Hilfsnavigation

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Führerscheinerteilung oder Erweiterung

Ansprechpartner

Sachgebiet 34 - Straßenverkehr, Kfz-Zulassung, Führerscheinstelle
Sachgebietsleitung
Telefon: (0981) 468-3400
Fax: (0981) 468-3409
E-Mail schreiben
E-Mail schreiben
Website
Kontaktformular

Verfügbare Formulare

Icon Formular Vordruck - Unterschrift für Kartenführerschein  | PDF, 14 KB
Icon Formular Vollmacht zur Abholung eines Führerscheins  | PDF, 9 KB

Informationen zu Ihrem Thema:

 


Beschreibung:

Wenn Sie auf öffentlichen Verkehrsflächen ein Kraftfahrzeug führen wollen, benötigen Sie einen Führerschein, der zum Führen dieses Fahrzeugs berechtigt.  

Gleiches gilt, wenn Sie bereits Inhaber einer Fahrerlaubnis sind, aber Fahrzeuge führen wollen, die zu einer anderen Fahrerlaubnisklasse gehören (Erweiterung).
 
Bitte lassen Sie den Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis von der Meldebehörde (Stadt, Markt, Gemeinde oder Verwaltungsgemeinschaft) bestätigen.
Sie können den Antrag dann an uns weiterleiten lassen oder persönlich abgeben.

Die theoretische und praktische Ausbildung übernimmt die von Ihnen ausgewählte Fahrschule, die Sie dann auch zur Fahrerlaubnisprüfung beim TÜV vorstellt. Nach bestandener Prüfung kann, wann alle übrigen Voraussetzungen vorliegen, die Fahrerlaubnis für die beantragte/n Klasse/n erteilt werden. Gleiches gilt für die Erweiterung einer bereits bestehenden Fahrerlaubnis.


 

Erforderliche Unterlagen:

Für alle Klassen:

  • 1 biometrisches Lichtbild 35 x 45 mm
  • Unterschrift für Kartenführerschein
  • Kopie von Personalausweis oder Reisepass
  • bei ausländischen Staatsbürgern Kopie von Pass mit Aufenthaltstitel
  • ggf. Kopie von bisherigem Führerschein

Für die Klassen AM, A1, A2, A, B, BE, L, T:

  • Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle oder Zeugnis oder Gutachten eines Augenarztes (nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis über die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen oder Ausbildung in Erster Hilfe

Für die Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE:

  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung des Sehvermögens oder Zeugnis über die augenärztliche Untersuchung (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr) 
  • Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe

Für die Klassen D1, D1E, D, DE:

  • Betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder Gutachten einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung
  • Führungszeugnis nach § 30 Absatz 5 Satz 1 Bundeszentralregistergesetz

 

Kosten:

  • Erteilung Fahrerlaubnis: 37,50 EUR - 38,30 EUR
  • Kosten bei Einwohnermeldebehörde und für Bescheinigungen etc.

 

 

 

Rechtsgrundlagen:

Fahrerlaubnis-Verordnung, Fahrschüler-Ausbildungsordnung


Formulare:

Formulare zu diesem Thema finden Sie hier.


Weitere Informationen finden Sie hier: