Hilfsnavigation




Suchergebnis (142 Treffer)

Engagierte Ehrenamtliche des Landkreises Ansbach geehrt

28.03.2018

Bild vergrößern: v.l.n.r Johannes Stegmann, Ingelore Lippert, Konrad Seit und Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Im Rahmen einer Feierstunde übergab Landrat Dr. Jürgen Ludwig das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für im Ehrenamt tätige Frauen und Männer an verdiente Bürger aus dem Landkreis Ansbach. Geehrt wurden Ingelore Lippert aus Buch am Wald und Konrad Seitz aus Wolframs-Eschenbach. Das Ehrenzeichen am Bande für 25-jährige Dienstzeit beim Bayerischen Roten Kreuz wurde an Johannes Stegmann aus Dentlein am Forst überreicht. „Sie alle leisten bewundernswerte Arbeit in ihrem Ehrenamt. Die Auszeichnung ist wohlverdient und ein hohes Zeichen der Anerkennung ...mehr


Mittelfränkische High-Tech-Schmiede - Landrat Dr. Ludwig besucht das Unternehmen ,,BBT Automotive Components GmbH" in Weihenzell

27.03.2018

Bild vergrößern: Unternehmensbesuch bei Firma BBT-Automotive Weihenzell
Im Rahmen einer Unternehmensbesichtigung besuchte Landrat Dr. Jürgen Ludwig die Firma BBT Automotive Components GmbH in Weihenzell. BBT produziert Ersatzteile für Fahrzeuge und hat sich auf die vielfältigen Bereiche Zündung, Elektrik und Motormanagement spezialisiert. Begleitet wurde der Landrat von Bürgermeister Gerhard Kraft, den Kreisräten Hans Emmert und Wolfgang Fuchs sowie dem Wirtschaftsförderer des Landkreises Ansbach, Ekkehard Schwarz. Der Geschäftsführer Karl Heinz Beckers zeigte den Besuchern stolz Maschinen und Produktionsanlagen. Unterstützt wurde er beim Rundgang ...mehr


Landrat Dr. Ludwig ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Ansbach

23.03.2018

Bild vergrößern: v.l.n.r): Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Sonja Preiß, Horst Leixner, Anita Baierlein, Kathrin Bäthge (Personalrat), Marga Dürr, Roland Roth (Personalrat), Ingrid Gabelberger, Annette Betz, Manuela Engelhardt, Olga Riffel, Thomas Hubinger, Thomas Horn, Hermine Sand, Albert Krauthahn, Manfred Krauß, Johanna Knott, Peter-Rainer Hanneder (Personalrat)
„Ohne Ihren jahrzehntelangen, alltäglichen Einsatz wären zahlreiche Herausforderungen für das Landratsamt Ansbach nicht zu leisten gewesen“, lobte Landrat Dr. Jürgen Ludwig im Rahmen einer Feierstunde. Er gratulierte acht Beschäftigten des Landkreises Ansbach zum 25-jährigen Dienstjubiläum, zwei zum 40-jährigen Dienstjubiläum und verabschiedete vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Sie sind und waren alle länger beim Landratsamt als ich“, so Landrat Dr. Ludwig. „Ich danke Ihnen für Ihre Treue. Toll, dass Sie sich vor vielen Jahren für das Amt ...mehr


Zukunft.Streuobst setzt erste Zeichen vor Ort

22.03.2018

Bild vergrößern: Zukunft:Streuobst setzt erste Zeichen vor Ort
Das Frühjahr steht vor der Tür: Zeit für den Obstbaumschnitt! Streuobstwiesen sind ein Markenzeichen unserer mittelfränkischen Landschaft. Die meisten Menschen erfreuen sich an Blütenpracht und Obst - was viele jedoch nicht wissen: die Baumbestände brauchen Kümmerer und regelmäßige Pflege!
Das haben sich auch der Landkreis Ansbach und der Landschaftspflegeverband Mittel-franken im gemeinsamen Pilot-Projekt Zukunft.Streuobst auf die Fahnen geschrieben.
Mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger vor Ort sollen jetzt vor allem die alten Streuobstbestände durch maßvollen ...mehr


Auf Feuchtwanger Belange eingehen

20.03.2018

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig im Austausch mit Bürgermeister Patrick Ruh.
„Der Bahnanschluss Dombühl-Wilburgstetten mit guten Busanbindungen für den südwestlichen Landkreis Ansbach kann nur im guten Miteinander gelingen. Deshalb müssen aus Sicht des Landkreises Ansbach natürlich auch die Belange der Stadt Feuchtwangen berücksichtigt und Herr Bürgermeister Ruh bei wichtigen Gesprächen einbezogen werden“, erklärt Landrat Dr. Jürgen Ludwig. „Jetzt gilt es aufeinander zuzugehen und Brücken zu bauen“.
Bürgermeister Patrick Ruh betont: „Ich bin nicht kategorisch gegen den Bahnanschluss, bin aber überzeugt, dass unterschiedliche Ansichten und derzeit ...mehr


Fortbildung ,,Einsatz des Feuerwehr-Hilfeleistungskontingents" im Landratsamt Ansbach

15.03.2018

Bild vergrößern: Bild von links: Kreisbrandrat Thomas Müller, Carola Lang Abteilungsleiterin Sicherheit und Ordnung, Kreisbrandrat Michael Stahl aus dem Landkreis Cham
Im Rahmen einer mehrstündigen Fortbildung wurden am Dienstag, den 06. März 2018, im Landratsamt Ansbach örtliche Feuerwehrführungskräfte zum Thema „Einsatz des Feuerwehr-Hilfeleistungskontingents“ geschult. Hilfeleistungskontingente werden zur Unterstützung der örtlichen Kräfte in Ausnahmesituationen in ganz Bayern oder sogar Deutschland angefordert. Ziel der Veranstaltung war es, Erfahrungen zur Kontingentplanung, Alarmierung und zum Einsatz im Katastrophengebiet auszutauschen. „Bisher war der Landkreis diesbezüglich noch nicht betroffen. Weder wurde ein Hilfskontingent angefordert, noch musste im Rahmen des Konzepts unterstützt werden. Dem Thema muss ...mehr


Landrat Dr. Jürgen Ludwig ehrt ehrenamtliche Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes

15.03.2018

Bild vergrößern: 22 ehrenamtliche Helfer des BRK wurden für Ihre langjährige Treue geehrt
Im Auftrag des Bayerischen Innenministers ehrte Landrat Dr. Jürgen Ludwig 22 langjährige Ehrenamtliche des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) im Landratsamt Ansbach. Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Artur Auernhammer, dem Landtagsabgeordneten Andreas Schalk sowie der Vorsitzenden des BRK-Kreisverbandes, Bürgermeisterin Anna-Maria Wöhl und dem BRK-Geschäftsführer Heinz Bischoff übergab er im Landratsamt Ansbach Urkunden, das Staatliche Ehrenzeichen am Bande und die Bayerische Ehrenamtskarte des Landkreises Ansbach.
Das weltweit agierende BRK ist mit mehr als 3.200 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Kreisverband Ansbach tätig. ...mehr


Änderung der Bundesjagdzeitenverordnung - ganzjährige Jagdzeit auf Schwarzwild

14.03.2018

Bild vergrößern: Wald
Angesichts der immer noch bestehenden Risikolage durch die Afrikanische Schweinepest ist am 14. März 2018 eine geänderte Fassung der Bundesjagdzeitenverordnung in Kraft getreten. Bisher war die Jagd auf Keiler sowie Bachen, die zur Aufzucht der Jungtiere nicht notwendig sind, nur von Mitte Juni bis Ende Januar gestattet. Die geänderte Fassung enthält nun, neben der ganzjährigen Jagdzeit auf Frischlinge und Überläufer, eine ebenfalls ganzjährige Jagdzeit für sämtliches Schwarzwild. Der gesetzlich verankerte Elterntierschutz der zur ...mehr


Kreistag verabschiedet Haushalt 2018

13.03.2018

Bild vergrößern: Kreitag am 9. März 2018 in Bechhofen
Am 9. März verabschiedete der Kreistag des Landkreises Ansbach in Bechhofen den Haushalt für das Jahr 2018 in Höhe von rund 227,9 Millionen Euro. Der Haushalt umfasst im Verwaltungshaushalt 204,4 Millionen Euro und im Vermögenshaushalt 23,5 Millionen Euro.
Der Etat sieht für dieses Jahr weiter einen Schuldenabbau vor. Bei planmäßiger Umsetzung des Haushaltes und einer geplanten Tilgung von 4,3 Millionen Euro soll eine Nettoneuverschuldung im Jahr 2018 vermieden und der Schuldenstand um rund 4,1 Millionen Euro reduziert werden. Bereits in den ...mehr


Neue S-Bahn-Strecke von Ansbach nach Dombühl mit positivem Start: Verbesserungen des Busverkehrs am S-Bahn-Haltepunkt Dombühl - Projektpartnertreffen am 08. März 2018 im Landratsamt Ansbach

13.03.2018

Bild vergrößern: S-Bahn
„Durch die S-Bahn-Verlängerung bis nach Dombühl wurde der öffentliche Nahverkehr in unserer Region erheblich aufgewertet, insbesondere in den Abendstunden und an den Wochenenden. Die Fahrtmöglichkeiten haben sich insgesamt erhöht, die Mobilität konnte deutlich verbessert werden und auf anfängliche Probleme wurde bereits mit Anpassungen der Busanbindung reagiert“, freut sich Landrat Dr. Ludwig. Die erste Bilanz der Deutschen Bahn zur S-Bahn-Verlängerung fällt positiv aus: „Wir konnten in den ersten Wochen bereits zahlreiche zusätzliche Fahrgäste in den verlängerten S-Bahn-Zügen ...mehr


