Hilfsnavigation

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Arzneimittelüberwachung/ Tiermedizin

Ansprechpartner

Sachgebiet 81 - Veterinäramt
stellv. Sachgebietsleitung
Crailsheimstraße 64
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-8001
Fax:  (0981) 468-8009
E-Mail:  veterinaeramt@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren


Arzneimittel als Rückstände in Lebensmitteln stellen ein bekanntes Problem dar, um dessen Lösung die Amtstierärzte intensiv bemüht sind. Der Einsatz von Arzneimitteln ist in gewissem Umfang zur Gesunderhaltung der Tierbestände jedoch unerlässlich.

Mit dem Auftrag den Verkehr von Arzneimitteln, die bei Tieren angewendet werden, zu überwachen, ist deshalb dem amtstierärztlichen Dienst eine besonders schwierige Aufgabe zugewiesen.

Daten des Nationalen Rückstandskontrollplanes:





Landkreiswappen

LandkreiswappenIm Gebiet des Landkreises Ansbach liegen die drei ehemaligen Reichsstädte Rothenburg o. d. Tauber, Dinkelsbühl und Feuchtwangen. Sie sind im Kreiswappen durch den Reichsadler vertreten. Die Zugehörigkeit des Ansbacher Gebietes zum Territorium der Nürnberger Burggrafen und späteren Markgrafen von Brandenburg-Ansbach wird durch die sogenannte Hohenzollern-Vierung dokumentiert. Als allgemeines Symbol für Franken wurde zusätzlich der fränkische Rechen in das Landkreiswappen aufgenommen.

Kommentar

Feedback