Hilfsnavigation

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Biotonne - Was darf rein?

Ansprechpartner

Sachgebiet 23 - Abfallwirtschaft
Abfallberatung, Öffentlichkeitsarbeit, Betreuung der Wertstoffhöfe
Crailsheimstraße 1
91522 Ansbach
Telefon:  (0981) 468-2301
Fax:  (0981) 468-2319
E-Mail:  abfallwirtschaft@landratsamt-ansbach.de
Internet:  www.landkreis-ansbach.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Verfügbare Formulare

Icon Formular Antrag auf Befreiung von der Zuteilung einer Biotonne  | PDF, 156 KB


DAS GEHÖRT AB JETZT IN DIE BIOTONNE:

Küchenabfälle:

  • Gemüse- und Obstreste
  • ungenießbare Nahrungsmittel
  • Blumen und Topfpflanzen
  • Schalen von Früchten, Eiern, Nüssen
  • Speisereste
  • Kaffeefilter und Teebeutel
  • Knochen
  • Fischgräten
  • Hornspäne
  • Haare
  • Federn
  • Küchentücher (Zellstoff)
  • Papier, Pappe (geringe Mengen)
  • Holzabfälle (unbehandelt)
  • etc.

Gartenabfälle:

  • Rasenschnitt
  • Unkraut
  • Laub
  • Stauden
  • Zweige
  • etc.


Das darf nicht in die Biotonne

DAS DARF NICHT IN DIE BIOTONNE:

Restmüll wie:

  • Speisefette und –öle
  • Getränkeverpackungen
  • Medikamente
  • Hygieneartikel
  • Windeln
  • Textilien
  • Blumentöpfe
  • Staubsaugerbeutel
  • Asche
  • Straßenkehricht
  • Haustierstreu
  • Zigarettenkippen
  • Schnüre

Beachten Sie bitte, dass über die Biotonne nur Abfälle aus privaten Haushaltungen also Abfälle, die im Rahmen der privaten Lebensführung anfallen, entsorgt werden dürfen. Abfälle aus Gewerbebetrieben, wie bspw. aus dem Gaststätten- und Cateringgewerbe, aus dem Einzelhandel oder aus den Nahrungsmittelverarbeitungsbetrieben können nicht über die vom Landkreis Ansbach bereit gestellten Bioabfallbehälter entsorgt werden. In diesen Fällen sind evtl. die Vorschriften des Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetzes sowie der Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsverordnung zu beachten.