Verkehrsunfallstatistik 2017: Weniger Tote, aber mehr Verkehrsunfälle und Verletzte

12.03.2018

Bild vergrößern: Verkehrsunfall
Im letzten Jahr fiel die Zahl der Verkehrstoten auf den Straßen des Landkreises Ansbach auf einen historischen Tiefststand. Mussten 2016 noch neun Menschen ihr Leben in Folge eines Unfallgeschehens lassen, waren es 2017 vier Tote. Dagegen ist die Zahl der Unfälle leicht gestiegen: Die Polizei registrierte 5.238 (Vorjahr: 5.133) Verkehrsunfälle (ohne BAB), eine Steigerung um rund zwei Prozent zum Vorjahr. Hinzunehmend die beiden Autobahnen, wurde die Polizei zu 6.316 Unfällen im Landkreis gerufen (Vorjahr: 6.121). „Jeder Tote ...mehr


Internationaler Frauentag für (Groß-)Mütter und Töchter

28.02.2018

Bild vergrößern: Plakat Internationaler Frauentag
Theaterstück MALALA – Ein starkes Mädchen im Gymnasium Windsbach
Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Ansbach und die Kommunale Jugendarbeit Landkreis Ansbach laden alle Interessierten ab 11 Jahren anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März 2018 zu einem Theaterstück ein. Zur Aufführung kommt MALALA – Ein starkes Mädchen, ein Theaterstück des Theaters Ansbach. Es erzählt vom Leben der berühmten pakistanischen Kinderrechtsaktivistin, vom fehlenden Recht auf Bildung und dem unbedingten Willen, zu lernen. Malala Yousafzei, jüngste Friedensnobelpreisträgerin, ist allen ein Vorbild in Zivilcourage, Unerschütterlichkeit ...mehr


Ausstellung ,,Schäferei auf der Frankenhöhe im Wandel der Zeit" im Landratsamt Ansbach

28.02.2018

Bild vergrößern: Schafe
Ab Donnerstag, 1. März 2018, ist im Foyer des Landratsamtes Ansbach die Wanderausstellung „Schäferei auf der Frankenhöhe im Wandel der Zeit“ zu sehen. Der Landschaftspflegeverband Mittelfranken bietet damit zwei Monate lang interessante Einblicke in die Geschichte der Schäferei und das Leben als Schäfer. „Die Ausstellung verdeutlicht abwechslungsreich die Bedeutung der Schäferei für Landschaft und Artenvielfalt und stellt das regionale Qualitätsprodukt Frankenhöhe-Lamm vor. Als eines der ältesten Nutztiere weltweit ist das Schaf aus unserer Region nicht wegzudenken. Umso ...mehr


Landrat Dr. Ludwig weiterhin Vertreter im Hauptausschuss der Bayerischen Krankenhausgesellschaft

22.02.2018

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig
Landrat Dr. Jürgen Ludwig wurde in der gemeinsamen Sitzung von Präsidium und Landesausschuss des Bayerischen Landkreistages am 21. Februar in München erneut zum Mitglied des Hauptausschusses der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG) benannt. Als seine Stellvertreter wurden der Landrat des Landkreises Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim, Helmut Weiß, und der Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen, Gerhard Wägemann, bestimmt. Da die Amtsperiode des Hauptausschusses zum 31. Dezember 2018 endet, erfolgte in der Sitzung eine Benennung der Mitglieder bis zum Ende der Kommunalwahlperiode ...mehr


Aufwandsentschädigung für den Abschuss von Wildschweinen

13.02.2018

Bild vergrößern: Wald
Um das Risiko einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest nach Bayern möglichst gering zu halten, ist die Dezimierung der Schwarzwildbestände eine entscheidende vorbeugende Maßnahme.
Für jede Erlegung von Frischlingen, Überläuferbachen und Bachen, die für die Aufzucht von Jungtieren nicht notwendig sind, wird daher eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 20 Euro gewährt. Diese müssen zwischen dem 19. Dezember 2017 und 31. März 2018 erlegt worden sein.
Eine Voraussetzung für die Gewährung der Prämie ist etwa, dass die Streckenliste des ...mehr


Veranstaltungen

< November 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44         01 02 03
45 04 05 06 07 08 09 10
46 11 12 13 14 15 16 17
47 18 19 20 21 22 23 24
48 25 26 27 28 29 30  

Kommentar

Feedback