Hilfsnavigation




Verdachtsfall auf Affenpocken hat sich bestätigt

25.05.2022

Bild vergrößern: doctor hand taking a blood sample tube from a rack with machines of analysis in the lab background / Technician holding blood tube test in the research laboratory
Der am Dienstag, 24. Mai 2022, vermeldete erste Verdachtsfall im Landkreis Ansbach auf eine Infektion mit Affenpocken hat sich bestätigt. Die labordiagnostische Untersuchung durch das mikrobiologische und virologische Labor der Universitätsklinik Erlangen hat ergeben, dass es sich um einen Erreger aus der westafrikanischen Linie handelt. Der betroffenen Person geht es weiterhin gut. Das Gesundheitsamt Ansbach steht in engem Kontakt und trifft in Absprache mit dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sowie der Regierung ... mehr


Erster Verdachtsfall auf Affenpocken

24.05.2022

Bild vergrößern: doctor hand taking a blood sample tube from a rack with machines of analysis in the lab background / Technician holding blood tube test in the research laboratory
Im Landkreis Ansbach gibt es den ersten Verdachtsfall auf eine Infektion mit Affenpocken, das endgültige Ergebnis der Labordiagnostik wird noch erwartet. Der betroffenen Person geht es gut, außer den Hauterscheinungen bestehen nur milde Symptome. Das Gesundheitsamt Ansbach steht in engem Kontakt und trifft in Absprache mit dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sowie der Regierung von Mittelfranken die erforderlichen Entscheidungen.
Für erkrankte und krankheitsverdächtige Personen besteht eine Isolationspflicht bis zum Abklingen der ... mehr


Aktionswoche Alkohol

23.05.2022

Bild vergrößern: Anke Schwed-Horndasch vom Landratsamt Ansbach testete in der Berufsschule Ansbach eine der »Rauschbrillen«, die im Rahmen der Aktionswoche Alkohol den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung standen.
„Wie ist deine Beziehung zu Alkohol?“ lautete die zentrale Fragestellung der Aktionswoche Alkohol, die vom 14. bis 22. Mai 2022 deutschlandweit mit zahlreichen Veranstaltungen auf die gesundheitlichen und sozialen Risiken des Alkoholkonsums aufmerksam gemacht hat.
So konnten sich zum Beispiel die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Berufsschule am Beckenweiher in Ansbach in der Mensa rund um das Thema Alkoholkonsum und seine Folgen informieren. Verschiedene „Rauschbrillen“ ließen ganz konkret die Veränderung der eigenen Fähigkeiten ... mehr


Zweite Jubiläumstour muss verschoben werden

20.05.2022

Bild vergrößern: historischer Bus
Die für Samstag, 28. Mai, vorgesehene zweite Jubiläumsrundfahrt mit einem historischen Bus durch den Landkreis Ansbach muss verschoben werden. Das hat die Volkshochschule des Landkreises Ansbach mitgeteilt. Grund sind unerwartete Instandsetzungsarbeiten am Bus, einem Drögmüller Europullmann 256, Baujahr 1973. Wann die Fahrt nachgeholt wird, steht noch nicht fest und wird rechtzeitig mitgeteilt. Bereits eingegangene Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit.
Für die Tour sind darüber hinaus noch Plätze frei. Am Programm ändert sich ... mehr


Biodiversitätszentrum Rhön: Hirschkäfer gesucht!

20.05.2022

Bild vergrößern: Hirschkäferpärchen
Bürgerwissenschaftliches Projekt zur Arterfassung
Mit bis zu neun Zentimetern Länge gehört der Hirschkäfer zu den größten heimischen Käferarten und ist auch von Laien gut zu erkennen - darauf bauen das Biodiversitätszentrum Rhön (BioZ) im Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU), die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) sowie der Verein Hirschkäferfreunde Nature Two e.V. Sie wollen sich ein genaues Bild von der Verbreitung dieses gefährdeten und naturschutzfachlich bedeutsamen Käfers in Franken machen und ... mehr


Atelierförderprogramm für Bildende Künstler: Anträge können ab sofort gestellt werden

