Hilfsnavigation

A B CDE F GHIJ K LMNOP QRS T U VWXYZAlle
 

Förderung von Kindern und Jugendlichen an Bildungsprogrammen

Ansprechpartner

Sachgebiet 51 - Sozialhilfeverwaltung
Sachgebietsleitung
Telefon: (0981) 468-5100
Fax: (0981) 468-5119
E-Mail schreiben
Website
Kontaktformular

Anspruchsberechtigt für Bildungs- und Teilhabeleistungen sind Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre, die Sozialhile, Wohngeld, Kinderzuschlag, Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld beziehen.

Leistungen des Bildngspaketes »

  • Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten
  • Ein- und mehrtägige Ausflüge von Kindertageseinrichtungen
  • Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf (1.Halbjahr - 70,00 €/ 2. Halbjahr - 30,00 €)
  • Angemessene zusätzlich erforderliche Lernförderung zur Erreichung wesentlicher Lernziele
  • Mehraufwendungen für gemeinschaftliche Mittagessen in Tageseinrichtungen oder Schulen
  • Kosten für Schülerbeförderung, insbesondere beim Besuch weiterführender Schulen, soweit nicht von Dritten übernommen
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft (z. B. Mitlgliedsbeiträge für Sportvereine, Musikunterricht, Teilnahme an Freizeiten - nur bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (max. 10,00 € pro Monat)

Der Landkreis Ansbach möchte Familien bestmöglich dabei unterstützen Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu fördern.

Formulare und Merkblätter der Sozialverwaltung »

FormulareFormulare und Merkblätter der Sozialverwaltung

Die Anträge richten sich an Bezieher von Wohngeld, Kinderzuschlag und Sozialhilfe!

Sie können die Anträge bei den Städte- und Gemeindeverwaltungen sowie beim Landratsamt Ansbach abgeben. Antragsteller, die Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag beziehen richten Ihren Antrag an die Sozialhilfeverwaltung des Landratsamtes, die unter der Telefonnummer 0981 – 468 5109 nähere Auskünfte erteilt.

Leistungsberechtigte nach dem SGB II wenden sich direkt an das Jobcenter des Landkreises, das unter der Telefonnummer (0981) 466 200 erreichbar ist.

Anschrift und Öffnungszeiten der Sozialhilfeverwaltung »

Sachgebiet 51 - Sozialhilfeverwaltung

Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-5100
Fax:  (0981) 468-5119
E-Mail:  sozialhilfe@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Ins Adressbuch exportieren


Öffnungszeiten Sozialhilfeverwaltung

Montag bis Freitag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Aufgrund der aktuellen Situation und um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie immer vor einer persönlichen Vorsprache einen Termin mit Ihrem Sachbearbeiter zu vereinbaren.

Im Gebiet des Landkreises Ansbach liegen die drei ehemaligen Reichsstädte Rothenburg o. d. Tauber, Dinkelsbühl und Feuchtwangen. Sie sind im Kreiswappen durch den Reichsadler vertreten. Die Zugehörigkeit des Ansbacher Gebietes zum Territorium der Nürnberger Burggrafen und späteren Markgrafen von Brandenburg-Ansbach wird durch die sogenannte Hohenzollern-Vierung dokumentiert. Als allgemeines Symbol für Franken wurde zusätzlich der fränkische Rechen in das Landkreiswappen aufgenommen.