Hilfsnavigation

Integrationsbeauftragter

Kreisrat Klaus Miosga wurde im Juli 2022 vom Kreistag des Landkreises Ansbach zum Integrationsbeauftragten bestellt. Er ist ehrenamtlich tätig. Der Integrationsbeauftragte des Landkreises Ansbach versteht sich als Ansprechpartner und Kontaktperson für ehrenamtliche Helfer, Kommunen, Kirchen, karitative Einrichtungen, Behörden und viele weitere Stellen, die mit dem Thema Integration und Migration befasst sind.

Aufgabenschwerpunkte

Klaus Miosga

Integrationsbeauftragter
91522 Ansbach
Crailsheimstraße 1

Im Gebiet des Landkreises Ansbach liegen die drei ehemaligen Reichsstädte Rothenburg o. d. Tauber, Dinkelsbühl und Feuchtwangen. Sie sind im Kreiswappen durch den Reichsadler vertreten. Die Zugehörigkeit des Ansbacher Gebietes zum Territorium der Nürnberger Burggrafen und späteren Markgrafen von Brandenburg-Ansbach wird durch die sogenannte Hohenzollern-Vierung dokumentiert. Als allgemeines Symbol für Franken wurde zusätzlich der fränkische Rechen in das Landkreiswappen aufgenommen.

Landkreiswappen
© Landratsamt Ansbach