Hilfsnavigation




Suchergebnis (380 Treffer)

Gesundheitsgefahr durch die Beifuß-Ambrosie

15.07.2014

Bild vergrößern: Gesundheitsgefahr durch die Beifuß-Ambrosie
Die Pollen der Beifuß-Ambrosie können Allergien, Heu- und Fließschnupfen, Bindehautentzündung und sogar Asthma hervorrufen. Die ursprünglich aus Nordamerika stammende Pflanze trat in den letzten Jahren vereinzelt im Landkreis Ansbach auf. Zur Hauptblütezeit von August bis Oktober kann eine Pflanze bis zu einer Milliarde Pollen bilden.
Vorzufinden ist die Beifuß-Ambrosie sowohl in der freien Landschaft, an Straßen und Feldern, als auch in privaten Gärten. Die Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege des Landkreises Ansbach informieren über den Umgang mit der ... mehr


Bahnübergang in Neuendettelsau gesichert

07.07.2014

Bild vergrößern: Bahnübergang in Neuendettelsau gesichert - Hoffen darauf, dass die rund 470.000 Euro teure technische Sicherung des Bahnübergangs dazu führt, dass es keine weiteren Unfälle mehr geben wird: (v.l.n.r.): Bürgermeister Gerhard Korn, Harald Sommer (DB Netz AG), Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Landtagsabgeordneter Jürgen Ströbel und Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer
Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Bundestagsabgeordneter Josef Göppel und Bürgermeister Gerhard Korn konnten bei einem gemeinsamen Gespräch mit Bahnvertretern vor rund zwei Jahren die Zusage zur technischen Sicherung eines unfallträchtigen Bahnübergangs in Neuendettelsau erwirken. Bei der Einweihung der Anlage am 7. Juli 2014 mit Gesamtkosten von rund 470.000 Euro zeigte man sich froh über den Abschluss eines langen Prozesses. "Mit Blick auf die Verkehrssicherheit war und ist der Einsatz für die technische Sicherung des Bahnübergangs ... mehr


Diabetes bewegt uns - Aktionstag am 5. Juli

02.07.2014

Bild vergrößern: Organisatoren des Aktionstages am 5. Juli (v.l.n.r.): Albrecht Flierl, Johanna Knott, Lisa van der Linden und Philipp Rathsmann.
Am Samstag, 5. Juli, veranstaltet die Gemeindenahe Gesundheitskonferenz und das Gesundheitsamt für Landkreis und Stadt Ansbach einen Aktionstag zum Thema Diabetes. Aufgrund der Stoffwechselerkrankung Diabetes werden derzeit rund eine Million Menschen bayernweit behandelt. Hinzu kommt eine hohe Dunkelziffer von 200.000 bis 400.000 Menschen, die an Diabets mellitus leiden aber dies nicht wissen. Daher hat das Bayerische Staatsministerium in diesem Frühjahr die Iniative "Diabetes bewegt uns" gestartet, die von den Gesundheitsämtern mit Veranstaltungen begleitet wird.
Am Samstag ... mehr


Erneuerung der Asphaltschichten Umleitung über Ansbacher Berg, Birkach, Gräbenwinden und Böckau

19.06.2014

Baustellenschild
Ab Montag, den 23.06.2014 beginnen die Straßenbauarbeiten für die Erneuerung der Asphaltschichten im Zuge der Staatsstraße 2222 zwischen Heilbronn und Thürnhofen. Der Staatsstraßenverkehr wird hierfür über den Ansbacher Berg (Staatsstraße 1066), Birkach(Kreisstraße AN 37), Gräbenwinden und Böckau umgeleitet. Die Baustrecke wird für eine zügige und sichere Baudurchführung für den Verkehr voll gesperrt. Die Arbeiten beginnen nächsten Montag und dauern längstens bis zum 01.08.2014. Das Staatliche Bauamt Ansbach hat geplant, die Asphaltschichten der Staatsstraße 2222 ... mehr


Neue Fahrbahndecke in der Ortsdurchfahrt von Sachsen bei Leutershausen

18.06.2014

Bild vergrößern: Baustellenschild
Ab Montag, 23.06.2014 wird in der oben genannten Ortsdurchfahrt zum Abschluss der Straßen- und Gehwegarbeiten die neue Fahrbahndecke eingebaut. Um einen schnellen und wirtschaftlichen Bauablauf zu gewährleisten erfolgen die Bauarbeiten unter Vollsperrung, voraussichtlich bis Freitag den 04.07.2014.
Der Verkehr wird wie bereits 2013 umgeleitet. In Richtung Leutershausen führt die Umleitung ab Erlbach über Büchelberg und Görchsheim. In Richtung Dombühl führt die Umleitung ab Leutershausen über die Staatsstraße 2246 bis Neureuth und die Kreisstraße AN 34 nach Brunst. Beide Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Das ... mehr


Service für die Patienten: frische Tomaten aus der Region in den ANregiomed Kliniken

