Hilfsnavigation




Förderprojekt ,,chance.natur - Lebensraum Mittelfränkisches Altmühltal" steht in den Startlöchern

05.02.2020

Bild vergrößern: Pressetermin zum Projekt Chance Natur
Der Landkreis Ansbach, der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, der Landschaftspflegeverband Mittelfranken e.V. und Landesbund für Vogelschutz e.V. können das Förderprojekt „chance.natur – Lebensraum Mittelfränkisches Altmühltal“ mit einem Gesamtvolumen von über 6 Millionen Euro starten. Dem hat das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz zugestimmt. „Artenschutz liegt uns am Herzen, ist ein wichtiges Thema unserer Zeit und für unsere Heimat. Daher freut es mich besonders, dass wir mit diesem sehr wichtigen und auf Kooperation angelegten Projekt die ...mehr


Wiederaufnahme der Bauarbeiten an der Kreisstraße AN 26 in Dietenhofen - Ansbacher Straße

30.01.2020

Bild vergrößern: Ortsschild Dietenhofen
Aufgrund der anhaltend milden Witterung wird die ursprünglich bis März 2020 geplante Winterpause vorzeitig beendet und die weiterführenden Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße AN 26 werden bereits ab 31. Januar wieder aufgenommen. Landrat Dr. Jürgen Ludwig begrüßt die zügige Fortführung der Straßenbauarbeiten. Dadurch werde sichergestellt, dass der vorgesehene Zeitplan eingehalten werden kann und die Baumaßnahme bis voraussichtlich Ende August 2020 fertiggestellt wird.
Rund 3,1 Mio. Euro investieren der Landkreis Ansbach und die Gemeinde Dietenhofen in das gemeinschaftliche innerörtliche ...mehr


Landrat Dr. Jürgen Ludwig übergibt Ehrenamtskarte an Weinprinzessin Theresa I.

23.01.2020

Bild vergrößern: v.l.n.r. Bürgermeister Johannes Schneider, Theresa Schmidt, Landrat Dr. Jürgen Ludwig und stellvertretender Landrat Stefan Horndasch
Theresa Schmidt wurde im Dezember vom Heimat- und Weinbauverein Tauberzell zur neuen Weinprinzessin gekürt. Sie tritt damit die Nachfolge von Selina Wehr an und erhielt von Landrat Dr. Jürgen Ludwig die Bayerische Ehrenamtskarte des Landkreises Ansbach. "Sie vertreten den Landkreis Ansbach als lebens- und liebenswertes Weinanbau- und Tourismusgebiet bei vielen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb unseres Landkreises. Sie repräsentieren Ihre Heimat mit Stolz und Freude und zeigen mit Ihrem Amt eine weitere wichtige Facette ...mehr


Landrat Dr. Jürgen Ludwig ehrt ehrenamtliche Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes

22.01.2020

Bild vergrößern: Gruppenbild der Geehrten mit Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Vom Betreuungs- bis zum Sanitätsdienst: Für Menschen in Notsituationen ist das Bayerische Rote Kreuz jederzeit im Einsatz. Dieser Umstand ist vor allem den vielen ehrenamtlich engagierten Kräften zu verdanken. Um diesen Einsatz zu würdigen, ehrte Landrat Dr. Jürgen Ludwig im Auftrag des Bayerischen Innenministers 14 langjährige Ehrenamtliche des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) im Landratsamt Ansbach. Gemeinsam mit der Vorsitzenden des BRK-Kreisverbandes, Bürgermeisterin Anna-Maria Wöhl, übergab er im Landratsamt Ansbach Urkunden, das Staatliche Ehrenzeichen am Bande, das Große Ehrenzeichen und die Bayerische Ehrenamtskarte ...mehr


Ausstellung "40 Jahre Westmittelfränkische Lebenshilfe Werkstätten GmbH" im Landratsamt Ansbach

21.01.2020

Bild vergrößern: Ausstellung 40 Jahre Westmittelfränkische Lebenshilfe Werkstätten GmbH
Seit mehr als 40 Jahren steht die Westmittelfränkische Lebenshilfe für Inklusion, Teilhabe und Solidarität. Dies betonten Landrat Dr. Jürgen Ludwig, der stellvertretende Landrat und Vorsitzende der Lebenshilfe Ansbach, Kurt Unger, und der Geschäftsführer der GmbH Dieter Bögelein bei der Vorstellung der Ausstellung „40 Jahre Westmittelfränkische Lebenshilfe Werkstätten GmbH“. Diese ist ab sofort noch bis Ende Februar im Landratsamt Ansbach zu sehen. „Sie zeigen als einer der großen Arbeitgeber der Region, der zudem als Selbsthilfeorganisation noch ...mehr


Leerungstermine für die Papiertonne - falsche Angaben im Abfallratgeber 2020 für Feuchtwangen und Dinkelsbühl

10.01.2020

Bild vergrößern: Titelseite Abfallratgeber 2020
Bei der Erstellung des Abfallratgebers 2020 hat sich ein Fehlerteufel bei den Leerungsterminen für die Papiertonne eingeschlichen. Wir möchten Sie informieren, dass alle angegebenen Leerungstermine der Papiertonne für „Feuchtwangen Stadt“ leider mit den Leerungsterminen „Feuchtwangen Land“ vertauscht worden sind. Genauso die Leerungstermine der Papiertonne für „Dinkelsbühl Stadt“ mit „Dinkelsbühl Land“. Bitte vermerken Sie sich die Änderungen in Ihrem Abfallratgeber 2020 und berücksichtigen Sie dies auch bei den weiteren Papierleerungen für 2020. Um eine ...mehr


Ehrung im Landratsamt

09.01.2020

Bild vergrößern: Gruppenbild der Geehrten mit Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Vom regionalen Kulturleben über den Hospizverein bis hin zu verschiedenen Selbsthilfegruppen. Das ehrenamtliche Engagement im Landkreis Ansbach ist vielfältig. Als Zeichen des Dankes ehrte Landrat Dr. Ludwig in einer Feierstunde im Landratsamt fünf Landkreisbürger für ihre Verdienste im Ehrenamt. Dr. Heinz Gleiß aus Neusitz, Ilse Braun aus Rothenburg o.d.T., Ralph Dürr aus Rothenburg o.d.T., Rita Göhring aus Lehrberg und Edeltraud Maier aus Aurach erhielten das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für besondere Verdienste im Ehrenamt aus den Händen ...mehr


Auszubildende des Landratsamtes Ansbach besuchten Landratsamt in Annaberg-Buchholz

30.12.2019

Bild vergrößern: David Veit, Peter Gögelein, Landrat Frank Vogel, Ronja Schirmer, Selina Prousa
Rund 300 Straßenkilometer liegen zwischen dem Landkreis Ansbach und dem Erzgebirgskreis. Durch eine kommunale Partnerschaft sind die beiden Landkreise dennoch seit vielen Jahren in besonderer Weise miteinander verbunden. Im Rahmen eines Arbeitsaustausches, ein weiterer wichtiger Baustein der Partnerschaft, trafen nun Auszubildende der beiden Landratsämter in Annaberg-Buchholz zusammen. Zwei Wochen lang erhielten die Jugendlichen Einblicke in Strukturen und Verwaltungsabläufe der erzgebirgischen Kreisverwaltung und lernten dabei die Arbeit der verschiedenen Fachbereiche kennen. „Ich freue mich, dass dieser ...mehr


Landkreis Ansbach ist inklusive Region

30.12.2019

Bild vergrößern: Hände die sich fassen - Zusammenhalt
Der Landkreis Ansbach wurde als eine von sieben Gebietskörperschaften in Bayern von Kultusstaatssekretärin Anna Stolz und von Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner zur inklusiven Region ernannt. Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales zeichnen damit besonderes Engagement bei der Entwicklung inklusiver Angebote für Schülerinnen und Schüler mit und ohne besonderen Förderbedarf aus. „Chancengleichheit für unsere jungen Menschen ist maßgeblich für unsere Gesellschaft. Gleiche Zugangsvoraussetzungen und ...mehr


Weihnachtsgrüße von Landrat Dr. Ludwig

23.12.2019

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig - Winter
Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ich wünsche Ihnen ein frohes Fest mit besinnlichen Stunden im Kreise der Familie und für das kommende Jahr 2020 viel Gesundheit, Glück und Gottes Segen.
Ihr
Dr. Jürgen Ludwig
Landrat



Mittelfränkische Spezialisten im Elektrohandwerk - Landrat Dr. Ludwig besucht das Unternehmen ,,Elektronic Thoma GmbH" in Dentlein am Forst

20.12.2019

Bild vergrößern: Bürgermeister Friedrich Wörrlein, Landrat Dr. Ludwig, Stefan Thoma, Seniorchef Friedrich Thoma, Andrea Thoma
Im Rahmen einer Unternehmensbesichtigung besuchte Landrat Dr. Ludwig die Firma Elektronic Thoma GmbH in Dentlein am Forst. Thoma hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von kleinen und mittleren Serien in der Profi-, Medizin- und Satellitentechnik spezialisiert. Begleitet wurde der Landrat von Bürgermeister Friedrich Wörrlein sowie dem Wirtschaftsförderer des Landkreises Ansbach, Thomas Merkel. Seniorchef Friedrich Thoma zeigte den Besuchern stolz die Produktionsanlagen. Unterstützt wurde er beim Rundgang durch sein Unternehmen von seinen Kindern Stefan und Andrea ...mehr


Aktualisierung der Richtlinie für die Gewährung von Kreiszuschüssen zur Förderung der Jugendarbeit

19.12.2019

Bild vergrößern: Fußballer
Die Richtlinie Nr. 1 für die Gewährung von Kreiszuschüssen zur Förderung der Jugendarbeit in den Sportvereinen wurde zum 1. Januar 2020 angepasst.
Weitere Informationen zu der Richtlinie finden Sie hier.
Bei Fragen helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Sachgebiet Finanzen unter der Telefonnummer 0981/468-1072 gerne weiter.



Kreistags- und Landratswahl 2020: Wahlvorschläge können eingereicht werden

17.12.2019

Bild vergrößern: Wahlurne
Wahlvorschläge für die Wahl des Kreistages und die Wahl des Landrats im Landkreis Ansbach können seit dem 17. Dezember 2019 im Landratsamt Ansbach, Sachgebiet 21, Zimmer 1.59, eingereicht werden. Die Einreichungsfrist endet am Donnerstag, 23. Januar 2020, um 18.00 Uhr. Bei Nachfragen oder für weitere Informationen stehen Ihnen die Wahlleiterin und ihr Team unter der Telefonnummer 0981-468 2101 oder der E-Mail-Adresse wahlen@landratsamt-ansbach.de gerne zur Verfügung. Die Bekanntmachung mit den entsprechenden Informationen ist am Landratsamt Ansbach ausgehängt.
...mehr


Kreisstraße AN 55 wieder freigegeben

13.12.2019

Bild vergrößern: Straßenbauarbeiten
Die umfangreichen Deckenbauarbeiten an der Kreisstraße AN 55 wurden abgeschlossen. Ab sofort sind die seit Ende September gesperrten Streckenabschnitte zwischen den Ortsteilen Rauenzell und Velden sowie Velden und Thann wieder für den Verkehr freigegeben. Die noch fehlende Straßenmarkierung soll im neuen Jahr, sobald es die Witterung zulässt, aufgebracht werden. Die Strecke ist entsprechend beschildert.
Rund eine Million Euro kosten die umfangreichen Deckenbauarbeiten an der Kreisstraße AN 55. Dabei wurde unter anderem auf einer Gesamtlänge von rund zwei Kilometern eine neue ...mehr


Kreistag verabschiedet Haushalt für das Jahr 2020

13.12.2019

Bild vergrößern: Kreistag 13.12.2019
Am 13. Dezember verabschiedete der Kreistag des Landkreises Ansbach den Haushalt für das Jahr 2020 in Höhe von rund 232,1 Millionen Euro. Der Verwaltungshaushalt umfasst rund 206,8 Millionen Euro und der Vermögenshaushalt rund 25,3 Millionen Euro.
„Der Kreishaushalt 2020 führt viele positive Ansätze aus dem Jahr 2019 fort und bringt neue Themen auf den Weg. So sind allein für den Themenbereich Gesundheit und Soziales 77 Millionen Euro vorgesehen. Auch die sehr gute Bildungslandschaft ist zu einem Markenzeichen ...mehr


Veranstaltungen

< Oktober 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
40   01 02 03 04 05 06
41 07 08 09 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31      

Kommentar

Feedback