Hilfsnavigation




Blaulicht- und Bläsertag: Musik und viel Erlebnis für Kinder am Wochenende auf der Gartenschau


Wassertrüdingen, 10.07.2019 - Am Wochenende lockt die Gartenschau mit ihren abwechslungsreichen Veranstaltungen. Der Samstag, der Blaulichttag, wird vor allem die Familien begeistern. Am Sonntag wird dann wieder einiges für die Freunde der Blasmusik geboten.
Ein tolles Wochenende wartet wieder auf die Besucher der Gartenschau! Der kommende Samstag steht ganz im Zeichen der vielen Ämter und Organisationen, die sich um die Sicherheit der Menschen kümmern. Vor allem zur Freude der Kinder wird die Feuerwehr, Polizei, das THW, das Rote Kreuz und der Zoll im Wörnitzpark und dem Sonnenuhrenpark auch mit Einsatzfahrzeugen vertreten sein. Einmal sich wie ein mutiger Feuerwehrmann oder wie eine mutige Feuerwehrfrau fühlen, ist dann gar kein Problem mehr. Doch das ist nicht alles: Beim Roten Kreuz lernt man an diesem Tag alles über erste Hilfe, die Polizei stellt beispielsweise ihr Polizeiboot und ihr Elektrodienstfahrzeug vor, das THW gibt einen Einblick in die vielen spannenden Aufgaben, welche es zu betreuen hat und die Zollkapelle Nürnberg hat ebenfalls einen Auftritt. Auch das Kinderprogramm orientiert sich am Blaulichttag: Von 10 bis 17 Uhr können die Kinder hier Feuerwehrmännchen mit ihren Handabdrücken gestalten. Ein rundum spannender Tag also für die ganze Familie.
Am Bläsertag, am darauffolgenden Sonntag, ist die Musik wieder Hauptakteur auf der Gartenschau. Über das gesamte Gelände der Gartenschau werden verschiedene Posaunenchöre ihre Kunst zum Besten geben. Von der Bergrose bis zur Seerose, vom Sonnenuhrenpark bis zur Sparkassenbühne werden die Klänge der Blasmusik den Weg der Besucher beherrschen. Circa 800 Bläser werden über den Tag verteilt in Wassertrüdingen musizieren – als Highlight werden zum Abschluss um 16 Uhr auf der Aktionsfläche bei der Sparkassenbühne alle Musiker gemeinsam ein Konzert geben. Ein Moment den man sicher nicht so schnell vergessen wird.