Hilfsnavigation


Ihr Besuch am Landratsamt Ansbach

Bitte beachten!

Das Landratsamt Ansbach ist telefonisch und per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar, Publikumsverkehr im Landratsamt Ansbach und seinen Außenstellen erfolgt soweit möglich nur mit Terminvereinbarung. Davon ausgenommen ist die Führerschein- und Zulassungsstelle in Ansbach. Dort kann eine Wartemarke neben dem Haupteingang gezogen werden. Wer seine Zulassungsangelegenheiten bequem von zuhause aus erledigen kann, sollte die Online-Dienste des Bürgerserviceportals nutzen.

Für Gremiensitzungen gelten die Regelungen des Konzepts für Sitzungen während der Corona-Pandemie:.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für Ihre Mithilfe!











Verdachtsfall auf Affenpocken hat sich bestätigt


Der am Dienstag, 24. Mai 2022, vermeldete erste Verdachtsfall im Landkreis Ansbach auf eine Infektion mit Affenpocken hat sich bestätigt. Die labordiagnostische Untersuchung durch das mikrobiologische und virologische Labor der Universitätsklinik Erlangen hat ergeben, dass es sich um einen Erreger aus der westafrikanischen Linie handelt. Der betroffenen Person geht es weiterhin gut. Das Gesundheitsamt Ansbach steht in engem Kontakt und trifft in Absprache mit dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sowie der Regierung von Mittelfranken die erforderlichen Entscheidungen. Auch die ermittelten Kontaktpersonen stehen in regelmäßigem Austausch mit den örtlich zuständigen Gesundheitsämtern.

Das Gesundheitsamt Ansbach geht nach derzeitigem Kenntnisstand davon aus, dass von diesem Fall keine Gefahr für die Bevölkerung im Landkreis Ansbach und in der Stadt Ansbach ausgeht. Nach Maßgabe des Bundesministeriums für Gesundheit beträgt die Dauer der Isolation für Infizierte und Kontaktpersonen mindestens 21 Tage.

Das Affenpockenvirus gelangt über verletzte Haut (auch wenn diese Verletzung nicht sichtbar ist), die Atemwege oder die Schleimhäute in den Körper. Die Übertragung kann unter anderem durch engen Körperkontakt, aber etwa auch durch kontaminiertes Bettzeug oder Handtücher erfolgen. Die Erkrankung beginnt in der Regel mit Fieber, Kopf-, Muskel- und Rückenschmerzen. Einige Tage nach dem Fieber entwickelt sich ein Hautausschlag aus Bläschen und Pusteln, die letztlich verkrusten und abfallen. Diese Ausschläge beginnen häufig im Gesicht, aber auch im Urogenitalbereich. Da auch die Krusten infektiös sind, kann die Isolationszeit nur dann beendet werden, wenn alle Hauterscheinungen vollständig abgeheilt sind.

Banner Ukraine-Hilfe
Zensus 2022
Zensus 2022
© tonktiti - stock.adobe.com 

2. Jubiläumsausgabe 2022
© Landratsamt Ansbach 

Tourismusverband Romantisches Franken mit neuer Webseite
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Banner Coronatest
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion