Hilfsnavigation

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Recycling bzw. Aufbereitung von Bauschutt und Erdaushub

Ansprechpartner

Sachgebiet 32 - Gewerbe-, Jagd- und Abfallrecht
Genehmigung und Überwachung von Inertabfalldeponien
Telefon: (0981) 468-3211
Fax: (0981) 468-18 3211
E-Mail schreiben
E-Mail schreiben
Website
Kontaktformular

Sachgebiet 32 - Gewerbe-, Jagd- und Abfallrecht
Teilsachgebietsleiter
Telefon: (0981) 468-3210
Fax: (0981) 468-18 3210
E-Mail schreiben
E-Mail schreiben
Website
Kontaktformular

Bauschutt- und Gleisschotterabfälle können hochwertig in zugelassenen Recycling-Anlagen, sog. Brechern, aufbereitet und daraus Recycling-Baustoffe zur Wiederverwertung hergestellt werden. Nach durchgeführten Analysen des gebrochenen Materials kann es Produktstatus (Richtwert 1) erlangen und für viele Einbauzwecke zulässig sein.

Das gebrochene und untersuchte Material (sog. RC-Material) kann bspw. für Auffüllungen, zur Wegebefestigung oder Ähnlichem wiederverwendet werden.

Das RC-Material darf jedoch nur

  • außerhalb von festgesetzten oder geplanten Trinkwasser- und Heilquellenschutzgebieten
  • nicht direkt im Grundwasser
  • nicht in Karstgebieten ohne ausreichende Deckschichten
  • oberhalb des statistischen Grundwasserschwankungsbereich (über MHGW)
  • nicht in Überschwemmungsgebieten
  • nur bei einem Einbau in Kleinmengen (<5.000 m³).

eingebaut werden. In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an das Landratsamt Ansbach bzw. an das Wasserwirtschaftsamt Ansbach (Tel. 0981 /95 03-0).
Für die Verwertung von gering belastetem Bodenaushub gelten die nachfolgend genannten Leitfäden bzw. Merkblätter „LAGA M 20 und Verfüll-Leitfaden.

weitere Informationen »

Die Wiederverwertung von RC-Baustoffen mit der Einstufung „Richtwert 2“ darf nur mit
Zustimmung des Landratsamtes Ansbach und des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach erfolgen.

Für die Wiederverwertung von unbelastetem Bodenaushub betreibt der Landkreis Ansbach eine Erdaushubbörse (bei Anfragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet 23, Abfallwirtschaft unter:
Telefon (0981) 468- 2301).

Gesetzliche Grundlagen

§§ 1 bis 22 KrWG, § 8 GewAbfV

Formulare und Merkblätter zum Thema Recycling von Baustoffen »

Formulargrafik
  • Merkblatt Beprobung von Bauschutt und Boden
  • Merkblatt LAGA M 20, Verfüll-Leitfaden
  • Merkblatt für den umweltgerechten Einsatz von Bauschutt, Straßenaufbruch und Recycling- Baustoffen im nicht-öffentlichen Feld-und Waldwegebau zur Wegeinstandsetzung und zur Wegebefestigung;
  • Leitfaden für die Verwertung von Recycling-Baustoffen

Diese können heruntergeladen werden unter:

Anschrift und Öffnungszeiten »

Sachgebiet 32 - Gewerbe-, Jagd- und Abfallrecht

Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-3200
Fax:  (0981) 468-3019
E-Mail:  stefan.breidenstein@landratsamt-ansbach.de
E-Mail:  abfallrecht@landratsamt-ansbach.de ((Abfallrecht))
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Ins Adressbuch exportieren


Allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes Ansbach

Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation und um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie immer vor einer persönlichen Vorsprache einen Termin mit Ihrem Sachbearbeiter zu vereinbaren.