Hilfsnavigation




Suchergebnis (142 Treffer)

Initiative für Artenreichtum im Landkreis Ansbach

07.08.2019

Bild vergrößern: Stellvertretender Kreisobmann Bayerischer Bauernverband Karlheinz Brand, Kreis- und Bezirksvorsitzender Bayerischer Gemeindetag Franz Winter, Kreisbäuerin Christine Reitelshöfer, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Landtagsabgeordneter Manuel Westphal, Vorsitzender Landesverband Bayerischer Imker e.V. Norbert Hauer, Kreisfachberater Landkreis Ansbach Roger Rehn, Stellvertretende Vorsitzender Kreisverband für Gartenbau & Landespflege Ansbach Andrea Vollhardt, Abteilungsleitung für Bau und Umwelt am Landratsamt Ansbach Dr. Dorothee Lang, Vorsitzender Kreisverband für Gartenbau & Landespflege Ansbach Hans Rummel, Sachgebietsleitung Technischer Umweltschutz am Landratsamt Ansbach Stefanie Schwarz
Artenreiche Lebensräume sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Ökosystems und liefern Nahrung für Insekten, Vögel und Säugetiere. Um dem fortgeschrittenen Artenrückgang auch im Landkreis Ansbach entschlossen entgegen zu wirken, wird eine Initiative zur weiteren Förderung der Artenvielfalt gegründet. Zu diesem Anlass lud Herr Landrat Dr. Ludwig auf Anregung von Kreisbäuerin Christine Reitelshöfer und dem Landtagsabgeordneten Manuel Westphal am 31. Juli zu einem Ideenaustausch ins Landratsamt Ansbach ein. Der Einladung des Landrats folgten die Vorsitzenden der Kreisverbände des Bayerischen ...mehr


Landkreis Ansbach warnt über NINA-App und MOBELA

03.08.2019

Bild vergrößern: Landrat mit Feuerwehr vor dem Haupteingang des Landratsamtes Ansbach
Zur Warnung der Bevölkerung bei Großschadenslagen und Katastrophen nutzt der Landkreis Ansbach das Modulare Warnsystem MoWas des Bundes. Ein Teil von MoWas sind die daran angeschlossenen Warn-Apps wie z.B. NINA. So können Warnmeldungen zu unterschiedlichen Gefahrenlagen wie z.B. eine Gefahrenstoffausbreitung oder ein Großbrand auch digital empfangen werden. Die Alarmierung über das Mobiltelefon ergänzt die bereits bestehenden Möglichkeiten der Bevölkerungsinformation über Rundfunkdurchsagen und Lautsprecherfahrzeuge. „Wichtig ist, dass sich die Bürgerinnen und Bürger die Apps ...mehr


Zusätzlicher Anlieferungstag der Deponie in Aurach im August 2019

02.08.2019

Bild vergrößern: Deponie Aurach
Zusätzlicher Anlieferungstag der Deponie in Aurach im August 2019
Die Müllumladestation im Dienstfeld in Aurach ist aufgrund des Feiertages zusätzlich am Samstag, 17. August 2019 von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.
Während dieser Zeit können auch Privatpersonen oder Containerdienste Abfälle anliefern. Bei der Anlieferung asbesthaltiger Abfälle können Verzögerungen eintreten daher wird um eine vorherige Anmeldung unter Telefonnummer 09804 9113-0 gebeten.



Vorbildliche Seniorenprojekte gesucht

29.07.2019

Bild vergrößern: Senioren
Um besonders gelungene Projekte in der Seniorenarbeit aus dem Landkreis zu würdigen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, schreibt der Landkreis Ansbach seit dem Jahr 2015 alle zwei Jahre einen Förderpreis für vorbildliche Seniorenprojekte im Landkreis Ansbach aus. Mit dem Preis werden Projekte ausgezeichnet, die die Lebensbedingungen der älteren Menschen in den Städten und Gemeinden nachhaltig verbessern und damit dazu beitragen, dass sie auch im Alter mit einer hohen Lebensqualität in ihrem Heimatort und im gewohnten Lebensumfeld wohnen bleiben ...mehr


Fahrbahndecke wird erneuert - Kreisstraße AN 35 in Dombühl

23.07.2019

Bild vergrößern: Straßenbauarbeiten
Am Mittwoch, den 24.07.2019 gegen Mittag beginnen die Deckenbauarbeiten auf der Kreisstraße AN 35 am nördlichen Ortseingang von Dombühl. Dort wird in der Schillingsfürster Straße auf einer Länge von ca. 135 m die Fahrbahndecke erneuert.
In diesem Bereich wurden bereits im Vorfeld durch die Straßenmeisterei Rothenburg die Randeinfassungen erneuert bzw. ergänzt. Da die vorhandene Fahrbahnoberfläche in diesem Bereich Verdrückungen und Risse aufweist, wird auch dort die Fahrbahndecke erneuert. Zunächst wird in den besonders geschädigten Bereichen der brüchige Asphalt ausgefräst und eine neue ...mehr


Ansbacher Realschule gewinnt Kreativwettbewerb "Be Smart - Don?t Start"

22.07.2019

Bild vergrößern: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d freuen sich über den Gewinn des Kreativpreises.
Im Rahmen des diesjährigen bundesweiten Nichtraucherwettbewerbs „Be Smart – Don´t Start“ haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d der Johann-Steingruber Realschule Ansbach den Kreativpreis gewonnen. Der Wettbewerb richtet sich an sechste bis achte Jahrgangsstufen und fand in diesem Jahr bereits zum 22. Mal statt. Das Programm zum Nichtrauchen zielt auf Schulklassen, die sich bewusst dafür entscheiden, ein halbes Jahr „rauchfrei“ zu bleiben. Der Wettbewerb, an dem mehr als 7.000 Klassen deutschlandweit teilnahmen, ist aktuell wie eh und ...mehr


Eröffnung der Bilderausstellung "Was heißt schon alt?"

12.07.2019

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig bei der Eröffnung zur Ausstellung
Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Stefan Fink der Sparkasse Ansbach und Landrat Dr. Jürgen Ludwig begrüßten in der Kundenhalle der Sparkasse Ansbach 40 Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe der Karolinenschule Ansbach. Die Kinder haben sich im Rahmen der Kampagne „Gesundheit im Alter“ des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege mit dem Thema „Alter(n) hat viele Gesichter“ auseinandergesetzt. Sie gingen gemeinsam mit ihren Lehrkräften der Fragestellung nach „Was machen alte Menschen?“ und „Was machen meine Oma und/oder ...mehr


Zahlreiche Regionalmanager besuchten Wassertrüdingens Regionalpavillon

05.07.2019

Bild vergrößern: Die Gäste lauschten den Ausführungen von Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Am Mittwoch besuchten Vertreter des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und des Bayerischen Regionalmanagements die Gartenschau der Heimatschätze in Wassertrüdingen. Besonderes Augenmerk lag dabei auf dem Regionalpavillon, wo 108 Tage lang drei Landkreise zusammenarbeiten.
Knapp 100 Gäste aus zahlreichen Landkreisen Bayerns waren zu Besuch auf der Gartenschau und genossen eine Führung über das Gelände. Besondere Beachtung erhielt beim Rundgang der Regionalpavillon im Wörnitzpark. Unter dem Motto „Heimat erleben“ haben sich hier die drei Landkreise Ansbach, Donau-Ries und Weißenburg-Gunzenhausen zusammengetan, um den ...mehr


Familie im Film

03.07.2019

Bild vergrößern: Familie im Film
Unter dem Motto „Familie im Film“ zeigt die Eltern-, Jugend- und Familienberatungsstelle des Landkreises Ansbach und der Stadt Ansbach in diesem Jahr zwei Filme unter freiem Himmel.
Am Montag, 30. Juli 2019, wird das Leinwandabenteuer „Tilda und die beste Band der Welt“ präsentiert, eine gelungene Komödie für Groß & Klein. Veranstaltungsort (nur bei trockenem Wetter) ist der Kiosk am Krummweiher in Königshofen/Bechhofen.
Am Montag, 5. August 2019, läuft der Film „Lola auf der Erbse", eine Kinderbuchverfilmung ...mehr


Bei perfektem Gartenschauwetter: 100.000. Besucherin auf der Gartenschau begrüßt

01.07.2019

Bild vergrößern: Von links: Geschäftsführer Robert Sitzmann, Roland Albert, Vorsitzender der Landesgartenschau GmbH, die glücklichen Besucher Sabine Wittmann, Helmut Sperber und Maria Wittmann-Sperber, Bürgermeister Stefan Ultsch mit seiner Frau Sabine, Geschäftsführer Peter Schubert und Prokuristin Ingrid Rott-Schöwel.
Am Freitagvormittag konnte noch vor dem Sommerfest die 100.000. Besucherin begrüßt werden. Maria Wittmann-Sperber aus Erlangen wurde, zusammen mit ihrem Mann und ihrer Nichte, mit Blumen und einem Geschenkkorb aus der Region auf der Gartenschau empfangen.
Der Vorsitzende der Landesgartenschau GmbH, Roland Albert, sowie der Erste Bürgermeister von Wassertrüdingen Stefan Ultsch, Prokuristin der Gartenschau Ingrid Rott-Schöwel und die beiden Geschäftsführer Robert Sitzmann und Peter Schubert überreichten Maria Wittmann-Sperber, die zusammen mit ihrem Mann ...mehr


