Hilfsnavigation

Telefonische Baby- und Kleinkindsprechstunde

Die ersten Lebensjahre ihres Kindes sind für viele Eltern eine große Herausforderung – doch gerade diese sind für den Aufbau und die positive Entwicklung der Eltern-Kind-Beziehung sehr wichtig. Um Mütter und Väter in dieser Zeit zu begleiten, bieten wir eine telefonische Baby- und Kleinkindsprechstunde an. Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren im Landkreis Ansbach bekommen hier Beratung zu allen Themen rund ums Baby und Kleinkind durch erfahrene Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwestern.

Als Ergänzung zur Hebammenversorgung und den kinderärztlichen Untersuchungen können Eltern Informationen und Rat, z. B. zu den Themen Schlafen, Ernährung, Pflege, Entwicklung oder bei Unsicherheiten im Umgang mit dem Kind, erhalten. Durch ihre Erfahrung und Vernetzung mit der Koki im Landkreis Ansbach ist bei Bedarf auch eine Vermittlung zu einer geeigneten Fachstelle möglich, wenn die Eltern dies möchten.

Die Beratung ist für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren im Landkreis kostenfrei und auf Wunsch anonym.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Es gibt zwei Sprechzeiten in der Woche, Dienstag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr, unter Telefon: 0172/1482551 und Mittwoch 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr unter Telefon: 0172/1492271.

Plakat - Telefonische Baby- und Kleinkindsprechstunde

Flyer - Telefonische Baby- und Kleinkindsprechstunde

Im Gebiet des Landkreises Ansbach liegen die drei ehemaligen Reichsstädte Rothenburg o. d. Tauber, Dinkelsbühl und Feuchtwangen. Sie sind im Kreiswappen durch den Reichsadler vertreten. Die Zugehörigkeit des Ansbacher Gebietes zum Territorium der Nürnberger Burggrafen und späteren Markgrafen von Brandenburg-Ansbach wird durch die sogenannte Hohenzollern-Vierung dokumentiert. Als allgemeines Symbol für Franken wurde zusätzlich der fränkische Rechen in das Landkreiswappen aufgenommen.

Landkreiswappen
© Landratsamt Ansbach