Hilfsnavigation

Grundschulwettbewerb der Landfrauen im Landkreis Ansbach


Häufig kooperieren Grundschulen mit Vereinen, Verbänden oder Initiativen vor Ort, um Ihren Schülerinnen und Schülern einen über den Lehrplan hinausgehenden, umfassenden Einblick in den Sozial-, Natur- oder Ernährungsbereich zu ermöglichen. So lesen Grundschülerinnen und -schüler beispielsweise in Seniorenheimen vor, helfen in öffentlichen Gärten bei der Pflege oder kochen selbst angebautes Gemüse ein.

Um das überdurchschnittliche Engagement von Schulen und deren Lehrkräften sowie Kooperationspartnern zu würdigen und solche Initiativen, die über den bloßen Lehrplan hinaus gehen, in der Region bekannter zu machen, haben die Landfrauen unterstützt durch die Staatliche Schulämter im Landkreis und in der Stadt Ansbach im Jahr 2016 erstmals einen Grundschulwettbewerb ausgelost. Der Preis für die Gewinnerschulen bestand aus einem attraktiven Geldpreis zur Fortführung des Projekts, der im Rahmen eines Erlebnisnachmittags auf einem Bauernhof im Landkreis Ansbach an die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte durch Landrat Dr. Ludwig überreicht wurde.

Durch zwei Instanzen mussten sich die Bewerberschulen beweisen und schließlich konnten folgende Gewinnerschulen benannt werden:

  • 1. Platz: Grundschule Dietenhofen
    Besuch der Seniorenresidenz Dietenhofen durch Grundschülerinnen und –schüler
  • 2. Platz: Grundschule Oberscheckenbach
    Kennenlernen von Gartenpflanzen, Früchten und Insekten am Beispiel „Vom Apfel zum Apfelsaft – Blumenwiese für Bienen und Insekten“
  • 3. Plätze: Grundschule Burgoberbach
    Kennenlernen von Nahrungsmittelproduktion am Beispiel des Anbaus von Kartoffeln 
    Grundschule Bechhofen
    Musische Gemeinschaftsprojekte der Grundschülerinnen und –schüler mit Seniorenhof Bechhofen

Wir gratulieren allen Gewinnerschulen!