Hilfsnavigation




Fotowettbewerb zum Thema ,,Insekten an heimischen Pflanzen"

17.09.2020

Bild vergrößern: Insektenfreundlicher Garten
Nicht zuletzt durch erschwerte Reisebedingungen haben viele Menschen in den vergangenen Sommermonaten ihren Garten und die Natur besonders intensiv wahrgenommen. Der eigene Garten wurde von vielen sehr geschätzt. Einige haben ihn umgestaltet, viele haben die kleine Welt um sich herum aufmerksam beobachtet.
Andere haben bei Spaziergängen ihre Umgebung ganz neu kennengelernt. Dabei wurden auch viele interessante Insekten beobachtet und vielleicht sogar fotografiert. Daher lobt der Landkreis Ansbach im Rahmen des Projektes ArtenLandkreis Ansbach einen Fotowettbewerb ...mehr


Publikumspreis des Deutschen Engagementpreis 2020

16.09.2020

Bild vergrößern: Zusammenhalt
Seit 2009 wird der Deutsche Engagementpreis jährlich an herausragend engagierte Menschen, Initiativen und Organisationen vergeben. Im laufenden Jahr sind 383 Menschen und ihre Orgaisationen für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Eine Fachjury wählt die Preisträgerinnen und Preisträger in fünf Kategorien aus. Darüber hinaus haben alle anderen Nominierten die Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin. Das Projekt mit den meisten Stimmen ...mehr


Landrat Dr. Ludwig verleiht Umwelt- und Agenda 21-Preis in Lehrberg

10.09.2020

Bild vergrößern: v.l.n.r. Giselher Mätschke, Susanne Wolf, Norbert Metz, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Bürgermeister Hans Henninger, Heidi Seybold, Ulrich Meßlinger, Petra Müller, Waltraud Berger.
Für ihr Engagement im Bereich des Natur- und Umweltschutzes wurden vier vorbildliche Projekte von Landrat Dr. Jürgen Ludwig mit dem Umwelt- und Agenda 21-Preis ausgezeichnet. Mit dem vom Landkreis Ansbach ausgelobten Preis werden im zweijährigen Rhythmus freiwillige Maßnahmen honoriert, die zur Sicherung und Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlage beitragen. „Natur- und Umweltschutz liegt mir sehr am Herzen und ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Daher freut es mich besonders, dass wir mit dem Agenda-21-Preis besonders ...mehr


Verstärkerbusse zum Schulbeginn

07.09.2020

Bild vergrößern: Bus
Der Landkreis Ansbach bringt mit Schulbeginn ab 8. September 2020 Verstärkerbusse zum Einsatz. Diese werden insbesondere auf den zu Schulzeiten stark frequentierten Linien eingesetzt, um die Besetzungszahlen in den einzelnen Fahrzeugen zu entzerren. Weitere Informationen dazu, insbesondere auf welchen Linien Verstärkerfahrzeuge vorgehalten werden, finden sich unter dem Navigationspunkt/Corona/Häufig gestellte Fragen/Schule & Erwachsenenbildung unter der Rubrik „Vorsorge- und Hygienemaßnahmen für den Schülerverkehr“. Die Übersicht wird fortlaufend aktualisiert.



Semesterstart Volkshochschule

07.09.2020

Bild vergrößern: VHS Logo
Das neue Semester der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Ansbach startet am 8. September. Anders als in den Jahren zuvor wurde aufgrund der Corona-Pandemie kein gedrucktes Programmheft produziert, sondern ein digitales Angebot erstellt. Neben den üblichen Präsenzkursen wurden auch viele Onlineangebote in das Semesterprogramm aufgenommen. Für die Präsenzkurse wurde ein Hygienekonzept erstellt, damit auch die klassische Form der vhs Kurse möglich ist. „Die Digitalisierung ist ein wichtiger Schritt für alle Teile der Gesellschaft. Es muss aber auch ...mehr


,,Chinaseuche" bei Wildkaninchen nachgewiesen - für Menschen, Katzen oder Hunde ungefährlich

04.09.2020

Bild vergrößern: Feldhase
Die bei Kaninchen vorkommenden Chinaseuche (RHD) ist eine für den Menschen und andere Haustiere völlig ungefährliche Viruserkrankung. Nun wurde die Krankheit bei Wildkaninchen im Bereich Ansbach nachgewiesen. Bei Kaninchen, wie z.B. Wildkaninchen, „Stallhasen“ oder Zwergkaninchen führt die Erkrankung zu schweren Organveränderungen, inneren Blutungen und in den meisten Fällen wenige Tage nach der Ansteckung zum Tod. Die Einschleppung von einem Wildtierbestand in einen Hauskaninchenbestand erfolgt z.B. durch Tierkontakt , aber auch einfach über kontaminiertes Grünfutter. Für ein ...mehr


ÖPNV auf Regelbeschulung vorbereitet

02.09.2020

Bild vergrößern: Bus
Die Kreisverwaltung im Landratsamt Ansbach bereitet sich seit Wochen als Aufgabenträger der Schülerbeförderung auf den Beginn des neuen Schuljahres und damit auch auf einen möglichen Regelbetrieb der Schulen vor. Seit dem gestrigen Schulgipfel der Staatsregierung ist nun klar, dass der Regelbetrieb an den bayerischen Schulen zum Schuljahresbeginn unter Beachtung eines Hygienekonzeptes wieder aufgenommen werden soll. So wurde unter anderem auch angekündigt, dass eine Kostenübernahme des Freistaates Bayern für zusätzlich zur Verfügung gestellte Schulbusse erfolgen ...mehr


Ausstellungen im Landratsamt Ansbach

01.09.2020

Kein Ergebnis gefunden.
Ab 1. September werden im Landratsamt Ansbach mehr als 20 Plakate mit über 100 Fotos und Dokumenten zum Thema „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“ zu sehen sein. Die Ausstellung veranschaulicht die historisch prägenden Ereignisse der Jahre 1989/90. Sie erinnert an den Protest gegen die Fälschung der DDR-Kommunalwahlen, an die Fluchtbewegung im Sommer und die Massenproteste im Herbst, die die SED-Diktatur in die Knie zwangen. Berichtet wird auch über die Selbstdemokratisierung der DDR, die deutsch-deutsche Solidarität und ...mehr


Kreiszuschuss zur Förderung der Jugendarbeit in Musikorganisationen

31.08.2020

Bild vergrößern: Jugendchor
Das Landratsamt Ansbach möchte Sie auch dieses Jahr wieder auf die rechtzeitige Antragsstellung für den Kreiszuschuss zur Förderung der Jugendarbeit in Musikorganisationen hinweisen.
Für das Antragsjahr 2021 sind Zuschussanträge bis zum 1. März 2021 zu stellen.
 
Richtlinie
Antrag
Bei Fragen können Sie sich an das zuständige Sachgebiet Finanzen, Frau Nowak bzw. Frau Berner, unter der Telefonnummer 0981/468-1072 bzw. 1075 wenden.



Julia Rank für besondere Leistungen während der Ausbildung ausgezeichnet

17.08.2020

Bild vergrößern: v.l.n.r.: Herr Klaus Thörner (Klassleiter B11, Technikerschule), Julia Rank, Landrat Dr. Ludwig
Im Rahmen einer Feierstunde mit Landrat Dr. Jürgen Ludwig wurde Julia Rank für ihre besonderen Leistungen während der Ausbildung zur Bauzeichnerin am Landratsamt Ansbach ausgezeichnet. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 im Berufsschulabschlusszeugnis und 1,4 im Prüfungszeugnis erhielt sie den Staatspreis der Regierung von Mittelfranken. „Es ist eine große Freude für mich, wenn junge Leute mit dem Staatspreis ausgezeichnet werden. Julia Rank hat bewiesen, welche herausragenden Leistungen im öffentlichen Dienst erzielt werden können. So viel Fleiß und Ehrgeiz ...mehr


15.000 Ehrenamtskarte übergeben

17.08.2020

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig (links) übergibt die 15.000 Ehrenamtskarte an Katja Imschloss (rechts).
Ehrenamtliche leisten einen wesentlichen Beitrag für die Gemeinschaft. Ihr unermüdlicher Einsatz macht das Leben lebens- und liebenswerter. Das gilt auch für den Landkreis Ansbach, der sich mittlerweile zu Recht als Ehrenamtslandkreis bezeichnen darf. Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration listet den Landkreis Ansbach als die Region mit der höchsten Anzahl an ausgehändigten Ehrenamtskarten. Und der Trend ist weiter positiv. So überreichte Landrat Dr. Ludwig nun bereits die 15.000ste Karte an Katja ...mehr


Termine an den Außenstellen der Kfz-Zulassung dienstags und donnerstags auch am Nachmittag möglich

03.08.2020

Bild vergrößern: KFZ-Zulassung Tastatur
Aufgrund des hohen Besucheraufkommens können in den Außenstellen der Kfz-Zulassungsstelle in Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg nun auch Termine für Dienstag und Donnerstags Nachmittag bis 15.30 Uhr vereinbart werden.



Kommunale Unterstützung für das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

27.07.2020

Bild vergrößern: Hilfetelefon
Seit nunmehr sieben Jahren unterstützt das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ Betroffene in ganz Deutschland. Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Angelegenheiten bittet als Träger des Hilfetelefons nun um weitere Unterstützung. Näheres entnehmen Sie bitte diesem Brief.



Urkundenübergabe durch Landrat Dr. Ludwig an die neuen Beauftragten

27.07.2020

Bild vergrößern: v.l.n.r. Heinz Henninger, Christine Reitelshöfer, Dr. Jürgen Ludwig, Gerhard Siegler und Anton Seitz.
Die neue Integrationsbeauftragte, Kreisrätin Christine Reitelshöfer und der neue Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Kreisrat Gerhard Siegler, freuten sich über ihre Urkunden aus den Händen von Landrat Dr. Ludwig. „Ihre Vorgänger Anton Seitz und Heinz Henninger haben Hervorrangendes geleistet und viel erreicht. Ich bin mir sicher, dass auch Sie dem Amt Ihre eigene Note geben und viele neue Projekte anstoßen werden“, betonte Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Henninger und Seitz hatten das jeweilige ...mehr


Gutachter stellen Machbarkeitsstudie zur S4-Verlängerung von Dombühl nach Crailsheim in Satteldorf vor

24.07.2020

Bild vergrößern: Bahnschiene
Am 23.07.2020 wurde in Satteldorf das Gutachten zur Verlängerung der S4 von Dombühl nach Crailsheim den betroffenen kommunalen und politischen Mandatsträgern sowie der Presse vorgestellt.
Die Machbarkeitsstudie zeigt, dass eine Verlängerung der S4 von Dombühl nach Crailsheim möglich ist. Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der verlinkten Pressemitteilung.
Den Inhalt der Machbarkeitsstudie sowie einen Kurzbericht können Sie auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr unter folgendem Link abrufen.
mehr


Veranstaltungen

< Oktober 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
40   01 02 03 04 05 06
41 07 08 09 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31      

Kommentar

Feedback