Hilfsnavigation

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Halterwechsel eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges außerhalb des Landkreises

Ansprechpartner

Sachgebiet 34 - Straßenverkehr, Kfz-Zulassung, Führerscheinstelle
Sachgebietsleitung
Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-3400
Fax:  (0981) 468-3409
E-Mail:  führerschein@landratsamt-ansbach.de
E-Mail:  heinrich.fuchs@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Verfügbare Formulare

Icon Formular Vollmacht für Beauftragte  | PDF, 133 KB
Icon Formular SEPA-Mandat für die Kfz-Steuer  | PDF, 115 KB

Informationen zu Ihrem Thema:

 


Voraussetzungen:

Nachweis der Verfügungsberechtigung und des vorgeschriebenen Versicherungsschutzes

Erforderliche Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) mit Vermerk der Außerbetriebsetzung
  • Hauptuntersuchungsbericht
  • Versicherungsbestätigungsnummer (eVB-Nr. Versicherungsbestätigung gem. § 23 FZV)
  • Gültiger Personalausweis mit aktueller Adresse oder Meldebestätigung oder Reisepaß mit Meldebestätigung
  • Vollmacht für Beauftragte (Ausweis auch bei Ehegatten erforderlich)
    (oben unter "Formulare" zum Download)
  • Teilnahmeerklärung zum Lastschrifteinzugsverfahren

zusätzlich:

bei Firmen:
Handelsregisterauszug, Gewerbeanmeldung und Ausweis der verantwortlichen, unterschriftsberechtigten Person (z.B. Geschäftsführer, Prokurist)

bei Vereinen:
Vereinsregisterauszug und Ausweis der verantwortlichen Person
(1. Vorsitzender)

bei Minderjährigen:
Einverständniserklärung beider Elternteile (oben unter "Formulare" zum Download) und deren Ausweis. Sofern nur ein Elternteil sorgeberechtigt ist, ist eine Einverständniserklärung und eine Erklärung über die alleinige elterliche Sorge erforderlich.


 

 

 

Kosten:

Eine Umschreibung aus einem anderen Zulassungsbezirk beträgt 29,50€
Ein Wunschkennzeichen beträgt 10,20 €
Eine Vorwegzuteilung beträgt 2,60 €

Im Einzelfall können noch weitere Gebühren anfallen.

 

Rechtsgrundlagen:

Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV)