Hilfsnavigation

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Außerbetriebsetzung eines Kfzs

Ansprechpartner

Telefon: (0981) 468-3450 (Hotline)
Fax: (0981) 468-18 3419
E-Mail schreiben
Website
Kontaktformular

Verfügbare Formulare

Icon Formular Vollmacht für Beauftragte  | PDF, 133 KB

Für ab dem 1. Januar 2015 zugelassene Fahrzeuge steht Ihnen alternativ zur Außerbetriebsetzung in der Zulassungsbehörde auch unser Bürgerserviceportal zur Online-Außerbetriebsetzung zur Verfügung.

 

 


Voraussetzungen:

  • neue Zulassungsbescheinigung Teil I (seit 1. Januar 2015) mit grünem Aufkleber
  • neue Stempelplaketten (seit 1. Januar 2015) auf dem/den Kennzeichen mit 2D-Code rechts neben dem kleinen Bayerischen Staatswappen
  • neuer Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion
  • Kartenleser für den neuen Personalausweis

Nach Anmeldung im Bürgerserviceportal mittels des neuen Personalausweises ist die Eingabe der Sicherheitscodes auf der Zulassungsbescheinigung Teil I (sichtbar nach Entfernen des grünen Aufklebers) und auf den Stempelplaketten der Kennzeichen (sichtbar nach Abziehen der Plakette und Freirubbeln des Codes unter dem auf dem Kennzeichen verbleibenden kleinen Bayerischen Staatswappen) nötig.

Die Zahlung der Gebühren erfolgt mittels ePayment (Giropay oder Kreditkarte).

Sollte die Online-Außerbetriebsetzung nicht oder nicht vollständig funktionieren, muss die Außerbetriebsetzung wie bisher bei der Zulassungsbehörde erfolgen. Neben der Zulassungsbescheinigung Teil I sind dann auch die Kennzeichen mit Stempelplaketten bzw. den freigelegten Sicherheitscodes vorzulegen. 

Achtung:
Sind die Stempelplaketten bereits abgezogen und/oder die Sicherheitscodes auf dem/den Kennzeichen freigelegt, darf das Fahrzeug nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen!