Hilfsnavigation


Hintergrund und Ziel der Gesundheitsregionplus

Die Gesundheitsregionplus im Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach ist eine von derzeit 32 geförderten Projektregionen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, mit dem Ziel die medizinische Versorgung sowie Gesundheitsförderung und Prävention im Freistaat weiter zu verbessern. Dabei wurde ein regionaler Ansatz gewählt, da die Akteure vor Ort die lokalen Versorgungsstrukturen und die bereits vorhandenen Präventionsangebote am besten beurteilen und passgenaue Maßnahmen entwickeln können. Ziel ist es, die Anbieter von Leistungen aus den beiden Bereichen in regionalen Netzwerken zusammenzubringen, Kompetenzen zu bündeln und dadurch auf kommunaler Ebene zukunftsfähige Strukturen für die Gesundheit der Menschen im Landkreis Ansbach und der Stadt Ansbach zu schaffen.

Der Landkreis Ansbach und die Stadt Ansbach hat sich für dieses zukunftsrelevante Thema ausgesprochen und widmet sich seit Frühjahr 2016 als "Gesundheitsregionplus Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach" dieser herausfordernden Aufgabe. Die "Gesundheitsregionplus" ist eine Fortführung und Vertiefung des von 2012 bis 2014 im Landkreis Ansbach stattgefundenen Modellprojektes „Gesunde Gemeinde - Runde Tische zur regionalen Gesundheitsförderung“. Der Freistaat unterstützt das Projekt "Gesundheitsregionplus Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach" bis Ende 2020 durch Beratung und Fördermittel.

Links

Informationen des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zum Projekt Gesundheitsregionplus
Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zum Projekt Gesundheitsregion plus

Konzept der Gesundheitsregionplus

Die Gesundheitsregionplus Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach besteht aus einem kommunalen Gesundheitsforum als Lenkungs- und Steuerungsgremium mit den drei Handlungsfeldern Gesundheitsversorgung, Pflege sowie Gesundheitsförderung und Prävention, das alle maßgeblichen Akteure des Gesundheitswesens umfasst.

Für die Organisation und Koordination sowie die Begleitung aller zukünftigen Projekte wurde eine Geschäftsstelle eingerichtet.
Ihre Ansprechpartner können Sie rechts der Randspalte entnehmen.

Zunächst ist hier die Aufgabe, alles was bereits vorhanden ist zu erheben, allen zur Verfügung zu stellen und aufgrund dieser Basis die Handlungsziele für die Zukunft festzulegen. Es kann bereits auf ein umfangreiches Datenmaterial zurückgegriffen werden, so wurde z.B. 2013 der Gesundheitsbericht erstellt.

Das Gesundheitsforum

Das Gesundheitsforum ist das zentrale Steuerungsgremium der Gesundheitsregionplus im Landkreis Ansbach und der Stadt Ansbach. Als "Expertenrat" behandelt das Gesundheitsforum die relevanten Themen in den Handlungsfeldern "Gesundheitsversorgung" und "Gesundheitsförderung und Prävention".
Dieses Gremium beschließt, welche Versorgungsthemen priorisiert behandelt werden sollen, formuliert regionale Gesundheitsziele und gibt Handlungsempfehlungen ab. Das Gesundheitsforum setzt sich aus Vertretern von öffentlich-rechtlichen Institutionen der Gesundheitspolitik und der Gesundheitsverwaltung, der ambulanten und stationären Gesundheitsversorgung, aus Sozialversicherungsträgern sowie aus Vertretern weiterer gemeinnütziger Organisationen im Landkreis Ansbach und der Stadt Ansbach zusammen.

Arbeitsgruppen:

  • Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Versorgung
  • Akquise und Ausbildung medizinischer Fachkräfte
  • Pflege
  • Betrieblihe Gesundheitsförderung
  • Gesund aufwachsen
  • Gesund älter werden

Ansprechpartner:

Sachgebiet 71 - Gesundheitsförderung
Crailsheimstraße 64
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-7106
Fax:  (0981) 468-7019
E-Mail:  christina.loehner@landratsamt-ansbach.de
E-Mail:  gesundheitsregionplus@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Sachgebiet 71 - Gesundheitsförderung
Crailsheimstraße 64
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-7106
Fax:  (0981) 468-7019
E-Mail:  karin.zelinsky@landratsamt-ansbach.de
E-Mail:  gesundheitsregionplus@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren