Hilfsnavigation




Diskrepanz veröffentlichter Corona-Fallzahlen - Gesundheitsamt Ansbach meldet tagesaktuelle Zahlen

11.03.2021

Bild vergrößern: Informationen zum Coronavirus
Das Gesundheitsamt Ansbach, zuständig für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach, meldet automatisiert und fortlaufend von Montag bis Sonntag die positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Personen an das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Umwelt (LGL). Durch dieses werden die Zahlen dann an das Robert-Koch-Institut (RKI) weitergeleitet. Auf die Weiterleitung wie auch den Zeitpunkt der Veröffentlichung der Zahlen seitens des LGL wie auch des RKI hat das Gesundheitsamt Ansbach keinen Einfluss.
Zur Bestimmung des 7-Tage-Inzidenzwertes und der ...mehr


Siegerfotos des Wettbewerbs "Frauenpower made im Landkreis Ansbach" stehen fest

11.03.2021

Bild vergrößern: Siegerfotos des Wettbewerbs
Unter dem Titel „Frauenpower made im Landkreis Ansbach“ initiierten die Gleichstellungsstelle und die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Ansbach anlässlich des internationalen Frauentages einen Fotowettbewerb. Gesucht wurden Bilder die ausdrücken, was Frau oder Mädchen sein ausmacht. Die Siegerinnen des Wettbewerbs stehen nun fest.
„Wir haben uns sehr über die gute Resonanz und die zahlreichen Einsendungen gefreut. Die rund 70 eingeschickten Bilder zeigen eindrucksvoll die vielseitigen Facetten der Weiblichkeit und des Frauenbildes“, so die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises ...mehr


Keine Verkürzung der Quarantäne bei privat durchgeführtem Corona-Schnelltest

05.03.2021

Bild vergrößern: Corona Schnelltest
Selbsttests, Laientests oder privat durchgeführte Corona-Schnelltests ermöglichen keine vorzeitige Beendigung einer Quarantäne bzw. Isolation nach der AV Isolation vom 25. Februar 2021, Az. GZ6a-G8000-2021/505-8. Die positiv getestete Person ist verpflichtet, sich beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden und über das Testergebnis, die Art der Testung (PCR-Test oder Antigentest) und das Datum des Tests zu informieren.
Personen, deren privat durchgeführter Corona-Schnelltest ein positives Ergebnis aufzeigt, werden gebeten sich unverzüglich an ihren Hausarzt zu wenden und einen PCR-Test durchführen zu lassen. ...mehr


Deutliche Erhöhung der Corona-Impfungen

05.03.2021

Bild vergrößern: Logo Bayerisches Impfzentrum Landkreis Ansbach
Die Anzahl der täglich durchgeführten Impfungen im Impfzentrum für Landkreis Ansbach sowie Stadt Ansbach hat sich auf Grund gestiegener Impfstofflieferungen deutlich erhöht. Seit Mittwoch, den 03.03.2021, werden täglich rund 500 Personen geimpft, zuvor waren es etwa 250 bis 300 Personen täglich. Insgesamt wurden seit Impfstart im Januar diesen Jahres 16.179 Impfdosen verabreicht, wovon 6.072 Dosen bereits Zweitimpfungen sind. Für die kommende Woche (KW 10) sind 2.688 Dosen des Vakzins der Firma BioNTech sowie 1.000 ...mehr


Bayerische Impfkommission nimmt Arbeit auf

03.03.2021

Bild vergrößern: Impfung
Am 1. März nahm die Bayerische Impfkommission ihre Arbeit auf. Um eine schnellstmögliche und gerechte Impfstoffverteilung sicherzustellen, können Bürgerinnen und Bürger mit seltenen Erkrankungen ab sofort einen Antrag auf Einzelfallprüfung für eine frühere Corona-Schutzimpfung stellen. Damit wird eine bisher vorhandene Lücke bei der Impf-Priorisierung geschlossen.
Die Coronavirus-Impfverordnung benennt zahlreiche Krankheitsbilder, die zu einer Impfung in der jeweiligen Priorisierungsstufe berechtigen. Diese Aufzählung ist jedoch nicht abschließend, da auch weitere, teilweise seltene Krankheiten ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf bei ...mehr


