Hilfsnavigation


Ihr Besuch am Landratsamt Ansbach

Bitte beachten!

Das Landratsamt Ansbach ist telefonisch und per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar, Publikumsverkehr im Landratsamt Ansbach und seinen Außenstellen erfolgt soweit möglich nur mit Terminvereinbarung. Davon ausgenommen ist die Führerschein- und Zulassungsstelle in Ansbach. Dort kann eine Wartemarke neben dem Haupteingang gezogen werden. Wer seine Zulassungsangelegenheiten bequem von zuhause aus erledigen kann, sollte die Online-Dienste des Bürgerserviceportals nutzen.

Für Gremiensitzungen gelten die Regelungen des Konzepts für Sitzungen während der Corona-Pandemie:.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für Ihre Mithilfe!











Schulen im Einsatz für fairen Handel


Fair gehandelte Bananen im Pausenverkauf, fairer Kaffee im Lehrerzimmer: Bei der Realschule Wassertrüdingen, einer Einrichtung des Landkreises Ansbach, gehört dies mittlerweile zum Alltag. Die Bildungseinrichtung ist nach den Realschulen in Herrieden und Rothenburg nun bereits die dritte, die sich „Fairtrade-Schule“ nennen darf. Für diese Auszeichnung müssen nachweislich fünf Kriterien erfüllt werden, die das Engagement für den fairen Handel auf verschiedenen Ebene der Einrichtung widerspiegeln. Die Schulen tragen auf diese Art ihr Engagement nach außen und zeigen, wie kreativ sich Schüler- und Lehrerschaft für den fairen Handel einsetzen.

In Wassertrüdingen hatte ein 18-köpfiges Schulteam die Bewerbung und Aktionen wie eine „faire Pause“ vorbereitet und Unterrichtsmaterialien erstellt. Vera Brockhaus von Fairtrade Deutschland überreichte schließlich die Urkunde „Fairtrade School“ an Schulleiter Thilo Lüftl, Stellvertreterin Monika Bachthaler und den verantwortlichen Lehrer, Pfarrer Simon Dürr. Landrat Dr. Ludwig gratuliert der Schule zur erfolgreichen Auszeichnung: „Fairer Handel leistet einen wichtigen Beitrag, um die Welt ein bisschen gerechter zu machen. Ich freue mich, dass die Realschule Wassertrüdingen diese Auszeichnung erhalten hat".

Der Landkreis Ansbach hat sich ebenfalls auf den Weg gemacht, Fairtrade-Landkreis zu werden. Hierfür ist es erforderlich, dass sich Akteure auf unterschiedlichen Ebenen engagieren und vernetzen, erklärt Thomas Merkel, der am Landratsamt Ansbach die Bewerbung koordiniert: „Wir freuen uns auf engagierte Schulen, Unternehmen und Vereine." Wer mitmachen möchte, kann sich telefonisch unter 0981/468-1030 sowie per Mail an wifoe@landratsamt-ansbach.de beim Landratsamt Ansbach melden.

Banner Jubiläum
Banner Ukraine-Hilfe
Zensus 2022
Zensus 2022
© tonktiti - stock.adobe.com 

3. Jubiläumsausgabe 2022
Tourismusverband Romantisches Franken mit neuer Webseite
Bürgerhotline des Gesundheitsamtes
Banner Coronatest
Externer Link: Terminvergabe am Landratsamt Ansbach

Was erledige ich wo?

Banner Pflegeberatung
Banner Koffer der Vielfalt
Mein Landkreis-Meine Zukunft
© Landratsamt Ansbach 
KfZ-Aufrufanlage
der Kfz-Zulassungsstelle
AbfallAppBanner
Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/
© metropolregion