Hilfsnavigation




Aktuelle Lage zum Coronavirus

23.01.2021

Bild vergrößern: Informationen zum Coronavirus
Maßnahmen im Kampf gegen Corona ab 11. Januar 2021:
Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier
mehr


Softwarefehler bei Registrierung für Corona-Impfungen

22.01.2021

Bild vergrößern: Logo Bayerisches Impfzentrum Landkreis Ansbach
Zu Beginn der telefonischen Registrierung für die Corona-Impfungen kam es am 11.01.2021 und 12.01.2021 aufgrund eines Softwarefehlers im Registrierungsportal des Freistaats Bayern zu einem Datenverlust. Zusammen mit dem Betreiber des Impfzentrums, der Firma Ecolog Deutschland GmbH, wurde in den vergangenen Tagen eine umfangreiche Ursachenforschung betrieben. Hierbei wurde festgestellt, dass das Problem nach aktuellem Kenntnisstand wohl nur in den ersten beiden Tagen auftrat. Offensichtlich lief die durch den Freistaat Bayern genutzte Software BayIMCO nicht ausreichend stabil, sodass die Speicherung ...mehr


Kreiszuschuss zur Förderung der Jugendarbeit in Musikorganisationen

22.01.2021

Bild vergrößern: Jugendchor_Fotolia_3585_fmt
Das Landratsamt Ansbach möchte Sie nochmals auf die rechtzeitige Antragsstellung für den Kreiszuschuss zur Förderung der Jugendarbeit in Musikorganisationen aufmerksam machen.
Für das Antragsjahr 2021 sind Zuschussanträge bis zum 1. März 2021 zu stellen.
Die Richtlinie sowie das erforderliche Antragsformular finden sie hier:
Bei Fragen können Sie sich an das zuständige Sachgebiet Finanzen, Herrn Fischer, unter der Telefonnummer 0981/468-1076 wenden.



FFP2-Atemschutzpflicht auch an den Wertstoffhöfen im Landkreis Ansbach

22.01.2021

Bild vergrößern: Schild Wertstoffhöfe im Landkreis Ansbach
Seit dem 18. Januar 2021 gilt bayernweit die Pflicht zum Tragen sog. FFP2-Masken beim Einkaufen und bei der Nutzung des ÖPNVs. Gem. § 12 Abs. 4 Satz 4 der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilt diese Regelung auch für Märkte unter freiem Himmel und analog auch für Deponien und Wertstoffhöfe. Zum Schutze aller gilt dementsprechend ab sofort für Anliefernde die Pflicht zum Tragen eines FFP2-Atemschutzes an allen Wertstoffhöfen des Landkreises Ansbach.
mehr


Versand von FFP2-Masken an Bedürftige und Ausgabe an pflegende Angehörige

20.01.2021

Bild vergrößern: Lieferung FFP2-Masken für Bedürftige
Seit dieser Woche gilt in ganz Bayern die Pflicht zum Tragen sog. FFP2-Masken im Einzelhandel und im ÖPNV. Aktuell wird bei Kontrollen noch Kulanz gezeigt, ab nächsten Montag werden diese jedoch restriktiv gehandhabt. Zur Verteilung an die Berechtigten nach den Sozialgesetzen im Landkreis Ansbach liefert der Freistaat Bayern am Dienstag, 19. Januar 2021, 35.000 FFP2-Masken. Ab Mittwoch werden diese dann durch das Landratsamt Ansbach an die Hilfeempfänger per Post verschickt. Pro berechtigter Person ab einem Alter von 15 Jahren werden fünf FFP2-Masken ...mehr


Verlängerung von Jagdscheinen aufgrund der Corona-Pandemie ohne persönliches Erscheinen möglich

19.01.2021

Bild vergrößern: Jägerstand
Die Untere Jagdbehörde am Landratsamt Ansbach möchte aufgrund einer Vielzahl von Rückfragen zur Verlängerung von Jagdscheinen darauf hinweisen, dass eine Verlängerung von Jagdscheinen welche zum 31.03.2021 ihre Gültigkeit verlieren derzeit grundsätzlich ohne persönliches Erscheinen möglich ist. Bitte reichen Sie die für die Verlängerung des Jagdscheines benötigten Unterlagen per Post oder über die Wohnsitzgemeinde ein. Alternativ können Sie die Unterlagen auch in den Briefkasten am Haupteingang des Landratsamtes Ansbach, Crailsheimstraße 1, 91522 Ansbach einwerfen.
Für die Verlängerung ...mehr


Update zum Thema Corona-Impfung

09.01.2021

Bild vergrößern: Impfung
Impfwillige aus Bayern können sich ab Montag, 11. Januar 2021 registrieren lassen. Dazu wird ein neues Portal der Bayerischen Staatsregierung unter www.impfzentren.bayern freigeschalten.
Bitte beachten Sie: Hierbei handelt es sich noch nicht um eine Terminvergabe, sondern in einem 1. Schritt um eine Erfassung der persönlichen Daten. Auf Basis dieser Daten können dann in einem 2. Schritt voraussichtlich ab dem 20. Januar konkrete Impftermine vergeben werden. Grundlage für die Reihenfolge der Impfung bleibt die Prioritätsstufe laut bundesweiter Impfverordnung.
Es wird darum gebeten, ...mehr


Impfzentrum: Impfungen für über 80-jährige bald möglich

08.01.2021

Bild vergrößern: Impfen
In Kürze werden sich Menschen über 80 Jahre für eine Impfung gegen das Corona-Virus im Impfzentrum Ansbach anmelden können. Darauf weisen Stadt Ansbach und Landratsamt Ansbach hin. Sobald die dafür notwendige Software vom Freistaat Bayern bereitgestellt wird, werden die Zugangsdaten (online und telefonisch) zeitgerecht bekanntgegeben. Bis dahin werden die Mitbürgerinnen und Mitbürger noch um etwas Geduld gebeten. Die Registrierung sollte dann bevorzugt online, gerne aber auch telefonisch erfolgen.
Personen, die sich im System vormerken lassen, werden anschließend ...mehr


Betriebsaufnahme Impfzentrum

31.12.2020

Bild vergrößern: Impfung
Seit 27.12.2020 laufen im Landkreis Ansbach und in der Stadt Ansbach die Impfungen gegen Covid-19.
Seitdem wurden bereits 695 Bürgerinnen und Bürger mit dem Impfstoff der Firma BionTech geimpft.
Aufgrund der sehr knappen Verfügbarkeit des Impfstoffs wurden die ersten Impfungen bei Personen der
höchsten Priorität in Pflegeheimen und Kliniken durchgeführt. Außerdem erhielten am 29.12.2020 die ersten
Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Impfzentrum am Onoldsbach die erste der beiden Impfungen gegen das
Coronavirus.
Seit Mitte November liefen die Vorbereitungen für den Impfstart auf Hochtouren – ...mehr


Kreisverwaltungsbehörden in Mittelfranken erlassen Böllerverbot

29.12.2020

Bild vergrößern: Feuerwerk
Die Landratsämter und die kreisfreien Städte in Mittelfranken verbieten das Mitführen und Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen am Donnerstag, 31. Dezember 2020, und am Freitag, 1. Januar 2021. Das Verbot bezieht ausdrücklich auch private Flächen wie den eigenen Garten oder Balkone mit ein.
Die mittelfränkischen Kreisverwaltungsbehörden haben sich auf Grund der extrem angespannten Situation in den Krankenhäusern zu diesem Schritt entschlossen. Die Belegung der Kliniken und damit die Belastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat nämlich längst eine kritische Grenze ...mehr


Erster geprüfter Kadaversuchhund für Wildschweine in Bayern kommt aus dem Landkreis Ansbach

29.12.2020

Bild vergrößern: Michaela Botz mit Kadaversuchhund Uschi
Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine für den Menschen ungefährliche, für Schweine und Wildschweine aber tödliche Krankheit. Die Ansteckung verläuft bei Wildschweinen über die Aufnahme von virushaltigem Fleisch, z.B. von verendeten Artgenossen. Da das Virus in Kadavern von Schwarzwild sehr lange überleben kann, könnten sich Wildschweine monatelang über Fraß von Teilen nicht entdeckter Kadaver neu infizieren. Deshalb sollten im Seuchenfall die verendeten Wildschweine möglichst schnell gefunden werden. Der Mensch kommt mit seinem, im Verhältnis zu Tieren ...mehr


