Hilfsnavigation

Benötigte Dokumente für die Impfung

Benötigte Dokumente für die Impfung

Neben der Terminbestätigung sollten der Personalausweis und der Impfausweis, falls vorhanden, zu der Impfung mitgebracht werden. Falls vorhanden, sollten auch wichtige Unterlagen wie ein Herzpass, ein Diabetikerausweis oder eine Medikamentenliste mitgebracht werden.n.

Die Coronaschutzimpfung wird, wie jede andere Impfung auch, im Impfausweis oder in einer Impfbescheinigung dokumentiert.

Zur Vorbereitung können Sie sich bereits die Aufklärungsbögen des RKI hier herunterladen:
https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/
Das Formular „Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) – mit mRNA-Impfstoff –Einwilligung des Betreuers/ der Betreuerin“ können Sie hier herunterladen: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

Quelle: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/
Stand: 08.01.2021 /13:01 Uhr

Welcher Nachweis muss für eine Impfung vorgelegt werden?

  • Als Nachweis für die Anspruchsberechtigung gelten laut Impfverordnung: der Personalausweis oder ein anderer Lichtbildausweis.
  • Für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflege- und anderen Einrichtungen legen die Einrichtungen bzw. Unternehmen eine Bescheinigung vor.
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen erhalten ein ärztliches Zeugnis. Kontaktpersonen benötigen eine entsprechende Bestätigung der betreuten Person.

Stand: 22.12.2020
Quelle: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/schutzimpfung/fragen-und-antworten.html
Stand: 09.01.2021 / 13:55 Uhr

Externer Link: Impfzentrum
© Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege