Hilfsnavigation

Detailansicht

Ornbau

Vorstadt 1
91737 Ornbau
Telefon:  09 8 26 / 378
Fax:  09 8 26 / 78 88
E-Mail:  rathaus@ornbau.de
Internet:  www.ornbau.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Ornbau - Tor zum fränkischen Seenland

Ornbau

Am Oberlauf der Altmühl liegt in sanftem Wiesengrund mit 1750 Einwohnern die kleinste Stadt im Landkreis Ansbach: Ornbau. Die rund um die Stadt erhaltene Befestigungsanlage mit ihren Mauern, Türmen, Basteien, Gräben und Toren lässt die Geschichte der seit 1313 bestehenden Stadt spüren.

Als katholische Enklave hat sich Ornbau über Jahrhunderte in einem Gebiet unterschiedlichster Herrschaftsbereiche mit seiner eigenen Ausprägung bis heute einen speziellen Charakter erhalten. Romantische Wege führen um und durch die malerische Stadt und leiten zur Altmühlbrücke mit dem weitbekannten Motiv von Brücke, Torturm und Kirchturm. Oft publiziert, ist die Realität doch nur vor Ort in seiner romantischen Wirkung zu erleben.

In Ornbau beginnt das Fränkische Seenland; von hier fließt das Wasser der Altmühl in den Altmühlsee, Brombachsee und Kleinen Rothsee. Neun Radwege und der Premiumwanderweg „Seenländer“ verlaufen durch Ornbau und bieten dem Besucher viel Abwechslung. Jedes Jahr an Pfingsten verwandelt sich Ornbau in einen Treffpunkt für Mercedes-Oldtimer-Freunde. Besucher aus ganz Europa tauschen Erfahrungen aus, handeln mit Ersatzteilen und feiern zusammen mit den
Ornbauer Bürgern ein großes Fest. Die kleine Stadt Ornbau ist stolze Heimat einer der größten Oldtimerclubs von Mercedes. Er hat mehr Mitglieder als Ornbau Einwohner.

 

 

VG Triesdorf

Vorsitzender:

Heinz Baum

Mitgliedsgemeinden:

Ornbau
Weidenbach

Lage im Landkreis Ansbach:

Lage der Verwaltungsgemeinschaft Triesdorf