45 bis 20:15 Uhr

Ort:

Staatliche Realschule Herrieden, Steinweg 6

Ortschaft:

Herrieden

Region:

Landkreis Ansbach

Termin exportieren

Achtung! Anmeldungen werden nur noch telefonisch unter 0981/468-1038 entgegengenommen.

Der Energiedialog bietet die Möglichkeit sich mit Fachleuten und anderen Gebäudeeigentümern auszutauschen und Informationen über erneuerbare Energien einzuholen.

Zudem stehen vier Themeninseln – dreiviertelstündige Vorträge – zur Auswahl, von denen jeder Teilnehmer zwei auswählen kann.

17:45 Uhr
Ankommen

18:00 Uhr
Begrüßung & Moderation
Lena Navarro Ortiz, Klimaschutzmanagerin Landkreis Ansbach

18:15 Uhr
Themeninseln erste Runde
Sie wählen bereits bei der Anmeldung zwei von vier Themeninseln aus.

19:00 Uhr
Pause mit Imbiss & Austausch

19:15 Uhr
Themeninseln zweite Runde
Sie wählen bereits bei der Anmeldung zwei von vier Themeninseln aus.

20:00 Uhr
Abschlussrunde
u.a. mit Informationen über weitere Angebote im Landkreis Ansbach, wie beispielsweise Publikationen und Internetseiten.

20:15 Uhr
Ende

Flyer zur Veranstaltung

THEMENINSEL 1: WÄRME UND STROM VON DER SONNE – ERZEUGUNG, NUTZUNG & SPEICHERUNG

Wie nutze und investiere ich in Solar-Warmwasser, Solar-Strom und kombinierte Anlagen - wirtschaftlich und effizient? Zeit für Ihre Fragen. Ein kurzer Ausblick auf die Wärme- und Stromspeicherung rundet den Vortrag ab.

Referent: Willi Krauß, Neutraler Berater im Bereich erneuerbare Energien, Krauss-Dienstleistung

THEMENINSEL 2: NAHWÄRMENETZE

Informationen über Planung, Bau sowie Betrieb eines Nahwärmenetzes aus Betreibersicht. Hierzu erwarten Sie wertvolle Erfahrungen aus der Praxis. Die Vorteile für Sie als Anschlussnehmer sind ebenfalls Bestandteil dieser Themeninsel.

Referent: Norbert Flachenecker, Dipl. Ing. agrar, WÄRME.natürlich GbR

THEMENINSEL 3: WÄRMEPUMPEN IM BESTAND

Einblicke in die Historie der Wärmepumpentechnologie sowie die verschiedenen Arten und deren Anwendung. Im Fokus steht der Einsatz in Bestandsgebäuden und den erforderlichen Voraussetzungen mit Hinweisen auf die gesetzlichen Vorgaben.

Referent: Hans Schmidt, Staatl. geprüfter Techniker, Beratungsbüro für Versorgungstechnik und regenerativer Energie

THEMENINSEL 4: BIOMASSEHEIZUNGEN „STAND DER TECHNIK UND FÖRDERMÖGLICHKEITEN“

Im Rahmen des Vortrags erhalten Sie eine Einführung in die verfügbare Technik von Biomasseheizungen und deren Funktionen. Darüber hinaus werden neben aktuellen Fördermöglichkeiten auch konkrete Umsetzungsbeispielen betrachtet.

Referent: Marco Hauf, Fachagrarwirt Erneuerbare Energien, Fachzentrum für Energie und Landtechnik Triesdorf

Bitte beachten Sie, dass Sie zwei von vier Themeninsel auswählen müssen!

Mit meiner Anmeldung willige ich ein, dass die bei der Veranstaltung gefertigten Foto- und Filmaufnahmen, die Abbildungen meiner Person enthalten, im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Veranstalter und deren Partner veröffentlicht werden dürfen.

Diese Veranstaltung reservieren

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.