Hilfsnavigation




Betriebsaufnahme Impfzentrum

31.12.2020

Bild vergrößern: Impfung
Seit 27.12.2020 laufen im Landkreis Ansbach und in der Stadt Ansbach die Impfungen gegen Covid-19.
Seitdem wurden bereits 695 Bürgerinnen und Bürger mit dem Impfstoff der Firma BionTech geimpft.
Aufgrund der sehr knappen Verfügbarkeit des Impfstoffs wurden die ersten Impfungen bei Personen der
höchsten Priorität in Pflegeheimen und Kliniken durchgeführt. Außerdem erhielten am 29.12.2020 die ersten
Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Impfzentrum am Onoldsbach die erste der beiden Impfungen gegen das
Coronavirus.
Seit Mitte November liefen die Vorbereitungen für den Impfstart auf Hochtouren – ...mehr


Kreisverwaltungsbehörden in Mittelfranken erlassen Böllerverbot

29.12.2020

Bild vergrößern: Feuerwerk
Die Landratsämter und die kreisfreien Städte in Mittelfranken verbieten das Mitführen und Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen am Donnerstag, 31. Dezember 2020, und am Freitag, 1. Januar 2021. Das Verbot bezieht ausdrücklich auch private Flächen wie den eigenen Garten oder Balkone mit ein.
Die mittelfränkischen Kreisverwaltungsbehörden haben sich auf Grund der extrem angespannten Situation in den Krankenhäusern zu diesem Schritt entschlossen. Die Belegung der Kliniken und damit die Belastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat nämlich längst eine kritische Grenze ...mehr


Erster geprüfter Kadaversuchhund für Wildschweine in Bayern kommt aus dem Landkreis Ansbach

29.12.2020

Bild vergrößern: Michaela Botz mit Kadaversuchhund Uschi
Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine für den Menschen ungefährliche, für Schweine und Wildschweine aber tödliche Krankheit. Die Ansteckung verläuft bei Wildschweinen über die Aufnahme von virushaltigem Fleisch, z.B. von verendeten Artgenossen. Da das Virus in Kadavern von Schwarzwild sehr lange überleben kann, könnten sich Wildschweine monatelang über Fraß von Teilen nicht entdeckter Kadaver neu infizieren. Deshalb sollten im Seuchenfall die verendeten Wildschweine möglichst schnell gefunden werden. Der Mensch kommt mit seinem, im Verhältnis zu Tieren ...mehr


Corona-Testzentrum zieht um - Betriebsaufnahme am ehemaligen Messegelände in Ansbach ab 28. Dezember

29.12.2020

Banner Testzentrum
Die Betreiberfirma Ecolog GmbH unterhält in Ansbach, wie vergangene Woche in gemeinsamer Pressemitteilung von Stadt und Landkreis Ansbach mitgeteilt wurde, sowohl das Corona-Testzentrum als auch das Impfzentrum, welches in den vergangenen Tagen auf dem Messegelände am Onoldsbach errichtet worden ist. „Ich halte die Konzentration der örtlichen Infrastruktur zur Eindämmung des Corona-Virus auf dem Ansbacher Messegelände für höchst sinnvoll. Den Menschen in der Region wird damit eine zentrale Anlaufstelle geboten, wenn es um die Bekämpfung des Corona-Virus geht“, erklärt ...mehr


Öffnungszeiten des Corona-Testzentrums am ehemaligen Messegelände Ansbach und der Bürgerhotline des Gesundheitsamtes an den gesetzlichen Feiertagen

28.12.2020

Banner Testzentrum
Das Corona-Testzentrum für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach steht den Bürgerinnen und Bürgern auch an den meisten gesetzlichen Feiertagen im Dezember 2020 und Januar 2021 zur Verfügung.
Termine für einen PCR-Test können für den 31. Dezember 2020 und den 1. Januar 2021 jeweils von 08.00 bis 13.00 Uhr vereinbart werden. Vom 28. bis 30. Dezember 2020 läuft das Testzentrum im Regelbetrieb von 09 bis 17 Uhr, ebenso wieder in der Woche ab dem 04. Januar 2021. Am 06. Januar 2021 ist ...mehr


Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Ansbach Bürgerbeteiligung mittels online-Umfrage hat begonnen

28.12.2020

Bild vergrößern: Elektroauto
Das Landratsamt Ansbach entwickelt derzeit unter dem Slogan „Heimat bewahren – Klimaschutz leben“ ein Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Ansbach. Das Ziel des Klimaschutzkonzeptes ist, Maßnahmen und Projekte auf den Weg zu bringen sowie den Klimaschutz noch mehr als bisher im Landkreis Ansbach zu verankern.
Ab sofort startet auch die Bürgerbeteiligung, die Corona-bedingt, durch eine online-Umfrage erfolgt. Hier hat die Bevölkerung die Möglichkeit, sich zu beteiligen und am Klimaschutzkonzept mitzuarbeiten, wie Landrat Dr. Jürgen Ludwig ausführt. „Der ...mehr


Weihnachtsgrüße von Landrat Dr. Ludwig

21.12.2020

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig - Winter
Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
dieses Jahr hat uns der Coronavirus vor völlig neue Herausforderungen gestellt.
Ich möchte das bevorstehende Weihnachtsfest nutzen und mich bei Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis bedanken.
Trotz der vielen Einschränkungen wünsche ich Ihnen frohe Festtage mit besinnlichen Stunden im Kreise der Familie und für das kommende Jahr 2021 viel Gesundheit, Glück und Gottes Segen.
Ihr
Dr. Jürgen Ludwig
Landrat
mehr


Zusätzliche Anlieferungstage der Deponie in Aurach im Dezember 2020 und Januar 2021

19.12.2020

Bild vergrößern: Eingangsbereich der Deponie
Die Müllumladestation im Dienstfeld in Aurach ist aufgrund der gesetzlichen Feiertage zusätzlich am Samstag, 19. Dezember 2020 und an den Donnerstagen, 24. Dezember und 31. Dezember 2020 sowie an den Samstagen, 2. Januar und 9. Januar 2021, jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.
Während dieser Zeit können auch Privatpersonen oder Containerdienste Abfälle anliefern. Bei der Anlieferung asbesthaltiger Abfälle können Verzögerungen eintreten daher wird um eine vorherige Anmeldung unter Telefonnummer 09804-91130 gebeten.
...mehr


Ansbacher Corona-Impfzentrum ist betriebsbereit

16.12.2020

Bild vergrößern: Impfung
Derzeit werden landesweit Impfzentren errichtet, um die geplanten Covid-19-Impfungen durchführen zu können. Seitens der Bayerischen Staatsregierung wurde hier der 15.12.2020 als Frist gesetzt.
Das nun auf dem ehemaligen Ansbacher Messegelände am Onoldsbach errichtete Impfzentrum steht hierfür bereit. Zudem gibt es mobile Impfteams. Impfungen wären bereits zum jetzigen Zeitpunkt möglich. Da allerdings aktuell noch kein Impfstoff verfügbar ist, kann der tatsächliche Betrieb erst zu einem späteren Zeitpunkt starten.
Letzte bauliche Maßnahmen am Impfzentrum werden bis zum Wochenende abgeschlossen sein. Der Betrieb ...mehr


Erweiterung der Buslinie 113

16.12.2020

Bild vergrößern: Wird künftig vermehrt Ausgangspunkt für Fahrten in den Ballungsraum und zurück sein: Die Haltestelle im Ortsteil Unternbibert. Archivfoto: Landratsamt Ansbach/VGN
Im Zuge des Fahrplanwechsels am 13. Dezember 2020 wird es künftig Verbesserungen bei der Anbindung an den Ballungsraum Nürnberg geben. Auf der Linie 113 von Unternbibert nach Nürnberg werden ab sofort mehrere zusätzliche Fahrtenangebote vorgehalten. So können Fahrgäste im Vergleich zur letzten Ausschreibung nunmehr mit sechs zusätzlichen Verbindungen pro Tag den Weg ab Dietenhofen in Richtung Nürnberg antreten. In entgegengesetzter Richtung wurde der Fahrplan um vier neue Fahrten aufgewertet. Das heißt, dass es ab Dietenhofen 18 Verbindungen in Richtung Nürnberg gibt, in die Gegenrichtung werden 17 Fahrtmöglichkeiten angeboten. ...mehr


Erreichbarkeit des Landratsamtes Ansbach ab 16. Dezember 2020

15.12.2020

Bild vergrößern: Haupteingang des Landratsamtes Ansbach
Ab dem 16.12.2020 tritt der von der Staatsregierung beschlossene Lockdown in Kraft. Das Landratsamt Ansbach ist auch weiterhin telefonisch und per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar, es gelten jedoch Einschränkungen für persönliche Vorsprachen. Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger als auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist der Publikumsverkehr im Landratsamt Ansbach und seinen Außenstellen vom 16.12.2020 bis inkl. 08.01.2021 nicht möglich. Nur in dringlichen Fällen können persönliche Vorsprachen telefonisch oder per Mail ...mehr


Änderungen im Fahrplan

15.12.2020

Bild vergrößern: Bus
Das Landratsamt weist darauf hin, dass aufgrund der Schulschließung ab Mittwoch, 16.12.2020, die öffentlichen Buslinien im Landkreis Ansbach wie an schulfreien Tagen verkehren und der sogenannte „Ferienfahrplan“ zur Anwendung kommt. Der Schulbusverkehr außerhalb der öffentlichen Linien wird ab diesem Zeitpunkt eingestellt, sofern keine Einzelfallentscheidungen notwendig sind, wenn z. B. Notbetreuung in Anspruch genommen wird.



Kfz-Zulassung und Führerscheinstelle am 21. Dezember 2020 ab 12.00 Uhr geschlossen

14.12.2020

Bild vergrößern: Kfz-Zulassungsstelle geschlossen
Die Kfz-Zulassung und die Führerscheinstelle des Landratsamtes Ansbach sind am Montag, 21. Dezember 2020 aufgrund einer Mitarbeiterschulung nachmittags geschlossen und auch telefonisch nicht erreichbar. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Berücksichtigung bei ihrer Terminplanung.
Ab 22. Dezember 2020 stehen die Kfz-Zulassung und die Führerscheinstelle wieder zu den gewohnten Servicezeiten zur Verfügung.



Zuschuss nach den Sportförderrichtlinien

14.12.2020

Bild vergrößern: Fußball
Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration fördert den außerschulischen Sport in den bayerischen Sport- und Schützenvereinen seit Jahren mittels der sog. „Vereinspauschale“. Andere Vereine können diese Förderung nicht erhalten.
Die Antragsunterlagen der Sport- und Schützenvereine im Landkreis Ansbach müssen bis spätestens 1. März 2021 beim Landratsamt Ansbach, Crailsheimstraße 1, 91522 Ansbach, eingereicht werden (Ausschlussfrist!). Den Antragsvordruck finden Sie hier. Dem Antrag müssen die Übungsleiter-Lizenzen (Voll- und Zusatzlizenzen) im Original beigelegt werden.
Die zuständige Sachbearbeiterin ...mehr


Kreisstraße AN 9 wieder für den Verkehr freigegeben

12.12.2020

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig und Thomas Müller, 2. Bürgermeister der Gemeinde Weihenzell, haben die Kreisstraße AN 9 nun offiziell wieder für den Verkehr freigegeben
Die seit Ende September andauernden Fahrbahnsanierungen an den beiden Straßenabschnitten der Kreisstraße AN 9 zwischen Weihenzell – Zellrüglingen und Grüb – Neumühle wurden erfolgreich abgeschlossen. Landrat Dr. Ludwig und Thomas Müller, 2. Bürgermeister der Gemeinde Weihenzell, haben die Kreisstraße AN 9 nun offiziell wieder für den Verkehr freigegeben.
Rund 730.000 € investierte der Landkreises Ansbach in die Realisierung dieser beiden Straßenbauprojekte. Vorhandene Straßenschäden wurden beseitigt und die Bankettbereiche mit Rasengittersteinen verstärkt. Dazu wurden die Entwässerungseinrichtungen angepasst und eine neue ...mehr


Veranstaltungen

< Oktober 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
40   01 02 03 04 05 06
41 07 08 09 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31      

Kommentar

Feedback