Hilfsnavigation




Einwohnerzahlen im Landkreis Ansbach auf Rekordkurs


Der Landkreis Ansbach freut sich auch weiterhin über steigende Einwohnerzahlen und nähert sich nach und nach seinem Bevölkerungshöchststand von vor 15 Jahren an. Denn wie aktuelle Erhebungen zum Stichtag 31. März 2019 zeigen, stieg die Zahl der Menschen, die im Landkreis ihren Hauptwohnsitz haben, auf 184.010 Landkreisbewohner an. Damit fehlen nur noch 566 Personen zum Höchststand im Jahr 2004 (31.12.2004: 184.576). Seit Ende der letzten Erhebung im Dezember 2018 haben somit 61 Menschen mehr im Landkreis Ansbach ein Zuhause gefunden.

Allein in den letzten fünf Jahren (Juni 2014 bis März 2019) ist der Landkreis Ansbach um 4.889 Menschen gewachsen, und damit um mehr Menschen, als in den Gemeinden Merkendorf (2.948) und Mitteleschenbach (1.603) zusammen leben. „Die aktuellen Zahlen verdeutlichen, dass Menschen aus allen Generationen sehr gerne im Landkreis Ansbach zu Hause sind. Gründe hierfür sind unter anderem eine gute Infrastruktur und attraktive Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Unsere Region bietet beste Lebens- und Beschäftigungsbedingungen, also insgesamt eine hohe Lebensqualität. Hierzu zählen auch das Ehrenamt, der Zusammenhalt in der Gesellschaft und unsere wunderbare Natur“, freut sich Landrat Dr. Ludwig über den positiven Trend.

Die weiterhin steigenden Einwohnerzahlen zeigen einmal mehr, dass der Landkreis Ansbach viel zu bieten hat und von immer mehr Menschen als attraktiver Wohnort wahrgenommen wird. Die abwechslungsreiche Kultur- und Vereinslandschaft, vielfältige Handwerk- und Dienstleistungen und eine gute Infrastruktur sind nur einige wenige Aspekte, welche die Region lebens- und erfahrenswert machen.

Veranstaltungen

< Juli 2020 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
27     01 02 03 04 05
28 06 07 08 09 10 11 12
29 13 14 15 16 17 18 19
30 20 21 22 23 24 25 26
31 27 28 29 30 31    

Kommentar

Feedback