Erster erfolgreicher sichtbarer Schritt in Richtung Reaktivierung

04.06.2019

Bild vergrößern: Triebwagenstrecke Nördlingen - Wilburgstetten
Neuer Betreiber führte erste Zugfahrt zwischen Nördlingen und Wilburgstetten durch
Ein erster kleiner Schritt in Richtung Bahnreaktivierung wurde am vergangenen Samstag, 1. Juni 2019 sichtbar. Zwischen Nördlingen und Wilburgstetten ist wieder ein Zug gefahren. Der neue zukünftige Betreiber der Strecke, die Mittelfränkische Eisenbahnbetriebs GmbH hatte die Tegernsee Bahn beauftragt, die Strecke im Rahmen einer Inspektionsfahrt abzufahren. Mit Erfolg!
Strecke sehr gut befahrbar
„Wir wollen den Betrieb der Strecke übernehmen. Dafür sind viele viele viele kleine Schritte nötig. Einer ...mehr


Parkplatz ,,Drei Buchen am Mönchswald" erstrahlt im neuen Glanz

03.06.2019

Bild vergrößern: Parkplatz ,,Drei Buchen am Mönchswald
14 neue PKW-Stellplätze, eine neue Tragdeckschicht, ein gepflasterter Sitzbereich und ein neuer Informationspavillon: Der beliebte Parkplatz „Drei Buchen“ am Mönchswald erstrahlt im neuen Glanz. Unter Anleitung und Aufsicht der Ausbildungsleitung sowie Mitarbeitern des Landkreisbauhofs Ansbach wurde der Parkplatz im Wolframs-Eschenbacher Ortsteil Selgenstadt durch zehn Auszubildende zum Straßenwärter des Staatlichen Bauamtes bzw. des Landkreises Ansbach sowie zwei Auszubildenden zum Wasserbauer des Wasserwirtschaftsamtes saniert und neu gestaltet.
Bei einer Besichtigung des neuen Parkplatzes zeigten sich die Projektverantwortlichen mit ...mehr


A6/A7 - Teilsperrung des Autobahnkreuzes Feuchtwangen/Crailsheim vom 3. - 7. Juni 2019

31.05.2019

Bild vergrößern: Straßenbauarbeiten
Die Instandsetzung von schadhaften Betonfahrbahnplatten im Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim erfordert die Sperrung der Verbindungsrampe zwischen der A7 in Fahrtrichtung Fulda und der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn vom 3. – 7. Juni 2019.
Die Sperrung der Verbindungsrampe zwischen der A7 in Fahrtrichtung Fulda und der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn erfolgt von Montag, den 3. Juni 2019, 8 Uhr, bis spätestens Freitag, den 7. Juni 2019, 12 Uhr. Sonstige Fahrbeziehungen im AK Feuchtwangen/Crailsheim sind durch die Sperrung nicht betroffen.
Verkehrsteilnehmer, die am Autobahnkreuz von der A7 in Fahrtrichtung Fulda auf die A6 in Fahrtrichtung Heilbronn fahren möchten, werden ...mehr


Tipps für den Umgang mit der Biotonne im Sommer

30.05.2019

Bild vergrößern: Logo Biotonne
Sobald die Temperaturen wieder ansteigen, können Geruchsbelästigung und Madenbildung in der Biotonne zum Problem werden. Beides lässt sich bei Beachtung folgender Tipps vermeiden:
• Die Biotonne sollte an einem schattigen und kühlem Platz stehen.
• Zur Vorbeugung von Ungezieferbildung sollten Essensreste nicht lose in die Biotonne hineingegeben werden. Besser ist es, diese vorher in Zeitungspapier oder Küchenkrepp einzuwickeln.
• Das Vorsortiergefäß/Bioabfalleimer im Haushalt sollte dicht schließen und mit Papier ausgelegt werden.
• Das Vorsortiergefäß/Bioabfalleimer sollte mindestens alle zwei ...mehr


Gartenschau der Heimatschätze offiziell eröffnet

27.05.2019

Bild vergrößern: Eröffnung der Gartenschau
Bei bestem Wetter, angenehmen 20 Grad und mit knapp 2000 Gästen wurde die Gartenschau der Heimatschätze am Freitag feierlich eröffnet. Auch Ministerpräsident Dr. Markus Söder war vor Ort und durchschnitt offiziell das Blumenband am neu gebauten Regionalpavillon.
Bereits um 9 Uhr wurden am Freitag auf der Gartenschau im mittelfränkischen Wassertrüdingen die Pforten geöffnet. Die offizielle Eröffnungsfeier begann um
10 Uhr – nachdem sich zahlreiche Gäste vor der Sparkassenbühne im Wörnitzpark versammelt hatten – mit der Moderation von Thomas Giebelhausen und einer ...mehr


Veranstaltungen

< Oktober 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
40   01 02 03 04 05 06
41 07 08 09 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31      

Kommentar

Feedback