06.06.2014

Bild vergrößern: ANregiomed Küchendirektor Gerald Wüchner und Landrat Dr. Jürgen Ludwig informierten sich bei Geschäftsführer Stefan Scherzer gemeinsam mit ANregiomed Vorstand Dr. Andreas Goepfert (v. l. n. r.) aus erster Hand über den Anbau der in den Kliniken verwendeten Tomaten
Bei einem Klinikaufenthalt sind neben der medizinischen und pflegerischen Versor-gung für die Patienten auch das Essen und die Unterbringung von großer Bedeu-tung. Die Kliniken des ANregiomed Verbundes in Ansbach, Dinkelsbühl, Feucht-wangen und Rothenburg sind seit langer Zeit auch für ihre Kompetenz im Bereich der gesunden Ernährung, insbesondere der Mittelmeerküche, bekannt.
ANregiomed Küchendirektor Gerald Wüchner war deshalb erfreut, als er von dem neuen kontrollierten Tomatenanbau bei Dinkelsbühl erfuhr. Die Firma Scherzer Gemüse hat hier ein Gewächshaus ... mehr


Abenteuer in Wald und Wiese erleben

06.06.2014

Bild vergrößern: Zeltlager
Für die Erlebniszeltlager des Landkreises Ansbach für Kinder und Jugendliche sind noch Plätze frei. Bei den Zeltlagern, die in Haslach bei Dürrwangen stattfinden, dreht sich diesmal alles um das Thema "Abenteuer in Wald und Wiese". "Wir beschäftigen uns in diesem Jahr mit dem Leben in den Wäldern und auf der Wiese und erforschen beide Lebensräume. Dazu zählen beispielsweise Bilder aus Naturmaterialien basteln, Schnitzeljagden sowie die Herstellung von T-Shirts", so der Kreisjugendpfleger Paul Seltner. Die Kinder und Jugendlichen ... mehr


5. Juni: Bayerischer Tag der Ausbildung - Ausbildungsportal des Landkreises Ansbach online

04.06.2014

Bild vergrößern: Logo Wirtschaftsförderung
Mit dem neuen Ausbildungsportal des Landkreises Ansbach besteht ab sofort die Möglichkeit auf rund 1.000 Ausbildungsangebote zurückzugreifen. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit zahlreichen Partnern aus Wirtschaft und Kommunen ein so umfassendes Ausbildungsangebot veröffentlichen können“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Jugendlichen, die sich einen Überblick verschaffen möchten, stehen dabei 700 Unternehmen und mehr als 250 Berufe zur Auswahl. Gesucht werden kann nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen, Anbietern eines Dualen Studienplatzes sowie nach gefordertem Schulabschluss. ... mehr


Wahlaufruf von Landrat Dr. Jürgen Ludwig

21.05.2014

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Ansbach,
am Sonntag, 25. Mai 2014 haben Sie wieder die Möglichkeit, Ihre Stimme zur Wahl des Europäischen Parlaments abzugeben. Bitte nutzen Sie Ihr Wahlrecht.
Ich werde zudem die von Altlandrat Rudolf Schwemmbauer begonnene Tradition fortsetzen und für die Kommune mit der höchsten Wahlbeteiligung einen Europa-Wahl-Preis ausloben. Die Kommune mit der höchsten Wahlbeteiligung erhält eine Spende für soziale Projekte in Höhe von 250 Euro. Unterstützen Sie Ihre ... mehr


Beginn der 10. Artenschutzwoche

19.05.2014

Bild vergrößern: Logo Artenschutzwoche
Besuchen Sie die 10. Ansbacher Artenschutzwoche!
Es erwarten Sie Touren unter fachkundiger Leitung in herrlicher Landschaft in und um Ansbach. Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die heimische Flora und Fauna und lassen sich ihre Besonderheiten erklären. Landrat Dr. Ludwig lädt Sie als Schirmherr der 10. Ansbacher Artenschutzwoche recht herzlich zu den zahlreichen Veranstaltungen ein.
Hier finden Sie das Programm zur Artenschutzwoche mit vielen Veranstaltungen über Bedeutung, Nutzen und Erhalt der biologischen Vielfalt.
Wir wünschen Ihnen eine gute ... mehr


Landrat Dr. Ludwig übergibt 2.000 Ehrenamtskarte im Landkreis Ansbach

14.05.2014

Bild vergrößern: Freuten sich gemeinsam über die Übergabe der 2.000 Ehrenamtskarte (v.l.n.r.): Matthias Honold, Matthias Seubert, Bürgermeister Gerhard Korn, Oliver Blank, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Marcus Schomber, Jürgen Lehnert, Maria Ultsch und Dieter Bunsen sowie die Kinder der Jugendfußballmannschaft des TSC Neuendettelsau.
Landrat Dr. Jürgen Ludwig übergab dem Jugendfußballtrainer Oliver Blank in Neuendettelsau die 2.000 Ehrenamtskarte. „Ohne das Ehrenamt wäre die Lebens- und Standortqualität im Landkreis Ansbach niemals so hoch. Daher danke ich Ihnen stellvertretend für all unsere Ehrenamtlichen im Landkreis Ansbach für Ihr Engagement und Ihren Einsatz“, so der Landrat. Oliver Blank erklärte, dass er sich sehr über die Ehrenamtskarte freue, da damit vielen Vergünstigungen bei den rund 100 Akzeptanzstellen im Landkreis Ansbach und noch viele weitere in ganz Bayern verbunden ... mehr


