Hilfsnavigation




Kreisstraße AN 14 - Fortsetzung der Bauarbeiten nach der Winterpause


Am Montag, den 28.03.2022 werden die Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AN 14 zwischen Oberrammersdorf und Lichtenauer Ortsteil Unterrottmannsdorf nach Unterbrechung in den Wintermonaten fortgesetzt. Aus diesem Grund muss die Vollsperrung, wie aus dem Jahr 2021 bereits durchgeführt, wieder in Betrieb genommen werden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis 06.05.2022 andauern.

Gleichzeitig mit der Sperrung der AN 14 ist die Kreisstraße AN 1 in der Ortsdurchfahrt Oberrammersdorf wegen Kanalbauarbeiten des Markt Lichtenau gesperrt. Diese Umleitung erfolgt großräumig über Wolframs-Eschenbach und die Bundesstraße 13.

Der wegen der Sperrung der AN 14 betroffene Verkehr wird in beiden Richtungen über Lichtenau umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist örtlich ausgeschildert. Der Ortsteil Zandt ist rückwärtig über Gemeindeverbindungsstraßen erreichbar. Die Zufahrt bis zum Ortsbeginn Oberrammersdorf ist aus Richtung Lichtenau und Winterschneidbach möglich. (Quelle: Staatliches Bauamt Ansbach)

Hier finden Sie die Baustellen mit größeren Auswirkungen auf den Straßenverkehr im Landkreis Ansbach.
Zudem können Sie über die Internetseite "Bayerninfo" der bayerischen Straßenbauverwaltung die Verkehrslage für Bayern beziehungsweise den Landkreis Ansbach einsehen. Dort finden Sie auch Baustellen des Staatlichen Bauamtes Ansbach.

Externer Link: BayernInfo
© Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr 

für Unterwegs

Externer Link: AppBanner_ReiseundVerkehr_de
© Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr 

hier geht es zur BayernInfo App