Hilfsnavigation




Suchergebnis (317 Treffer)

Ausbilderforum 2016 zum Thema ,,Flüchtlinge in Ausbildung" am 10. Mai 2016

25.04.2016

Bild vergrößern: Industriearbeiter
Das Netzwerk Jugend & Ausbildung veranstaltet am 10. Mai 2016 ab 18.00 Uhr im Beruflichen Schulzentrum Ansbach das bereits 4. Ausbilderforum. In diesem Jahr steht es unter dem aktuellen Motto „Flüchtlinge in Ausbildung – Eine Chance für Ihren Betrieb?“. Die Veranstaltung richtet sich an engagierte Unternehmen, die jungen Flüchtlingen eine Perspektive in ihrem Betrieb bieten möchten. Experten der Ausländerbehörde und des Jobcenters des Landkreises Ansbach sowie der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg, des Kolping-Bildungszentrums, der Rummelsberger Diakonie und der Regierung von ... mehr


Infotag Wiedereinstieg 2016

22.04.2016

Bild 2250
In der Schranne in Dinkelsbühl fand am Donnerstag, 21.04.2016, der diesjährige Infotag Wiedereinstieg statt.
Mit einem umfangreichen Vortragsprogramm wurden die Besucherinnen und Besucher über die Möglichkeiten und Vorteile eines beruflichen Wiedereinstiegs informiert.
Damit der Wiedereinstieg in den Beruf gut gelingt nutzten die Teilnehmer/innen die Gelegenheit, sich in den Pausen an verschiedenen Infoständen weitere Tipps zu holen.
Im Anschluss konnte man sich zudem fachkundig typgerecht stylen lassen, um anschließend ein Bewerbungsfoto zu machen.
     
mehr


Neue Abteilungsleiterin am Landratsamt Ansbach

19.04.2016

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig begrüßt die neue Abteilungsleiterin Regierungsrätin Dr. Heidrun Meier im Landratsamt.
Seit dieser Woche ist Regierungsrätin Dr. Heidrun Meier für die Abteilung Bau und Umwelt am Landratsamt Ansbach zuständig. Diese wurde bislang von Regierungsrat Benjamin Zahn geleitet. Landrat Dr. Jürgen Ludwig begrüßte die Juristin Dr. Heidrun Meier im Landratsamt Ansbach. Die 31-jährige arbeitete zuvor als Rechtsanwältin für eine Anwaltskanzlei in Nürnberg.



Impfschutz statt Masern-Erkrankung - Impf-Hotline im Gesundheitsamt am 20. April

14.04.2016

Bild vergrößern: Impfbuch
Im Rahmen der 4. Bayerischen Impfwoche, die unter dem Motto „Impfschutz statt Masern-Erkrankung“ stattfindet, bietet das Gesundheitsamt des Landkreises Ansbach und der Stadt Ansbach am 20. April 2016 von 10.00 – 16.00 Uhr eine Impf-Hotline an.
Unter der Telefonnummer 0981- 468 7001 können dabei Fragen zu allen Impfungen, auch Reiseimpfungen gestellt werden. „Wer sich impfen lässt, trägt zum Schutz von sich und anderen bei. Dies ist ein Beitrag zur Gesundheit vieler und vermindert die Gefahr einer ... mehr


Gesundheitsamt hat neue Leitung

13.04.2016

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig (rechts im Bild) begrüßt die neue Leiterin des Gesundheitsamtes für Landkreis und Stadt Ansbach, Dr. med Franziska Lenz.
Dr. med. Franziska Lenz MPH ist neue Leiterin des Gesundheitsamts für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach. Landrat Dr. Jürgen Ludwig begrüßte sie herzlich im Landratsamt und freut sich, dass die vakante Leitungsstelle wieder besetzt ist. Das Gesundheitsamt ist seit 1995 beim Landratsamt Ansbach angesiedelt.
Zuletzt leitete Dr. Franziska Lenz als Referentin die Medizinische Untersuchungsstelle der Regierung von Mittelfranken. Die Fachärztin für öffentliches Gesundheitswesen war in der Vergangenheit bereits für das Gesundheitsamt tätig und hat ... mehr


Projektgruppe ,,Gesundheit und Pflege" startet Forschungsprojekt zur Organisation häuslicher Pflege mit Unterstützung osteuropäischer Haushaltshilfen