Registrierung und Terminvergabe im Impfzentrum Ansbach

01.03.2021

Keine Auswahlmöglichkeit des Corona-Impfstoffs für Impfwillige
Gemäß den Vorgaben der Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Impfverordnung – CoronaImpfV) des Bundesgesundheitsministeriums sollen aufgrund der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und das 65. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, vorrangig mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca versorgt werden. Andere Personen sollen bei der Versorgung mit den übrigen Impfstoffen (derzeit im Impfzentrum Ansbach ...mehr


Ausweitung des Online-Services der Führerschein-/ und Zulassungsstelle

26.02.2021

Bild vergrößern: Online-Services der Führerschein-/ und Zulassungsstelle
Zur Optimierung des bisherigen Angebots der Führerschein- und Zulassungsstelle des Landratsamtes Ansbach, wurde ein neues Besucher-Management-System eingeführt. Durch dieses System ist ab 1. März 2021 auch eine Online-Terminvereinbarung möglich. Die Kundinnen und Kunden der Führerschein- und Zulassungsstelle profitieren, denn mit der Reservierung eines Online-Termins wird der Besuch im Landratsamt Ansbach planbarer und Wartezeiten verkürzen sich.
Selbstverständlich sind am Standort Ansbach in der Crailsheimstraße auch weiterhin spontane Besuche mit Hilfe der Wartenummernvergabe möglich. In den Dienststellen Dinkelsbühl, Feuchtwangen und ...mehr


Equal Pay Day 2021 - Quiz

22.02.2021

Bild vergrößern: Equal Pay Day 2021
Der Equal Pay Day ist ein Internationaler Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Die beiden Gleichstellungsbeauftragten von Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach sowie die Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg, haben dazu ein kleines Quiz vorbereitet.
Wie gut wissen Sie über Hintergründe und Ursachen der Lohnlücke Bescheid? Testen Sie Ihr Wissen! Es geht um den sogenannten „Gender Pay Gap“ mit derzeit 19 % in Deutschland. Er stellt die prozentuale Differenz im durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen ...mehr


Registrierung und Terminvergabe im Impfzentrum Ansbach

22.02.2021

Bild vergrößern: Logo Bayerisches Impfzentrum Landkreis Ansbach
Da für die Registrierung und Terminvergabe für eine Corona-Impfung die Software BayIMCO des Freistaates Bayern zu verwenden ist und diese für die Bewältigung hoher Impfzahlen und für eine planungssichere Terminierung der Impfungen ausgelegt wurde, sind individuelle Terminvereinbarungen nur sehr eingeschränkt möglich.
Telefonisch bereits fest vergebene Termine an impfberechtigte Personen (aktuell über 80-Jährige) können nachträglich nicht mehr verändert werden, z.B. um mehrere Termine von Eheleuten oder Verwandten zusammenzulegen. Bereits vergebene Termine können notfalls storniert und zu einem späteren ...mehr


Klimaschutz geht immer - Fastenzeit als Startschuss

18.02.2021

Bild vergrößern: Klimaschutz_Logo
Die CO2-Challenge geht seit 17.02.2021 wieder an den Start – im Landkreis Ansbach und überall dort wohin sie weiterempfohlen wird. Durch Teilen die Wirkung verdoppeln ist hier das Motto.
Die Aktion der Klimaschutzmanager der Metropolregion Nürnberg schafft mehr Bewusstsein für die vielfältigen Möglichkeiten im Alltag Treibhausgas-Emissionen einzusparen und zielt auf weite Verbreitung im Netz und Social-Media.
Ab Aschermittwoch gilt es auf www.co2challenge.net jeden Tag eine neue Herausforderung anzunehmen und deren Umsetzung im eigenen Tagesablauf zu verwirklichen.
Die ganze Fastenzeit über werden ...mehr


Nächtliche Ausgangsperre im Landkreis Ansbach entfällt ab 18.02.2021 - neue Regelungen für Schul- und Kitabetrieb ab 22.02.2021