Zuschuss nach den Sportförderrichtlinien

29.12.2020

Bild vergrößern: Kind spielt Fußball
Das Bayerische Staatsministerium des Inneren für Sport und Integration fördert den außerschulischen Sport in Sport- und Schützenvereinen seit Jahren mittels der sog. „Vereinspauschale“. Andere Vereine können diese Förderung nicht erhalten.
Die Antragsunterlagen der Sport- und Schützenvereine im Landkreis Ansbach müssen bis spätestens 1. März 2021 beim Landratsamt Ansbach, Crailsheimstraße 1, 91522 Ansbach, eingereicht werden (Ausschlussfrist!). Dem Antrag müssen die Übungsleiter-Lizenzen (Voll- und Zusatzlizenzen) im Original beigelegt werden.
Die zuständige Sachbearbeiterin im Landratsamt Ansbach, Frau Schilffarth, hilft unter der Telefonnummer ...mehr


Corona-Testzentrum zieht um - Betriebsaufnahme am ehemaligen Messegelände in Ansbach ab 28. Dezember

29.12.2020

Banner Testzentrum
Die Betreiberfirma Ecolog GmbH unterhält in Ansbach, wie vergangene Woche in gemeinsamer Pressemitteilung von Stadt und Landkreis Ansbach mitgeteilt wurde, sowohl das Corona-Testzentrum als auch das Impfzentrum, welches in den vergangenen Tagen auf dem Messegelände am Onoldsbach errichtet worden ist. „Ich halte die Konzentration der örtlichen Infrastruktur zur Eindämmung des Corona-Virus auf dem Ansbacher Messegelände für höchst sinnvoll. Den Menschen in der Region wird damit eine zentrale Anlaufstelle geboten, wenn es um die Bekämpfung des Corona-Virus geht“, erklärt ...mehr


Öffnungszeiten des Corona-Testzentrums am ehemaligen Messegelände Ansbach und der Bürgerhotline des Gesundheitsamtes an den gesetzlichen Feiertagen

28.12.2020

Banner Testzentrum
Das Corona-Testzentrum für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach steht den Bürgerinnen und Bürgern auch an den meisten gesetzlichen Feiertagen im Dezember 2020 und Januar 2021 zur Verfügung.
Termine für einen PCR-Test können für den 31. Dezember 2020 und den 1. Januar 2021 jeweils von 08.00 bis 13.00 Uhr vereinbart werden. Vom 28. bis 30. Dezember 2020 läuft das Testzentrum im Regelbetrieb von 09 bis 17 Uhr, ebenso wieder in der Woche ab dem 04. Januar 2021. Am 06. Januar 2021 ist ...mehr


Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Ansbach Bürgerbeteiligung mittels online-Umfrage hat begonnen

28.12.2020

Bild vergrößern: Elektroauto
Das Landratsamt Ansbach entwickelt derzeit unter dem Slogan „Heimat bewahren – Klimaschutz leben“ ein Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Ansbach. Das Ziel des Klimaschutzkonzeptes ist, Maßnahmen und Projekte auf den Weg zu bringen sowie den Klimaschutz noch mehr als bisher im Landkreis Ansbach zu verankern.
Ab sofort startet auch die Bürgerbeteiligung, die Corona-bedingt, durch eine online-Umfrage erfolgt. Hier hat die Bevölkerung die Möglichkeit, sich zu beteiligen und am Klimaschutzkonzept mitzuarbeiten, wie Landrat Dr. Jürgen Ludwig ausführt. „Der ...mehr


Veranstaltungen

< Januar 2021 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
53         01 02 03
01 04 05 06 07 08 09 10
02 11 12 13 14 15 16 17
03 18 19 20 21 22 23 24
04 25 26 27 28 29 30 31

Kommentar

Feedback