12.04.2016

Bild vergrößern: Fr. Hermann (links) und Fr. Prof. Dr. Städtler-Mach (rechts)
Am Donnerstag, 07.04.2016, stellten die Mitglieder der Projektgruppe „Gesundheit und Pflege“ des Bündnisses für Familie im Landkreis Ansbach das „Forschungsprojekt zur Organisation häuslicher Pflege mit Unterstützung osteuropäischer Haushaltshilfen“ vor. In Kooperation mit dem Institut für Pflegeforschung, Gerontologie und Ethik der Ev. Hochschule Nürnberg wurde das Projekt zwei Jahre lang vorbereitet.
„Unser Ziel ist, für alle an dieser Versorgungsform Beteiligten eine sinnvolle und unter ethischen Gesichtspunkten verantwortbare Struktur zu finden und die Lebensqualität der Osteuropäischen Haushaltshilfen zu verbessern“, so die ... mehr


Projektgruppe startet Forschungsprojekt

12.04.2016

Pressetermin 07.04. Bild 1
Projektgruppe „Gesundheit und Pflege“ startet Forschungsprojekt
zur Organisation häuslicher Pflege mit Unterstützung osteuropäischer Haushaltshilfen
Am Donnerstag, 07.04.2016, stellten die Mitglieder der Projektgruppe „Gesundheit und Pflege“ des Bündnisses für Familie im Landkreis Ansbach das „Forschungsprojekt zur Organisation häuslicher Pflege mit Unterstützung osteuropäischer Haushaltshilfen“ vor.
In Kooperation mit dem Institut für Pflegeforschung, Gerontologie und Ethik der Ev. Hochschule Nürnberg wurde das Projekt zwei Jahre lang vorbereitet.
„Unser Ziel ist, für alle an dieser Versorgungsform Beteiligten eine sinnvolle und unter ... mehr


Grundschulwettbewerb der Landfrauen

12.04.2016

Bild vergrößern: Grundschulwettbewerb
Häufig kooperieren Grundschulen mit Vereinen, Verbänden oder Initiativen vor Ort, um ihren Schülerinnen und Schülern einen über den Lehrplan hinausgehenden, umfassenden Einblick in den Sozial-, Natur- oder Ernährungsbereich zu ermöglichen. So lesen Grundschülerinnen und -schüler beispielsweise in Seniorenheimen vor, helfen in öffentlichen Gärten bei der Pflege oder kochen selbst angebautes Gemüse ein.
Leider finden solche Kooperationen öffentlich nur wenig Anerkennung. Dies möchten die Landfrauen mit dem von ihnen ausgelobten Grundschulwettbewerb ändern.
Alle Grundschulen bzw. Klassen, die Kooperation zu Initiativen im Sozial-, ... mehr


Volkshochschule des Landkreises Ansbach bietet Deutschkurse zur sprachlichen Erstorientierung für Asylsuchende

05.04.2016

Bild vergrößern: VHS Landkreis Ansbach
Im Rahmen des Modellprojektes des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS) bietet die Volkshochschule des Landkreises Ansbach vier Deutschkurse mit je 300 Unterrichtsstunden an. „Das Erlernen der deutschen Sprache, die Orientierung im Alltag und die Vermittlung von Werten unserer Gesellschaft ist für die Integration von Asylsuchenden und damit für das Zusammenleben aller Menschen im Landkreises Ansbach enorm wichtig. Deshalb freue ich mich, dass die Volkshochschule des Landkreises Ansbach mit finanzieller Unterstützung ... mehr


Infotag Wiedereinstieg 2016

05.04.2016

Bild vergrößern: Tag des Wiedereinstieg 2016
Am Donnerstag, 21.04.2016 veranstaltet das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach, die Gleichstellungsstelle, das Jobcenter und die Wirtschaftsförderung im Landkreis Ansbach sowie die Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg den Infotag Wiedereinstieg. Die Veranstaltung findet im kleinen Schrannensaal, Weinmarkt 7, Dinkelsbühl, statt.
Von 9.00 bis 13.00 Uhr können sich die Besucherinnen und Besucher über die Möglichkeiten und Vorteile eines beruflichen Wiedereinstiegs informieren. Die Veranstalterinnen haben ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Interessierte können sich in den Vorträgen unter anderem über die Themen ... mehr


Wiesenmeisterschaft - Der Landkreis sucht die schönste und artenreichste Blumenwiese oder Weide

04.04.2016

Bild vergrößern: Blumenwiese
Die Wiesenmeisterschaft wird gemeinsam von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und dem BUND Naturschutz (BN) in Bayern veranstaltet, dieses Jahr findet der Wettbewerb im westlichen Mittelfranken im Landkreis Ansbach statt. Bei den Wiesenmeisterschaften werden die artenreichsten und schönsten Wiesen einer Region prämiert.
Teilnehmen können alle landwirtschaftlichen Betriebe mit Grünland. Die Wiesen sollen blüten- und artenreich sowie mindestens 0,5 ha groß sein und der Aufwuchs muss im landwirtschaftlichen Betrieb genutzt werden. Im Landkreis Ansbach gibt es noch zahlreiche artenreiche ... mehr


Landrat Dr. Ludwig ehrt THW-Mitglied Walter Schmidt

03.03.2016

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig dankte den Geehrten für ihr großes Engagement (v. links):  Landtagsabgeordneter Manuel Westphal, Bürgermeister Popp, Willi Rettlinger, Walter Schmidt mit Ehefrau Ingrid und Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Aus den Händen von Landrat Dr. Jürgen Ludwig erhielt Walter Schmidt (Merkendorf) für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz das Ehrenzeichen am Bande für 25-jährige Dienstzeit beim THW, verliehen durch den Bayerischen Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr. „ Die Ehrenamtlichen leisten durch ihr Engagement einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität. Durch das Ehrenamt wird unsere Gesellschaft gestaltet. Zudem werden Möglichkeiten für unsere Jugend geschaffen sich einzubringen und sie zu begleiten. Dafür steht auch Walter ... mehr


Internationaler Frauentag 2016

03.03.2016

Bild vergrößern: Veranstaltung zum Internationalen Frauentag
Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Ansbach zu einer Lesung mit dem Bestsellerautor Gunter Haug ein. Er liest aus seinem aktuellen Buch "Die Töchter des Herrn Wiederkehr - ein Frauenleben im 19. Jahrhundert". Der Roman erzählt die wahre Lebensgeschichte der 1844 geborenen Margarete Schober aus Treschklingen bei Bad Rappenau. Die arme Dienstmagd musste in der Fremde ihren Lebensunterhalt verdienen. Dreimal kehrt sie zu ihrer Familie zurück und bringt drei uneheliche Kinder zur Welt. Wer ... mehr


Heinz Henninger neuer Integrationsbeauftragter des Landkreises Ansbach

29.02.2016

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem einstimmig gewählten Integrationsbeauftragten Kreisrat Heinz Henninger (rechts) und beglückwünschte ihn zur neuen Aufgabe.
Der Kreistag des Landkreises Ansbach ernannte Kreisrat und Altbürgermeister Heinz Henninger in seiner Sitzung im Februar zum Integrationsbeauftragten für den Landkreises Ansbach. Heinz Henninger, der sich seit 25 Jahren als Kreisrat, davon sechs Jahre auch als Stellvertretender Landrat, für den Kreis engagiert, wurde von den Kreistagsmitgliedern einstimmig für das neu eingerichtete Ehrenamt gewählt.
Landrat Dr. Jürgen Ludwig beglückwünschte Henninger zur einstimmigen Wahl und erklärte, dass er sich sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit freue. „Ich übernehme diese ... mehr


Kein Empfang von Office-Dokumenten im Landratsamt Ansbach

26.02.2016

Bild vergrößern: IT-Sicherheit
Aufgrund einer äußerst akuten Bedrohung durch den Trojaner Locky können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landratsamt Ansbach und in den Außenstellen bis auf Weiteres keine Anhänge im Microsoft-Office-Format empfangen. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger bei der Übersendung von Anhängen derzeit auf folgende Dateiformate zu verzichten: .doc, .docx, .docm, .dotm, .xls, .xlsx, .xlsm, .ppt, .pptx, .rtf. Als Alternative zu den genannten Office-Formaten wird die Versendung eines Dokuments im PDF-Format empfohlen. Nur so kann derzeit der Schutz der zahlreichen ... mehr


Veranstaltungen

< Oktober 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
39             01
40 02 03 04 05 06 07 08
41 09 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31