Hilfsnavigation

Detailansicht

Schopfloch

Friedrich-Ebert-Str. 15
91626 Schopfloch
Telefon:  09 8 57 / 97 95 0
Fax:  09 8 57 / 97 95 22
E-Mail:  poststelle@schopfloch-mittelfranken.de
Internet:  www.markt-schopfloch.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Markt Schopfloch - ein Standort mit Zukunft!

Schopfloch

Schopfloch liegt zwischen den mittelalterlichen Städten Dinkelsbühl und Feuchtwangen (jeweils 6 km) an der „Romantischen Straße“ (B25). Zur Gemeinde zählen die Ortsteile Lehengütingen, Lehenbuch, Dickersbronn, Franzenmühle, Köhlau, Waldhäuslein, Pulvermühle und Zwernberg.

Unsere aufstrebende Marktgemeinde mit fast 3000 Einwohnern hat sich in den letzten Jahren zu einem attraktiven Wohnort entwickelt, der auch eine Vielzahl von Arbeitsplätzen bereithält. Gerade junge Familien mit Kindern schätzen die komplette Infrastruktur, gute Einkaufsmöglichkeiten, Mittagsbetreuung an der Grundschule, den altersoffenen Kindergarten sowie die sehr guten Busverbindungen im Personennahverkehr.

Ein reges Vereinsleben, viele traditionelle Feste und Veranstaltungen sowie zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten in einer wunderschönen
und intakten Landschaft garantieren eine hohe Lebens- und Wohnqualität. Im über 750 Jahre alten Schopfloch lebten ab dem 16. Jhd. viele Juden.
Mit Synagoge und Judenschule war es ein Unterrabbinat und geistigreligiöses Zentrum. Auf dem 1612 gegründeten Judenfriedhof wurden die Juden aus der Region beerdigt. Die Geheimsprache „Lachoudisch“ erinnert heute noch an die Vergangenheit. Sehenswertes: Judenfriedhof, St. Martinskirche (evangelisch), Kirche zum Hl. Abendmahl (katholisch) in Schopfloch, St. Nicolaikirche in Zwernberg und St. Wendelinkirche in Lehengütingen.