Hilfsnavigation

Maria MolitorMaria Molitor - Integrationslotsin

Liebe Engagierte,

mein Name ist Maria Molitor. Seit August verstärke ich das „Team Integrationslotsen“ im Landratsamt Ansbach. Als Sozialpädagogin war ich bereits seit 2001 im Bereich des Jugendamtes für das Landratsamt Ansbach tätig und freue mich darüber, Sie als Ehrenamtliche im Bereich Integration & Migration unterstützen zu dürfen.

Was ich bereits herausgefunden habe: Das Thema Flüchtlinge und Migranten ist ein ganz besonders komplexer Bereich des bürgerschaftlichen Engagements und je nach weltpolitischer Lage entsprechenden Veränderungen unterworfen. Wohl wissend um die Brisanz und Wichtigkeit dieses Themas für die Gesellschaft, engagiert sich die Bayerische Staatsregierung mit vielen Projekten und versucht, das freiwillige und ehrenamtliche Engagement in diesem komplexen Feld zu stärken.

In diesem Kontext sehe ich das „Team Integrationslotsen“ als Ihre Anlaufstelle für alle Fragen und Anliegen, Informationsscharnier, um Sie über die zahlreichen Neuerungen und Projekte stets zeitnah zu informieren und Behördenmittler zu sein. Ich freue mich auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und werde gemeinsam mit der weiteren Integrationslotsin Carolin Emmert und dem Integrationsbeauftragten Klaus Miosga stets versuchen, für Ihre Anliegen eine gemeinsame Lösung zu finden.

Sie können mich im Landratsamt unter meiner persönlichen E-Mail maria.molitor@landratsamt-ansbach.de oder unter integrationslotse@landratsamt-ansbach.de sowie unter der Telefonnummer 0981-468-5123 kontaktieren.
Am besten erreichbar bin ich derzeit Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 12.00 Uhr.

Logo - Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

zurück zur Übersicht

Im Gebiet des Landkreises Ansbach liegen die drei ehemaligen Reichsstädte Rothenburg o. d. Tauber, Dinkelsbühl und Feuchtwangen. Sie sind im Kreiswappen durch den Reichsadler vertreten. Die Zugehörigkeit des Ansbacher Gebietes zum Territorium der Nürnberger Burggrafen und späteren Markgrafen von Brandenburg-Ansbach wird durch die sogenannte Hohenzollern-Vierung dokumentiert. Als allgemeines Symbol für Franken wurde zusätzlich der fränkische Rechen in das Landkreiswappen aufgenommen.

Landkreiswappen
© Landratsamt Ansbach