Hilfsnavigation




Parkplatz ,,Drei Buchen am Mönchswald" erstrahlt im neuen Glanz


14 neue PKW-Stellplätze, eine neue Tragdeckschicht, ein gepflasterter Sitzbereich und ein neuer Informationspavillon: Der beliebte Parkplatz „Drei Buchen“ am Mönchswald erstrahlt im neuen Glanz. Unter Anleitung und Aufsicht der Ausbildungsleitung sowie Mitarbeitern des Landkreisbauhofs Ansbach wurde der Parkplatz im Wolframs-Eschenbacher Ortsteil Selgenstadt durch zehn Auszubildende zum Straßenwärter des Staatlichen Bauamtes bzw. des Landkreises Ansbach sowie zwei Auszubildenden zum Wasserbauer des Wasserwirtschaftsamtes saniert und neu gestaltet.

Bei einer Besichtigung des neuen Parkplatzes zeigten sich die Projektverantwortlichen mit dem Ergebnis sehr zufrieden. „Das gemeinschaftliche Ausbildungsprojekt ist für alle ein Gewinn. Die Auszubildenden hatten die Möglichkeit im Rahmen einer nachhaltigen Maßnahme praktische Fähigkeiten zu erwerben und im Team zusammenzuarbeiten“, so Landrat Dr. Ludwig.

Der an der Kreisstraße AN 59 gelegene Parkplatz dient als Ausgangspunkt für Spaziergänge in den Mönchswald und ist daher bei Wanderern und rastenden Auto- und LKW-Fahrern sehr beliebt. Doch die letzten Jahre gingen nicht spurlos an dem Parkplatz vorbei. Er befand sich in einem mangelhaften Ausbauzustand. Der Parkplatzbereich wies tiefe Schlaglöcher und eine äußerst schlechte Asphaltschicht auf. „Die Auszubildenden haben ihren Job sehr gut gemeistert. Die durchgeführten Arbeiten ergeben zusammen ein stimmiges Bild und erhöhen die Qualität des Parkplatzes deutlich“, so Landrat Dr. Ludwig. Dem Lob des Landrates schlossen sich Bürgermeister Michael Dörr, Ausbildungsleiter Stefan Gögelein, der kommissarische Leiter des Forstreviers Allersberg der Bayerischen Staatsforsten, Harald Schiller, und der Bereichsleiter Forsten des AELF Weißenburg, Jürgen Stemmer, an.

Die Sanierung erfolgte als Gemeinschaftsprojekt an dem der Landkreis Ansbach, die Stadt Wolframs-Eschenbach und der Bayerische Staatsforsten beteiligt waren. Die Einrichtung des Sitz- und Rastbereichs wurde von der Stadt Wolframs-Eschenbach zur Verfügung gestellt. Die Neuinstallation des Pavillons mit Infotafeln rund um das Thema Wald wurde durch den Bayerischen Staatsforst in die Wege geleitet und realisiert. Mit Fördermitteln unterstützt wurde dies von der Forstverwaltung. Die Gesamtkosten der straßenbaulichen Sanierungsarbeiten betragen rund 40.000 Euro und werden vom Landkreis Ansbach aufgebracht.

Veranstaltungen

< Juli 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
27 01 02 03 04 05 06 07
28 08 09 10 11 12 13 14
29 15 16 17 18 19 20 21
30 22 23 24 25 26 27 28
31 29 30 31        

Kommentar

Feedback