19.05.2022

Bild vergrößern: Nahaufnahme von einer Künstlerin, die Pinsel und Palette mit Ölfarben hält.
Nach dem "Bayerischen Atelierförderprogramm für bildende Künstlerinnen und Künstler" können jeweils bis zu 100 bayerische Künstlerinnen und Künstler zwei Jahre lang einen monatlichen Zuschuss in Höhe von 230 Euro zu ihren Atelierkosten (Miet- oder Finanzierungskosten) erhalten.
Die Zuschüsse werden auf Empfehlung einer vom Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler – Landesverband Bayern einberufenen Auswahlkommission vergeben. Ein Merkblatt informiert über die Voraussetzungen für eine Bewerbung. Der nächste Auswahltermin für den Förderzeitraum vom 01.01.2023 bis ... mehr


Neues Angebot für junge Eltern

19.05.2022

Bild vergrößern: Walk & Talk
Gemeinsam draußen unterwegs mit dem Bollerwagen in Neuendettelsau: „Walk & Talk“, also „Spazieren und Unterhalten“, heißt das neue Eltern-Kind-Projekt der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) im Landkreis Ansbach. Dieses bietet jungen Eltern mit Kindern bis drei Jahren die Möglichkeit, sich auszutauschen, Erfahrungen zu teilen und spielend die Gegend zu erkunden.
Begleitet wird das Treffen von einer Familienkinderkrankenschwester, die für Fragen und Tipps zur Verfügung steht. „Walk & Talk“ sind 90-minütige gemeinsame Spaziergänge in der Umgebung ... mehr


Dreifachturnhalle steht bald wieder zur Verfügung

18.05.2022

Bild vergrößern: Andrea Brinschwitz, Anika Lechner und Peter Wallmüller vom Bayerischen Roten Kreuz (von links) helfen beim Rückbau der Notunterkunft Herrieden.
Im Lauf der nächsten Woche soll die Dreifachturnhalle der Realschule Herrieden wieder für den regulären Schul- und Vereinssport zur Verfügung stehen. Das Landratsamt Ansbach hat damit begonnen, die hier eingerichtete Notunterkunft für aus der Ukraine geflüchtete Personen zurückzubauen. „Die große Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Ansbach ermöglicht es, dass genügend Wohnungen zur Verfügung gestellt werden können. Somit kann nun bei der Nutzung der Dreifachturnhalle ein Stück Normalität zurückkehren“, sagte ... mehr


A7 - Sperrung der Anschlussstelle Rothenburg o.d.T. in Fahrtrichtung Fulda

18.05.2022

Bild vergrößern: autobahn_01
Für die Erneuerung der Betonfahrbahn in Richtungsfahrbahn Ulm ist der Aufbau der Verkehrsführung in Richtungsfahrbahn Fulda notwendig. Dies erfordert die Sperrung der Anschlussstelle Rothenburg o.d.T. in Fahrtrichtung Fulda ab Donnerstag den 19.05.2022, um ca. 8:30 Uhr bis voraussichtlich Freitag den 20.05.2022, um ca. 20 Uhr.
Um die Hauptbauphase der Betondeckenerneuerung vollumfänglich ausführen zu können, ist vorab der Aufbau der Verkehrsführung erforderlich.
Damit diese Leistung erbracht werden kann, ist die Sperrung der Anschlussstelle notwendig.
Verkehrsteilnehmer, die ... mehr


Aufhebung der Zutrittsbeschränkungen im Landratsamt Ansbach

17.05.2022

Bild vergrößern: Landratsamt Ansbach
Die Pflicht zur Vorlage eines Test- oder Impfnachweises im Landratsamt Ansbach und allen Außenstellen ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Auch das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist nicht mehr vorgeschrieben. Um sich selbst und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, wird empfohlen, freiwillig einen Mundschutz zu tragen.
Es wird zudem weiterhin um Terminvereinbarung für persönliche Vorsprachen gebeten. Bei Vorliegen von Krankheitssymptomen sollen keine persönlichen Vorsprachen stattfinden. Der Wartebereich der ... mehr