17.02.2021

Bild vergrößern: Informationen zum Coronavirus
Ab Donnerstag, den 18. Februar 2021, wird die nächtliche Ausgangssperre im Landkreis Ansbach per Bekanntmachung aufgehoben. Gemäß der elften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilt die nächtliche Ausgangssperre nur noch in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz von 100 innerhalb der letzten sieben Tage überschritten wurde. Im Landkreis Ansbach wurde der Wert zuletzt am Mittwoch, den 10. Februar 2021, überschritten. An den darauffolgenden sieben Tagen lagen die Werte laut Daten des Robert-Koch-Instituts durchgehend unter dem Wert von 100.
Die Ausgangs- ...mehr


Freiwillige Hilfskräfte für pflegerische Versorgung während der Corona-Pandemie gesucht

17.02.2021

Bild vergrößern: BannerPflegepersonal
Um die pflegerische Versorgung im stationären und ambulanten Bereich auch unter erschwerten Bedingungen sicherzustellen, suchen Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach weiterhin nach freiwilligen Pflegefachkräften, Pflegehelfern und Pflegehilfskräften. Pflegeeinrichtungen stehen während der Corona-Pandemie vor großen personellen Herausforderungen. Immer wieder führen Krankheitsausfälle und Quarantänemaßnahmen zu personellen Engpässen. Freiwillige Helferinnen und Helfer werden daher gesucht, die Registrierung im Pflegepool Bayern ist unter www.pflegepool-bayern.de möglich.
Ein entsprechender Einsatz kann auch dann erfolgen, wenn sich der/die Freiwillige in einem anderen aktiven ...mehr


Weiterführung der Gesundheitsregionplus

16.02.2021

Bild vergrößern: v.l.n.r Christina Löhner und Karin Zelinsky, Geschäftstellenleiterinnen der Gesundheitsregionplus des Landkreises Ansbach und der Stadt Ansbach
Positive Meldungen aus dem Gesundheitsbereich sind derzeit rar - Die Gesundheitsregionplus des Landkreises Ansbach und der Stadt Ansbach kann sich jetzt über eine gute Nachricht freuen: die Fortführung des Projekts wurde für weitere 5 Jahre (bis einschließlich 2025) bewilligt.
Seit 2016 betreiben der Landkreis Ansbach und die Stadt Ansbach gemeinsam das Projekt „Gesundheitsregionplus“. Gefördert vom Bayerischen Ministerium für Gesundheit und Pflege will das Projekt die Themen Gesundheitsversorgung, Pflege und Prävention für die Bevölkerung voranbringen. ...mehr


Auszeichnung für den Fränkischen WasserRadweg

15.02.2021

Bild vergrößern: Familie unternimmt eine Fahrradtour.
Erst am 21. Juni 2019 wurde der Fränkische WasserRadweg auf der Gartenschau in Wassertrüdingen offiziell eröffnet. Nun hat die abwechslungsreiche Tour beim Bike & Travel Award bereits den 1. Platz in der Kategorie „Die beliebtesten Flussradwege“ belegt.
„Ich freue mich über den verdienten Erfolg des Fränkischen WasserRadwegs. Das Radeln entlang Fluss- und Seeufern entspannt und lädt ein, die Seele baumeln zu lassen“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Vorsitzender des Tourismusverbandes Romantisches Franken.
Der Fränkische WasserRadweg ist rund 460 Kilometer ...mehr


10.000 Corona-Impfungen in Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach

12.02.2021

Bild vergrößern: Impfung
Kleiner Piks mit großer Wirkung. Am heutigen Freitag, den 12.02.2021, wird die 10.000ste Corona-Impfung im Impfzentrum für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach verabreicht. Über 3.000 Personen erhielten bereits die für einen vollständigen Schutz vor Corona notwendige Zweitimpfung. Mittlerweile wurden 75% der impfwilligen Bewohner und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen zweifach geimpft.
Bei der Online-Registrierung unter www.impfzentren.bayern ist es nun auf Grund einer Anpassung der Registrierungs-Software durch den Freistaat Bayern möglich bis zu 5 Personen unter derselben E-Mail-Adresse ...mehr


Veranstaltungen

< Oktober 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
40   01 02 03 04 05 06
41 07 08 09 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31      

Kommentar

Feedback