Hilfsnavigation




Sperrung der AN 61 zwischen St 2221 und Unterschwaningen


Ortsschild Unterschwaningen

Ab voraussichtlich 17.08.2020 wird die Kreisstraße AN 61 zwischen der Staatsstraße 2221 (südl. Zufahrt Unterschwaningen) und Unterschwaningen (ehem. Bahnhof) für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Grund hierfür ist eine Deckenbaumaßnahme auf einem etwa 1500 Meter langen Streckenabschnitt der AN 61. Dabei wird die Fahrbahn partiell saniert und die Bankettbereiche verstärkt. Abschließend wird auf dem gesamten Ausbauabschnitt eine neue Asphaltdecke eingebaut.
Die Umleitung des öffentlichen Verkehrs erfolgt über Unterschwaningen (St 2221) – Unterwurmbach (B 466) – Gnotzheim (WUG 26) – Obermögersheim (AN 61) und umgekehrt. Die Umleitungsstrecke finden Sie hier.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte September 2020 andauern.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Hier finden Sie die Baustellen mit größeren Auswirkungen auf den Straßenverkehr im Landkreis Ansbach.
Zudem können Sie über die Internetseite "Bayerninfo" der bayerischen Straßenbauverwaltung die Verkehrslage für Bayern beziehungsweise den Landkreis Ansbach einsehen. Dort finden Sie auch Baustellen des Staatlichen Bauamtes Ansbach.

Externer Link: BayernInfo
© Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr 

für Unterwegs

Externer Link: AppBanner_ReiseundVerkehr_de
© Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr 

hier geht es zur BayernInfo App