Altmühlbrücke Thann für Verkehr freigegeben

16.05.2022

Bild vergrößern: Zusammen mit weiteren Ehrengästen gab Landrat Dr. Jürgen Ludwig (Vierter von links) die Altmühlbrücke Thann wieder für den Verkehr frei.
Nach rund einjähriger Bauzeit hat Landrat Dr. Jürgen Ludwig am vergangenen Freitag die Altmühlbrücke Thann (Gemeinde Bechhofen) wieder für den Verkehr freigegeben. Das 1964 errichtete Bauwerk musste aufgrund einer Vielzahl von Schäden für rund 1,3 Millionen Euro komplett erneuert werden. Der Freistaat Bayern förderte die Maßnahme mit 625.000 Euro. Seit 2017 wurde der Verkehr aufgrund der mangelnden Tragfähigkeit nur einspurig über die Brücke geführt.
„Der Landkreis Ansbach investiert als flächengrößter ... mehr


Abschied nach 42 Jahren ehrenamtlicher Arbeit

13.05.2022

Bild vergrößern: Feierstunde im Landratsamt (von links): Der verabschiedete Kreisheimat- und Kreisarchivpfleger Claus Broser, Dr. Daniel Burger vom Staatsarchiv Nürnberg, Kreisheimatpflegerin Hildegard Spieker, Kreisarchivpfleger Oskar Geidner, Landrat Dr. Jürgen Ludwig sowie der neu bestellte Kreisarchivpfleger Günther Fohrer und der neu bestellte Kreisheimatpfleger Bernhard Heim.
Bei einer Feierstunde im Landratsamt Ansbach hat Landrat Dr. Jürgen Ludwig den langjährigen Kreisheimat- und Kreisarchivpfleger Claus Broser aus Leutershausen verabschiedet. „Sie haben sich in diesen Ehrenämtern 42 Jahre lang für unsere Heimat eingesetzt und damit in vorbildlicher Weise zur Förderung unseres fränkischen Brauchtums beigetragen“, würdigte der Landrat. Der Nachfolger von Claus Broser in der Archivpflege für den nordwestlichen Landkreis Ansbach ist Günther Fohrer aus Colmberg.
Den zweiten Bereich der Archivpflege, den südöstlichen ... mehr


Maskenpflicht auf den Wertstoffhöfen des Landkreises Ansbach entfällt ab sofort

13.05.2022

Bild vergrößern: Close-up photo of young brunette woman putting on protective mask.
Der Landkreis Ansbach hebt mit sofortiger Wirkung die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in den Wertstoffhöfen auf. Die Abstands- und Hygieneregeln bleiben bestehen. Um sich selbst und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, wird empfohlen, weiterhin freiwillig ein Mundschutz zu tragen. Die neue Regelung gilt für Besucher ebenso wie für das Personal der Wertstoffhöfe.
mehr


Zusätzlicher Anlieferungstag der Deponie in Aurach im Mai 2022

11.05.2022

Bild vergrößern: Eingangsbereich der Deponie
Die Müllumladestation im Dienstfeld in Aurach ist aufgrund des gesetzlichen Feiertages zusätzlich am Samstag, 28. Mai 2022 von 10.00 bis 13.00 Uhr, geöffnet.
Während dieser Zeit können auch Privatpersonen oder Containerdienste Abfälle anliefern. Die Anlieferung asbesthaltiger Abfälle ist an diesem Samstag nicht möglich.



Häufige Fragen zum Zensus

11.05.2022

Bild vergrößern: Banner Zensus 2022
Am 16. Mai starten die Befragungen für den Zensus 2022 in Bayern. Einige Bürger haben dazu schon eine Benachrichtigung erhalten. Hier sind einige Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Volkszählung:
Wer wird befragt?
Grundlage für die Auswahl der Befragten sind die Melderegister in Deutschland. Nach einem Zufallsverfahren wurden aus den vorliegenden Daten Anschriften ermittelt. Im Landkreis Ansbach wurden so rund 49.000 Personen ausgewählt.
Wie läuft das Interview ab?
Zur Bestimmung der Bevölkerungszahl ... mehr


Banner Jubiläum
Banner Ukraine-Hilfe
Zensus 2022
Zensus 2022
© tonktiti - stock.adobe.com 

3. Jubiläumsausgabe 2022
Tourismusverband Romantisches Franken mit neuer Webseite
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Banner Coronatest
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion