Hilfsnavigation

Gesundheitsorientierte Familienbegleitung - GFB

Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwestern
Rund um die Geburt begleiten erfahrene Hebammen Frauen und Babys in allen gesundheitlichen Belangen. Diese Leistungen werden von Ihrer Hebamme vor Ort mit der Krankenkasse abgerechnet.
Darüber hinaus kann es Situationen geben, in welchen eine junge Familie mehr Rat und Hilfe durch eine Hebamme oder Kinderkrankenschwester möchten.
Gesundheitsorientierte Familienbegleiterinnen (GFB) sind Hebammen und Kinderkrankenschwestern mit Zusatzausbildung zur Familienhebamme oder Familienkinderkrankenschwester.
Durch ihre Zusatzqualifikation haben sie das Wissen und die Fähigkeiten, Müttern und Familien in besonderen oder schwierigen Lebenssituationen, die länger oder ausgiebiger die Hilfe einer Hebamme oder Kinderkrankenschwester brauchen, zu unterstützen. Diese Unterstützung findet immer zusätzlich zur regulären Hebammenbetreuung statt.
Gründe für eine GFB:

Diese Unterstützung durch eine GFB wird durch die KoKi-Fachkraft vermittelt und begleitet.
Die GFB kommt zu Ihnen nach Hause, arbeitet vertraulich und ist für Sie kostenfrei.
Wenn Sie sich die Unterstützung durch eine GFB wünschen, melden Sie sich bei uns.

weitere Informationen

Ansprechpartner

Frau Yvonne Eckstein
Sachgebiet 55 - KoKi (Koordinierende Kinderschutzstelle)
Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-5586
Fax:  (0981) 468-18 5599
E-Mail:  yvonne.eckstein@landratsamt-ansbach.de
E-Mail:  koki@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Ins Adressbuch exportieren
Frau Anita Neudert
Sachgebiet 55 - KoKi (Koordinierende Kinderschutzstelle)
Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-5588
Fax:  (0981) 468-5599
E-Mail:  anita.neudert@landratsamt-ansbach.de
E-Mail:  koki@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Ins Adressbuch exportieren
Frau Anke Schwed-Horndasch
Sachgebiet 55 - KoKi (Koordinierende Kinderschutzstelle)
Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-5585
Fax:  (0981) 468-18 5599
E-Mail:  anke.schwed-horndasch@landratsamt-ansbach.de
E-Mail:  koki@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Ins Adressbuch exportieren

Im Gebiet des Landkreises Ansbach liegen die drei ehemaligen Reichsstädte Rothenburg o. d. Tauber, Dinkelsbühl und Feuchtwangen. Sie sind im Kreiswappen durch den Reichsadler vertreten. Die Zugehörigkeit des Ansbacher Gebietes zum Territorium der Nürnberger Burggrafen und späteren Markgrafen von Brandenburg-Ansbach wird durch die sogenannte Hohenzollern-Vierung dokumentiert. Als allgemeines Symbol für Franken wurde zusätzlich der fränkische Rechen in das Landkreiswappen aufgenommen.