Bürgermeisterchor übergibt Spende

12.05.2014

Bild vergrößern: Freuten sich über die Spendenübergabe (v.l.n.r.): Bürgermeister Klaus Miosga, Bürgermeister Friedrich Wörrlein, Bürgermeister a.D. Herman Reichert, Bürgermeister Bürgermeister a.D. Martin Schuster, Pfarrer Randolf Herrmann, Bürgermeister a.D. Hans Emmert, Bürgermeister Gerhard Kraft, Altlandrat Rudolf Schwemmbauer und Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Die Einnahmen aus einem Benefizkonzert des Bürgermeisterchores wurden im Landratsamt Ansbach an die Kirchengemeinde Weihenzell überreicht. Die Spende stammt aus einem Benefizkonzert, das im April in der Weihenzeller Jakobskirche stattfand. Pfarrer Randolf Hermann erhielt dabei einen Scheck in Höhe von 3.250 Euro aus den Händen des Vorsitzenden des Chores, Bürgermeister Klaus Miosga.
Die Spende soll zur Sanierung des Neubaus des Gemeindehauses in Weihenzell verwendet werden, das in die Jahre gekommen ist. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung, um eines ... mehr


"Erziehen heute": Präsident des Deutschen Lehrerverbands plädiert für Ende des Förderwahns und der Verwöhnung

12.05.2014

Bild vergrößern: Veranstaltung EB und Gesundheitsamt - Helikoptereltern
„Schluss mit Förderwahn und Verwöhnung“ – dafür plädiert Josef Kraus, Gymnasiallehrer und Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, am 19. Mai bei einer Veranstaltung der Erziehungsberatungsstelle und des Gesundheitsamtes für Landkreis und Stadt Ansbach.
Immer mehr Eltern scheinen, einer Hubschraubertruppe gleich, allzeit bereit, bei den kleinsten Unwägbarkeiten herbeizustürmen und für ihre Kinder alles ins Lot zu bringen – aus Angst etwas falsch zu machen oder zu versäumen. Die Folge ist: Die Kinder werden unselbständig, unengagiert und maßlos anspruchsvoll. ... mehr


Infotag Wiedereinstieg 2014

05.05.2014

Bild vergrößern: Infotag Wiedereinstieg 2014
Am Donnerstag, 15. Mai 2014 findet im Gastronomischen Berufsbildungszentrum (GBZ), Rothenburg o.d.T. der Infotag Wiedereinstieg statt.
Von 9.00 bis 13.00 Uhr können sich die Besucherinnen und Besucher über die Möglichkeiten und Vorteile eines beruflichen Wiedereinstiegs informieren. Die Veranstalterinnen der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg, des Bündnisses für Familie im Landkreis Ansbach, der Gleichstellungsstelle im Landkreis Ansbach, des Jobcenters und der Wirtschaftsförderung im Landkreis Ansbach haben für diese Veranstaltung ein umfangreiches Vortragsprogramm zusammengestellt. Interessierte können sich in den Vorträgen unter ... mehr


Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik im Landkreis Ansbach

22.04.2014

Bild vergrößern: Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik im Landkreis Ansbach
Zur Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik trafen sich Vertreter des Polizeipräsidiums Mittelfranken, der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach, der Polizeiinspektion Ansbach und der Polizeiinspektionen aus dem Landkreis Ansbach mit Landrat Dr. Ludwig im Landratsamt.
Im Jahr 2013 ereigneten sich auf den Straßen und Autobahnen des Landkreises Ansbach 5.679 Unfälle im Landkreis Ansbach. Dabei sind 13 Menschen ums Leben gekommen, dies teilte der Leiter des Sachgebietes Verkehr der Polizeiinspektion Ansbach Ludwig Hasenmüller mit. Die Anzahl der Toten im Straßenverkehr sank im Jahr 2013 ... mehr


Landrat
Dr. Jürgen
Ludwig
Foto Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Bundestagswahl 2017 - Wahlkreis Ansbach
http://www.landkreis-ansbach.de/layout/lk_ansbach/elkat_10-16/html5.html

Banner Wohnungsleitfaden

AbfallAppBanner

Pool der Hilfen

Anleitung-Handhabung-Wheelmap
Hier finden Sie Informationen zum Thema Asyl
© Robert Kneschke 
Bildungsportal Landkreis Ansbach
© BeTa-Artworks - Fotolia 
Externer Link: Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach
Externer Link: http://www.metropolregionnuernberg.de/